Fit bleiben im Alltag

Wer kennt das nicht: Gute Vorsätze zu Silvester - man müsste sich mal wieder mehr bewegen. Und doch ist es schwer, dies auch im Alltag zu tun. Dabei kann "in Bewegung" bleiben, ohne zusätzliche Zeit aufzuwenden, so einfach sein. Natürlich alles in einem Ihnen angenehmen Maß und Tempo! Nehmen Sie lieber die Treppe statt Fahrstuhl oder Rolltreppe. Gerade den Bus verpasst? Sie müssen nicht warten, laufen Sie gemütlich zur nächsten Haltestelle oder steigen eine oder zwei Stationen vor Ihrem Ziel aus und laufen etwas. Steigen Sie doch bei kurzen Wegen und kleinen Besorgungen aufs Fahrrad. Stehen Sie doch mal ohne sich auf die Arme zu stützen aus dem Sessel oder Stuhl auf. Ziehen Sie mal wieder Ihre Hosen und Socken im Stehen an. Pflegen Sie das Beet im Vorgarten oder die Baumscheibe vor Ihrem Haus. Suchen Sie sich ein Hobby, für das Sie sich an die frische Luft begeben müssen - zum Beispiel einen Hund oder Stadterkundungen zu Fuß. Auch Hausarbeit hält fit - Staubsaugen oder Wäscheaufhängen können gut tun. Unternehmen Sie doch mal wieder was mit Ihrem Enkelkind - ein Besuch im Tierpark zum Beispiel.

Jede noch so kleine Bewegung stärkt Ihre Gesundheit und minimiert Ihre Anfälligkeit für Erkrankungen. Es geht hierbei nicht um neue Weltrekorde. Jede zusätzliche Bewegung summiert sich auf ihr Gesundheitskonto. Sie werden sicher noch mehr selbst passende Beispiele für Ihren Alltag finden. Bei all diesen kommt es nicht auf Perfektion oder Geschwindigkeit an, sondern dass Sie es regelmäßig tun. Ihr Körper wird es Ihnen danken und Sie werden sich wieder wohler fühlen.

Damit haben Sie den ersten Schritt getan um gesünder älter zu werden - in diesem Sinne: immer in Bewegung bleiben! Freunde treffen! Gesund essen!

Und wenn Sie sich nicht alleine bewegen möchten: Adressen von Wandergruppen oder Seniorensport gibt es im Pflegestützpunkt in der Spreestraße 6, 12439 Berlin-Niederschöneweide. 39 06 38 25. Gefördert wird das Programm "Anlaufstellen für ältere Menschen" durch das Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.


/
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden