Randale: Spiel unterbrochen

Oberschöneweide. Wegen einer Auseinandersetzung bei einem Punktspiel zwischen der Altherrenliga von 1. FC Union und BFC Dynamo in der Alten Försterei am 27. März musste das Match gegen 21.20 Uhr unterbrochen werden. Rund 30 Vermummte hatten das Spielfeld gestürmt und Spieler und Fans angegriffen. Ein Spieler und zwei Fans wurden verletzt. Beim Eintreffen der Polizei waren die Randalierer verschwunden. Da sich die Attacke gegen Spieler und Fans von BFC richtete, werden gewaltbereite Union-Fans dahinter vermutet. Trotz der unsportlichen Einlage gewann der BFC mit 3:1.


Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.