Alles zum Thema Gesundheit

Beiträge zum Thema Gesundheit

Bildung

Patientenvortrag zu Krampfadern

Wilhelmstadt. Rund 20 Prozent der Erwachsenen in Deutschland sind von venösen Veränderungen an den Beinen betroffen, Frauen häufiger als Männer. Obwohl die Symptome wie geschwollene, müde, schwere oder von Juckreiz geplagte Beine die Lebensqualität der Betroffenen häufig einschränken, werden Venenleiden oft unterschätzt. Doch das Ausbleiben einer medizinischen Behandlung kann Konsequenzen für die Gesundheit nach sich ziehen. Im Rahmen der Patientenveranstaltung in der Havelklinik, Gatower...

  • Wilhelmstadt
  • 09.12.18
  • 3× gelesen
Soziales

Geselligkeit und Spaß
Diakonie bietet Veranstaltungen für Menschen mit Pflegegrad an

Angebote für Menschen mit Pflegegrad, die Britz, Buckow, Rudow oder der Gropiusstadt leben, hält die Diakonie Haltestelle bereit. So erfahren sie Abwechslung und Geselligkeit, während ihre Angehörigen entlastet werden. Gedächtnisaktivierung, Erzählcafé und Sitzgymnastik stehen auf dem Programm, aber auch eine häusliche Betreuung ist möglich. Die Mitarbeiterinnen informieren, klären über die Kostenübernahme der Pflege auf und unterstützen bei notwendigen Anträgen. Interessierte haben die...

  • Gropiusstadt
  • 06.12.18
  • 4× gelesen
Politik
In Neu-Hohenschönhausen mehren sich die Klagen von Eltern über den Mangel an Fachärzten für Kinder- und Jugendmedizin.

Eltern im Hochhauskiez beklagen Medizinermangel
Zum Kinderarzt mal eben nach Marzahn

Im Dezember 2008 lebten in Lichtenberg 31.358 Kinder und Jugendliche im Alter unter 18 Jahren, Ende 2017 waren es bereits 45.589. Dass die medizinische Versorgung für den Nachwuchs nicht mitgewachsen ist, bekommen vor allem Familien in Neu-Hohenschönhausen, Falken- und Wartenberg zu spüren. Der CDU-Abgeordnete Danny Freymark hört in seinem Bürgerbüro im Warnitzer Bogen immer häufiger Klagen über fehlende Kinderärzte. Das Thema Ärztemangel ist weder ein neues, noch ein Lichtenberger Phänomen....

  • Lichtenberg
  • 02.12.18
  • 134× gelesen
Bauen
Der Freibeuter ankert in verseuchtem Gewässer.

Gefahr für die Gesundheit
Freibeuter-Besetzung in der Rummelsburger Bucht birgt viele Risiken

Felix Just gehört zur BVV-Fraktion der Spaßpartei "die Partei". Was er aber jetzt vortrage, wäre überhaupt nicht witzig, sondern sehr ernst gemeint, erklärte er bei der Sitzung am 28. November. Sein Thema: das besetzte ehemalige Jugendfreizeitschiff "Freibeuter" in der Rummelsburger Bucht. Viele der dortigen Okkupanten und ihrer Gäste wären sich anscheinend der Gefahren nicht bewusst, die von dieser Piraterie ausgingen, hat Ex-Piratenpartei-Mitglied Just bei Vor-Ort-Besuchen festgestellt....

  • Friedrichshain
  • 29.11.18
  • 213× gelesen
Soziales

Gelassenheit durch Meditation

Gropiusstadt. Meditation hilft dabei, zu Ruhe und Gelassenheit zu kommen. Am Sonnabend, 24. November, sind alle, die es ausprobieren möchten, zu einem Workshop ins Selbsthilfezentrum am Löwensteinring 13a einladen. Meditationslehrerin Nives Bercht zeigt unterschiedliche Methoden und erklärt, wie Übungen in den Alltag einbezogen werden können. So haben die Teilnehmer die Möglichkeit herauszufinden, welche Form der Meditation die richtige für sie ist. Der Kurs dauert von 11 bis 16 Uhr....

  • Gropiusstadt
  • 19.11.18
  • 7× gelesen
Soziales

Kalender kaufen, Gutes tun

Fennpfuhl. Wie in den vergangenen 15 Jahren haben Apotheken aus dem Ortsteil Fennpfuhl auch in diesem November wieder eine Spendenaktion gestartet. Ihre traditionellen Wandkalender geben die Geschäfte nicht wie andernorts üblich gratis ab, sondern bitten pro Stück um eine Spende von mindestens 50 Cent. Mit dem gesammelten Geld unterstützten die Apotheken jährlich Projekte im Kiez. Mal waren es Bäume im Fennpfuhlpark, mal Liegebänke und in den vergangenen Jahren floss das Geld in den Neustart...

  • Fennpfuhl
  • 19.11.18
  • 7× gelesen
Soziales

Herztag im Rehazentrum

Westend. Das Motto der diesjährigen Herzwochen der Deutschen Herzstiftung lautet „Herz außer Takt“. Zu diesem Thema informiert das Rehazentrum Westend im Ephanienweg 6 am Dienstag, 27. November, von 16 bis 19 Uhr. Um 17 Uhr beginnt ein Vortrag unter der Rubrik „Körper und Geist – was gegen Herzstolpern helfen kann“. Parallel dazu gibt es ein Rahmenprogramm mit Blutdruck- und Blutzuckermessungen, ein Reanimationstraining sowie Beratung zu Reha, Reha-Sport, Physiotherapie und Prävention. Die...

  • Westend
  • 18.11.18
  • 2× gelesen
Bildung
2 Bilder

!Respect-Training an der Grundschule im Beerwinkel
Bildungseinrichtungen im Falkenhagener Feld arbeiten gemeinsam an einem friedlichen Miteinander im Stadtteil

Gewaltexzesse sind an Deutschlands Schulen gottlob keine Normalität. Hauen, Hänseleien, Haareziehen hingegen sind keine Seltenheit. Wissenschaftliche Studien belegen, dass mehr als die Hälfte aller Schulkinder im Alter zwischen sechs und 16 Jahren Gewalterfahrungen wie Beleidigungen oder gar Schlagen hinnehmen müssen. Und auch die Lehrer*innenverbände bemängeln den respektlosen Umgang und klagen über eine zunehmend aggressive, bisweilen sogar hasserfüllte Ausdrucksweise ihrer Schüler*innen. An...

  • Falkenhagener Feld
  • 14.11.18
  • 17× gelesen
Politik

Modellprojekt für Fachkräfte?

Lichtenberg. Die Bezirksverordneten einigten sich in ihrer jüngsten Sitzung am 18. Oktober auf einen Antrag der SPD, mit dem sich die Fraktion für sogenannte Schulgesundheitsfachkräfte stark machen will. Danach soll das Lichtenberger Bezirksamt prüfen, ob der Senat ein Modellprojekt für den Einsatz von Gesundheitsfachkräften in den Schulen auflegen könnte. bm

  • Lichtenberg
  • 06.11.18
  • 7× gelesen
Bildung
Opa untermann erklärt, wie man eine Traubenschere benutzt.
3 Bilder

Eine Küche voller Kinder
Opa und Oma Untermann machen aus dem Essen ein Erlebnis

Eine wundersame Tasche geht um an diesem Freitagmorgen in der Humboldthain-Grundschule in Gesundbrunnen. Opa Untermann lässt die Schüler einer sechsten Klasse daraus allerlei merkwürdige Dinge ziehen. Eine viel zu kleine Eiskelle etwa. Was man damit wohl macht? Kein Schüler kommt darauf, dass sie dafür gedacht ist, aus Melonen appetitliche Bällchen zu schälen. Auch die schlanke Gabel, die nur zwei weit auseinander liegende Spitzen hat, kennt niemand. Die ist für Käse, erklärt Opa Untermann,...

  • Gesundbrunnen
  • 05.11.18
  • 24× gelesen
Soziales
Diese beiden Bewohner des Pferdesportparks kommen sicher nicht in der Therapie, sondern auf der Rennbahn zum Einsatz. Insgesamt soll das inklusive Reitsport- und Therapiezentrum an der Treskowallee aber bis zu 100 vierbeinige Therapiehelfer beherbergen.

Für soziale Integration
An der Treskowallee entsteht inklusives Reitsportzentrum

In der Karlshorster Geschichte spielen Pferde eine große Rolle, auf der Trabrennbahn sind dort bildschöne Vollblüter noch immer zu bewundern. Jetzt wird in der Pferdesporttradition in Lichtenbergs Süden noch ein neues Kapitel aufgeschlagen. An der Treskowallee entsteht ein Reittherapiezentrum für ganz Berlin. Vierbeinige Therapeuten sind in der Rehabilitation und Pflege längst keine Seltenheit mehr – die heilende Wirkung von Begegnungen mit Hund, Katze, Alpaka und Co ist vielfach belegt....

  • Karlshorst
  • 04.11.18
  • 181× gelesen
Soziales

Wegweiser zur Selbsthilfe

Spandau. Wissenswertes rund um die Selbsthilfe verrät der aktualisierte Wegweiser aus dem Bezirksamt. Von A bis Z listet die Broschüre alle Selbsthilfetreffpunkte, freie Gruppen, Projekte, Beratungsstellen und Begegnungszentren in Spandau auf. Konkrete Orts- und Zeitangaben sowie wohnortnahe Adressen erleichtern die Kontaktaufnahme. Ergänzend sind in der Broschüre überbezirkliche Anlaufstellen sowie alle Landes- und Bundesverbände hinterlegt, die sich der Selbsthilfe widmen. Der Wegweiser liegt...

  • Spandau
  • 04.11.18
  • 10× gelesen
Soziales

Gemeinsam spazieren gehen

Fennpfuhl. Einmal im Monat spazieren Lichtenberger Seniorinnen und Senioren ab sofort gemeinsam durch den Fennpfuhl-Park. „Es ist genau die Art von Initiative, die wir uns mit der Gründung des Arbeitskreises Modellregion Fennpfuhl gewünscht haben“, sagt Gesundheitsstadträtin Katrin Framke (parteilos für Die Linke). „Menschen kommen in Kontakt miteinander und tun gemeinsam etwas für ihr Wohlbefinden.“ Die Teilnahme ist kostenlos. Wer den Park im Wandel der Jahreszeiten betrachten und sich beim...

  • Fennpfuhl
  • 31.10.18
  • 6× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
Kindersalzparadies

Kindersalzparadies: Das neue, speziell für Kinder entwickelte Salzspielzimmer ermöglicht Kids motorisch aktiv zu werden und dabei auch noch etwas für die Gesundheit zu tun. Sie spielen wie am Meeresstrand, nur statt Sand befindet sich feines Salz am Boden. Blankenburger Straße 3, 13156 Berlin, www.kindersalzparadies.de Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Niederschönhausen
  • 17.10.18
  • 53× gelesen
Soziales

Einschulungsuntersuchung online buchen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Das Buchen der Termine zur Einschulungsuntersuchung für das Schuljahr 2018/2019 im Kinder- und Jugendgesundheitsdienst ist ab sofort wieder online möglich. Eltern können über die Homepage des Bezirks http://asurl.de/142j einen Termin buchen und erhalten daraufhin eine Bestätigung per Mail. Bei Problemen mit der Anmeldung hilft ein Anruf unter ¿902 91 65 76 (Standort Hohenzollerndamm) oder ¿902 91 36 52 (Standort Rathaus Charlottenburg). maz

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 13.10.18
  • 10× gelesen
Gesundheit und Medizin
Den ungesunden Gewohnheiten auf der Spur: Der Arzt Olaf Lenzen und die Ernährungstherapeutin Christina Zimmer.
3 Bilder

ERNÄHRUNG
Weg mit dem Wohlstandsspeck: Gewohnheiten gezielt und nachhaltig verändern

Am Anfang der Ernährungsberatung steht eine tagtägliche Aufzeichnung der Ess- und Trinkgewohnheiten. Dieses Protokoll gibt Aufschlüsse über die Kalorienfallen des Tages. Die Dickmacher finden sich meist unter dem, was man nebenbei isst und trinkt: den Latte macchiato, den Snack beim Warten auf die U-Bahn oder die Knabbereien abends vor dem Fernseher. „Das Schlimmste sind jedoch die Softdrinks“, sagt der Ernährungsmediziner Olaf Lenzen. Aus Unkenntnis werden diese kalorienhaltigen Getränke...

  • Spandau
  • 12.10.18
  • 287× gelesen
Politik

Arbeitsplatz Krankenhaus
Im Gespräch mit Staatssekretär Boris Velter (Senatsverwaltung Gesundheit, Pflege und Gleichstellung)

Am 17. Oktober 2018 lädt die SPD Französisch Buchholz alle interessierten Bürgerinnen und Bürger recht herzlich zum Gespräch ins Amtshaus Buchholz ein. Als Gesprächspartner steht Ihnen Boris Velter (Senatsverwaltung Gesundheit, Pflege und Gleichstellung) gerne zur Verfügung. Folgende Fragen stehen zur Diskussion: Die ab 01.01.2019 geltenden Personaluntergrenzen für bestimmte pflegeintensive Bereiche in Krankenhäusern sollen für Entlastung und bessere Qualität bei der Betreuung von Patienten...

  • Französisch Buchholz
  • 11.10.18
  • 103× gelesen
Soziales

Kostenloser Sehtest

Märkisches Viertel. Am Dienstag, 16. Oktober, steht ein Fielmann-Sehtestmobil von 10 bis 17.30 Uhr auf dem Brunnenplatz im Märkischen Zentrum, Wilhelmsruher Damm 136. Dort testen Augenoptiker kostenlos, ob Fehlsichtigkeiten vorliegen und eventuell eine Brille vonnöten ist. Auch Brillenträger können ihre Augen testen und zudem ihre Brille von den Experten prüfen lassen. Inbegriffen sind dabei Reparatur, Reinigung und Anpassung. JoM

  • Märkisches Viertel
  • 09.10.18
  • 80× gelesen
Sport
Mit KARAMBA möchte der TSV Berlin-Wittenau die Angebote an die jeweiligen Bedürfnisse und die Leistungsfähigkeit der Sportler anpassen.

Seniorensport war gestern!
KARAMBA – Sport für die Generation 60+-

Mit einem neuen Konzept versucht der TSV Berlin-Wittenau, Sportangebote für ältere Menschen attraktiver zu gestalten. Seniorensport war gestern – jetzt gibt es KARAMBA! Mit 60 Jahren nur noch zum Seniorensport? Irgendetwas zwischen Zumba und Hockergymnastik? Nein, dachte man sich beim TSV. Diese Zeiten sind längst vorbei. Schon die heute aktiven 70-Jährigen können sich sportlich oft locker mit 50-Jährigen messen. Das zeige die inzwischen altersmäßig bunte Mischung in vielen Sportgruppen des...

  • Märkisches Viertel
  • 08.10.18
  • 68× gelesen
Sport
Schulleiterin Sylvia Betzing und Ringweltmeister Sinan Hanli (zweiter von rechts) berichteten aus der Praxis. Eingeladen hatte der Stadtrat für Jugend, Familie, Schule und Sport, Tobias Dollase (Mitte).

Mit vereinten Kräften für mehr Bewegung
Ergebnisse aus dem zweiten Sportgespräch

In der Kolumbus-Grundschule hat das zweite Reinickendorfer Sportgespräch stattgefunden. Bei diesem Diskussionsformat will Stadtrat Tobias Dollase (parteilos, für CDU) mit Sportvereinen ins Gespräch kommen und sich über gemeinsame Ziele und Strategien für den Bezirk verständigen. Und – was braucht dieser 2018 in sportlicher Hinsicht? Ergebnis der Veranstaltung mit rund 70 Vertretern aus Schulen und Sportvereinen war der Konsens, dass es mehr Sportangebote in Schulen geben soll. „Mehr Sport...

  • Reinickendorf
  • 07.10.18
  • 65× gelesen
Soziales

Ansteckung im KitKatClub

Berlin. Wer am Sonnabend, 29. September, im KitKatClub in der Köpenicker Straße 76 war, sollte sich auf Hirnhautentzündung testen lassen. An diesem Tag gab es dort eine Übertragung der ansteckenden bakteriellen Hirnhautentzündung (Meningokokken-Meningitis). Diese verbreitet sich über Flüssigkeiten aus dem Mund- und Rachenraum und kann lebensgefährlich sein. Symptome der Krankheit sind etwa starke Kopfschmerzen, Schüttelfrost, Fieber und Nackensteifigkeit. Behandelt wird sie mit einem...

  • Mitte
  • 04.10.18
  • 87× gelesen
Sport

Berliner Gesundsheistforum Herbst 2018

Thema des diesjährigen Gesundheistforum Herbst ist Potenzmittel. Sie kommen zum Einsatz, wenn ein Mann Probleme hat, eine Erektion zu bekommen. Liegt diese Schwierigkeit in 70 % der Fälle vor und entwickelt sich diese zu einem dauerhaften Problem, also dauert eine Erektionsstörung mindestens ein halbes Jahr, wird von einem Krankheitsbild gesprochen. Zuvor kann von Stress ausgegangen werden. Zeitlicher Rückblick des Potenzmittels Dieses Krankheitsbild gibt es nicht erst seit der modernen...

  • Tiergarten
  • 27.09.18
  • 135× gelesen
Soziales
Kinderkrankenschwester Katja und Therapiehund Koda mögen ihren Arbeitsplatz.
4 Bilder

Kinderhospiz Sonnenhof
Erik besucht kleine Patienten, die fröhlich sind

Wahrscheinlich weißt du nicht, was ein Hospiz ist. Die meisten Kinder sehen nämlich zum Glück nie eines von innen. Ein Reporterbär aber kommt an viele Orte. So habe ich die Kinderkrankenpflegerin Katja im Hospiz Sonnenhof besucht. Dort erleben Kinder, die unheilbar krank sind, eine schöne Zeit. Es ist schon toll, so ein Kinderleben: Alle haben einen lieb, man ist kerngesund und strotzt vor Energie. Ständig lernt man neue Dinge und hat viel Zeit für spaßige Aktivitäten. Ihr werdet es nicht...

  • Pankow
  • 26.09.18
  • 178× gelesen
Wirtschaft

Auszeichnung für Malzfabrik

Schöneberg. Das Kreativzentrum Malzfabrik an der Bessemer Straße hat beim diesjährigen Wettbewerb „Firmengärten“ der Initiative „Firmengärten Berlin“ unter der Schirmherrschaft der Umweltsenatorin Regine Günther (parteilos, für die Grünen) einen Sonderpreis in der Kategorie „biologische Vielfalt“ gewonnen. Auf dem 15 000 Quadratmeter großen Gelände sah die Jury gleich mehrere Ziele zur biologischen Vielfalt besonders vorbildlich verwirklicht: durch Erhalt und Förderung der Artenvielfalt, was...

  • Schöneberg
  • 21.09.18
  • 32× gelesen