Alles zum Thema Attacke

Beiträge zum Thema Attacke

Blaulicht

Zeugen gesucht nach Messerstich

Lichtenrade. Es war eine Attacke, die die Polizei nicht so schnell vergessen wird. Am 24. Oktober zwischen 20.15 und 20.30 Uhr wurde ein Polizeibeamter in Zivil in der Kettinger Straße unweit des S-Bahnhofs Schichauweg unvermittelt von einem Unbekannten schwer mit einem Messer verletzt. Dieser hatte zuvor versucht, das Fahrrad des Beamten zu stehlen, war jedoch dabei erwischt worden und stach daraufhin zu. Während der Messerstecher flüchtete, wurde der Beamte im Krankenhaus operiert. Inzwischen...

  • Lichtenrade
  • 01.11.18
  • 55× gelesen
Blaulicht

Festnahme in Belgien

Kreuzberg. Bereits am 10. August haben Berliner und Brüsseler Zielfahnder in der belgischen Hauptstadt einen Tatverdächtigen festgenommen. Er sitzt seither in Auslieferungshaft. Das teilte die Polizei am 3. September mit. Dem 17-Jährigen wird vorgeworfen, am 20. Juni in der Skalitzer Straße einen 16-Jährigen mit einer abgebrochenen Glasflasche attackiert und schwer verletzt zu haben. Die Ermittlungen hatte danach eine Mordkommission übernommen. tf

  • Kreuzberg
  • 11.09.18
  • 23× gelesen
Blaulicht

Iranerin geschlagen

Kladow. Die Polizei hat eine tatverdächtige Frau überprüft, die eine Iranerin geschlagen haben soll. Zu dem Vorfall kam es am Vormittag des 8. September, als beide Frauen am Kladower Damm aus dem Bus der Linie 134 stiegen. Laut Augenzeugenberichten soll die Tatverdächtige die Iranerin erst fremdenfeindlich beleidigt und dann geschlagen haben. Das Opfer flüchtete daraufhin auf die andere Straßenseite, wo die Zeugen standen. Die 53 Jahre alte Tatverdächtige bestritt die Tat. Jetzt ermittelt der...

  • Kladow
  • 10.09.18
  • 130× gelesen
Blaulicht
Das Plakat an der Vorderfront der Kirche.
2 Bilder

Steine gegen St. Simeon
Drei Angriffe auf eine Kirche

"Gegen Gewalt und Hass. Für ein Miteinander in Frieden in Chemnitz und überall". Ein Plakat mit dieser Aufschrift hängt an der St. Simeon-Kirche in der Wassertorstraße. Es soll an die kürzlichen Ereignisse in Sachsen erinnern. Aber es kann auch in eigener Sache gelesen werden. Denn innerhalb weniger Tage wurde das Gebäude dreimal angegriffen und beschädigt. Das erste Mal am 29. August. Zeugen haben an diesem Tag eine Gruppe von sechs vermutlich Jugendlichen beobachtet, die Steine gegen die...

  • Kreuzberg
  • 10.09.18
  • 414× gelesen
Blaulicht

Reizgas in der Tram versprüht

Alt-Hohenschönhausen. Leichte Verletzungen erlitten am Nachmittag des 17. Februar Passagiere und der Fahrer einer Straßenbahn in Alt-Hohenschönhausen. Zeugenaussagen zufolge versprühte ein Unbekannter gegen 17.45 Uhr in der M5 an der Haltestelle Hauptstraße/Rhinstraße beim Verlassen des Waggons Reizgas. Dadurch erlitten sowohl der 56-jährige Triebwagenführer als auch neun Fahrgäste, unter ihnen drei Jugendliche im Alter von zwölf, 13 und 16 Jahren, Reizungen von Augen und Atemwegen. Der...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 22.02.18
  • 38× gelesen
Blaulicht
Solidaritätsbesuch bei Yorai Feinberg (links): Volker Beck, Bürgermeisterin Angelika Schöttler und Israels Botschafter Jeremy Issacharoff (rechts).

Antisemitische Attacke gegen jüdischen Gastronom

Der Restaurantbesitzer Yorai Feinberg (36) ist in schockierender Weise antisemitisch beleidigt und bedroht worden. Fünf Tage vor Weihnachten trinkt der Gastronom und ehemalige Balletttänzer aus einer polnischen Rabbiner-Familie – nur sein Vater überlebte als kleines Kind den Holocaust – mit seiner Freundin vor seinem Lokal in der Fuggerstraße einen Kaffee, als ein etwa 60-jähriger Deutscher auf ihn zutritt und ihn in thüringischem Dialekt aufs Gröbste angeht. Es fallen Sätze wie: „Ihr...

  • Schöneberg
  • 22.12.17
  • 103× gelesen
Blaulicht

Mann schlägt Frau zu Boden

Mitte. Eine 64-jährige Frau ist am 2. November gegen 12 Uhr mittags von einem unbekannten Mann mit einer Metallstange am Kopf getroffen worden. Das Opfer war gerade dabei, die Wohnungstür in der Karl-Marx-Allee aufzuschließen, als der Täter von hinten angriff. Die Frau ging schwerverletzt zu Boden. Durch ihre Hilferufe konnten Nachbarn noch erkennen, wie der Täter die Autoschlüssel der Verletzten griff und versuchte, mit deren Wagen wegzufahren. Einer der Nachbarn lief dem Täter hinterher, der...

  • Mitte
  • 04.11.17
  • 29× gelesen
Blaulicht

Rauchbombe bei Kurden-Treff

Spandau. Auf einer Veranstaltung am Askanierring haben am 20. August gegen 22 Uhr Unbekannte einen Rauchgaskörper gezündet. Die 400 Gäste hätten die Veranstaltung daraufhin "fluchtartig" verlassen, so die Polizei. Neun Menschen wurden durch das Einatmen von zusätzlich versprühtem Reizgas verletzt und in Krankenhäusern ambulant behandelt. Der Staatsschutz ermittelt. Nach Polizeiangaben warben die Veranstalter um Unterstützung für ein Referendum, das ein unabhängiges Kurdistan zum Ziel hat. Am...

  • Spandau
  • 21.08.17
  • 55× gelesen
Blaulicht

Tatverdächtige stellten sich

Kreuzberg. Drei der vier Tatverdächtigen, die am 14. Mai einen Obdachlosen brutal attackiert haben sollen, stellten sich nach der Öffentlichkeitsfahndung am 8. August der Polizei. Die jeweils 17-Jährigen erschienen in Begleitung ihrer Rechtsanwälte bei der Kriminalpolizei der Polizeidirektion 5. Der vierte mutmaßliche Komplize ist den Ermittlern ebenfalls bekannt. Bei dem Vorfall auf dem U-Bahnhof Mehringdamm waren die Jugendlichen von einer Überwachungskamera gefilmt worden. Auf den Bildern...

  • Friedrichshain
  • 11.08.17
  • 4× gelesen
Blaulicht

Obdachloser attackiert: Polizei sucht Zeugen

Kreuzberg. Die Kriminalpolizei ist auf der Suche nach Zeugen einer brutalen Attacke auf dem U-Bahnhof Mehringdamm. Der Vorfall ereignete sich bereits am 14. Mai. Vier Unbekannte hatten auf dem Bahnsteig der U7 einen Obdachlosen angegriffen. Sie traten ihm mit voller Wucht ins Gesicht und prügelten auf ihn ein. Zwei weitere Täter, die noch hinzukamen, schlugen das Opfer außerdem mehrmals ins Gesicht. Erst als eine unbekannte Zeugin dazu kam, ließen die aggressiven Angreifer von ihrem Opfer ab....

  • Friedrichshain
  • 07.08.17
  • 18× gelesen
Blaulicht

Mann durch Schläge verletzt

Märkisches Viertel. Eine Platzwunde am Kopf und Hautabschürfungen erlitt ein 45-jähriger Mann bei einer körperlichen Auseinandersetzung am Abend des 4. April. In einem Imbiss am Wilhelmsruher Damm kam es gegen 21 Uhr zum Streit zwischen dem 45-Jährigen und vier weiteren Männern. Kurz darauf sei er von den Tätern mit Faustschlägen attackiert worden, berichtete der Mann den alarmierten Rettungskräften. Sie brachten ihn zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. Der Polizeiliche Staatsschutz beim...

  • Märkisches Viertel
  • 06.04.17
  • 60× gelesen
Blaulicht

Angreifer vom U-Bahnhof Friedrichsfelde ermittelt

Lichtenberg. Die Polizei konnte mit der Veröffentlichung von Bildern eines Tatverdächtigen den Angreifer ermitteln, der am 29. Mai am U-Bahnhof Friedrichsfelde Fahrgäste zunächst angepöbelt und dann brutal attackiert hatte. Die beiden angegriffenen 40- und 41-jährigen Männer hatten sich dabei leichte Kopfverletzungen zugezogen. Bei dem Täter handelt es sich um einen 17-Jährigen. Er ist der Polizei bereits wegen Gewaltdelikten und Sachbeschädigungen bekannt. KW

  • Lichtenberg
  • 27.10.16
  • 21× gelesen
Blaulicht

Nach Attacke auf Bahnmitarbeiter: Die Polizei sucht Zeugen

Lichtenberg. Zu einem brutalen Übergriff kam es am Abend des 7. Oktober am S- und U-Bahnhof Lichtenberg. Gegen 22.50 Uhr war ein 39-jähriger Bahn-Mitarbeiter am S-Bahnsteig gerade auf dem Weg nach Hause – er trug eine Warnwest mit DB-Logo. Gleichzeitig stieg eine Gruppe Jugendlicher aus der S-Bahn der Linie S7 aus. Schon beim Aussteigen machte die Gruppe einen aggressiven Eindruck: ein Jugendlicher schlug mit der Faust gegen die Scheiben der Bahn. Dann begannen sie, den 39-Jährigen verbal zu...

  • Lichtenberg
  • 19.10.16
  • 18× gelesen
Blaulicht

Ätz-Attacke auf Passanten

Haselhorst. Im Ortsteil kam es am Sonntagabend zu einer gefährlichen Körperverletzung. Eine Jugendliche übergoss einen Mann mit einer ätzenden Flüssigkeit, weil er ihr keine Zigarette geben wollte. Der Vorfall ereignete sich Am Juliusturm. Dort hatte die 16-Jährige den Passanten nach einer Zigarette gefragt. Er kam der Bitte aber nicht nach und so goss die junge Frau ihrem Opfer die ätzende Flüssigkeit über den Kopf und ins Gesicht. Als sie weg rannte, verfolgte der Mann die Täterin und hielt...

  • Haselhorst
  • 14.03.16
  • 42× gelesen
Blaulicht

Jugendliche festgenommen

Wilhelmstadt. Zivilpolizisten konnten in der Nacht zum 4. Februar zwei Jugendliche festnehmen. Sie sollen versucht haben, drei Männer zu verletzen. Ereignet hatte sich der Vorfall auf der Wilhelmstraße. Dort hatten die Beamten beobachtet, wie die Jugendlichen eine dreiköpfige Männergruppe attackierten. Zuerst verbal, dann griffen sie einen Ast, warfen ihn in Richtung der Gruppe. Als sie flüchteten, folgte ihnen eines der Opfer, bis die Zivilstreife die Verfolgung übernahm und die Täter...

  • Wilhelmstadt
  • 08.02.16
  • 25× gelesen
Blaulicht

Beißender Geruch in Lokal

Steglitz. Unbekannte haben in einem Lokal in Steglitz eine Flüssigkeit mit beißendem Geruch verschüttet. Am Montagabend, 18. Mai, haben die beiden gegen 21 Uhr das Restaurant in der Schloßstraße betreten und zwei Bier bestellt. Anschließend bezahlten sie ihre Getränke, tranken ein paar Schlucke und verließen dann das Lokal. Etwa zehn Minuten später bemerkten Angestellte und Gäste einen beißenden Geruch. Die Gaststätte wurde geräumt. Alarmierte Polizeibeamte fanden unter dem Tisch, an dem die...

  • Steglitz
  • 21.05.15
  • 60× gelesen
Blaulicht

Rassistischer Angriff

Alt-Hohenschönhausen. Zwei Männer im Alter von 19 und 21 Jahren wurden am Abend des 17. Mai an einer Tram-Haltestelle in der Buschallee von einem 31-Jährigen attackiert und beleidigt. Der Angreifer warf zuerst dem 19-Jährigen seine Jacke gegen den Kopf und schlug ihm dann mit der flachen Hand ins Gesicht. Anschließend gab er fremdenfeindliche Beleidigungen von sich und wechselte die Straßenseite, wo er den 21-Jährigen mit der Faust in den Nacken schlug. Dann trat er mit dem Fuß in dessen...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 20.05.15
  • 101× gelesen
Blaulicht

Angriff auf Fankneipe

Friedrichshain. 15 bis 20 vermummte und teilweise maskierte Personen haben am Abend des 15. Mai ein Lokal in der Lehmbruckstraße angegriffen. Die Attacke richtete sich vor allem gegen die Anhänger des Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt, die in der Bar ihren Fantreff haben. Sie passierte einen Tag vor dem Spiel der Frankfurter bei Hertha BSC. Zeugen hatten zunächst beobachtet, wie die Tätergruppe gegen 23 Uhr vom U-Bahnhof Warschauer Straße auf das Lokal zurannte und Steine gegen die...

  • Friedrichshain
  • 20.05.15
  • 90× gelesen
Soziales

Senat prüft Einrichtung eines Giftköderatlasses

Spandau. Der Senat prüft, einen Giftköderatlas einzurichten. Auf der Plattform soll vor ausgelegten Giftködern gewarnt werden. In Spandau sind solche Köderattacken ein großes Problem.Ob beim Berliner Tierschutzbeauftragten eine amtliche Plattform mit Warnhinweisen zu Giftködern angesiedelt werden kann, prüft derzeit der Berliner Senat und greift damit eine Forderung der Berliner CDU auf. Der Giftköder-Atlas soll neben Bürgerhinweisen auch Informationen der bezirklichen Veterinär- und...

  • Spandau
  • 04.05.15
  • 135× gelesen
  •  1
Sport

Randale: Spiel unterbrochen

Oberschöneweide. Wegen einer Auseinandersetzung bei einem Punktspiel zwischen der Altherrenliga von 1. FC Union und BFC Dynamo in der Alten Försterei am 27. März musste das Match gegen 21.20 Uhr unterbrochen werden. Rund 30 Vermummte hatten das Spielfeld gestürmt und Spieler und Fans angegriffen. Ein Spieler und zwei Fans wurden verletzt. Beim Eintreffen der Polizei waren die Randalierer verschwunden. Da sich die Attacke gegen Spieler und Fans von BFC richtete, werden gewaltbereite Union-Fans...

  • Oberschöneweide
  • 31.03.15
  • 52× gelesen
Jobs und Karriere

Attacke auf Kollegen

Wer einen Kollegen beleidigt oder sogar bespuckt, darf fristlos gekündigt werden. Mitarbeiter können sich nicht darauf berufen, sie hätten eine Abmahnung erhalten müssen. Das teilt der Deutsche Anwaltverein mit und bezieht sich auf ein Urteil des Landesarbeitsgerichts Köln (Az.: 11 Sa 663/12). In dem verhandelten Fall hatte das Landesarbeitsgericht eine Kündigung bestätigt. Die hatte ein Mitarbeiter erhalten, weil er eine Kollegin, die gleichzeitig seine Ex-Frau war, bespuckt und mehrmals im...

  • Mitte
  • 08.08.14
  • 19× gelesen