Bezirksamt lässt illegale Sammelbehälter für Altkleider abräumen

Weißensee. In den vergangenen Wochen ließ das Bezirksamt in Weißensee sukzessive alle unerlaubt aufgestellten Altkleidercontainer vom öffentlichen Straßenland abräumen.

An diesen Containern wurden zunächst Räumungsaufforderungen angebracht. Die Aufsteller hatten zwei Wochen Zeit, ihre Container zu entfernen. Dort, wo das nicht geschah, ließ das Bezirksamt die Container entfernen und auf ein Lagergelände bringen. "Wir haben im Ortsteil Weißensee bereits 60 Container eingesammelt", sagt der Stadtrat für öffentliche Ordnung, Dr. Torsten Kühne (CDU). Melden sich die Eigentümer in den nächsten Wochen nicht, werden diese Container samt Inhalt versteigert. Diese Versteigerung soll laut Kühne im Zusammenhang mit der nächsten Fahrzeugversteigerung am 20. Juni ab 13.30 Uhr im BVV-Saal in der Fröbelstraße 17 stattfinden.

Die bisherige Praxis zeigt, dass die beräumten Standorte regelmäßig nachkontrolliert werden müssen, sagt der Stadtrat im Ausschuss für Verkehr und öffentliche Ordnung. "Wenn ein Containerstandort beräumt wurde, steht oft wenig später ein neuer Container darauf. Den lassen wir natürlich auch gleich wieder wegräumen." Einige Aufsteller gehen aber raffinierter vor. Befindet sich an ihrem Container eine Räumungsaufforderung, entfernen sie diese und rücken ihren Behälter einen Meter weiter auf ein privates Grundstück. Dort hat die öffentliche Hand keinen Zugriff mehr. Kommt vom privaten Grundstückseigentümer eine Räumungsaufforderung, rücken sie diesen Container wieder auf öffentliches Straßenland.

"Das ist ein richtiges Katz-und-Maus-Spiel. Aber wir bleiben dran", erklärt Kühne. Nach dem Beginn in Weißensee sollen in den nächsten Monaten auch in anderen Ortsteilen illegal aufgestellte Altkleidersammelcontainer nach und nach entfernt werden. Insgesamt gibt in ganz Pankow 466 illegal aufgestellte Sammelbehälter auf öffentlichem Straßenland. Künftig gibt es in ganz Pankow nur noch 20 offizielle Standorte für Container. Für diese konnten sich seit Anfang des Jahres Altkleidersammler bewerben. In Vorbereitung der zu erteilenden Genehmigungen, werden die illegal aufgestellten Container entfernt.


Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.