Container

Beiträge zum Thema Container

Bildung

Mensa-Modul für das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium wird gekauft

Spandau. Die geplante Container-Mensa für das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium kann jetzt bestellt werden. Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie gab am 3. Juli grünes Licht für die Finanzierung. Die temporäre Verköstigungsstätte wird ungefähr 1,1 Millionen Euro kosten. Langfristig soll die alte Sporthalle der Schule zu einer Mensa umgebaut werden. tf

  • Spandau
  • 07.07.20
  • 20× gelesen
Bildung

Schulcontainer werden nicht aufgestellt
Verkehrsschule Hakenfelde ist vorerst sicher

Nach langem Hin und Her ist die Jugendverkehrsschule Hakenfelde nun doch gesichert – zumindest vorerst. Das Bezirksamt hat eine Lösung gefunden. Die Jugendverkehrsschule muss nicht schließen. Sie bleibt für das kommende Schuljahr offen, verspricht Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD). „Es ist uns gelungen, das Kapazitätsproblem an der Carl-Schurz-Grundschule organisatorisch zu lösen.“ Somit könne auf eine Containerlösung am Standort der Jugendverkehrsschule vorerst verzichtet werden....

  • Hakenfelde
  • 23.06.20
  • 102× gelesen
Bildung
Treffen am Schulteich. Von links: Maja Hilt, Beate Zettl, Bärbel Cohaus und Peter Kreißig.
  3 Bilder

"Ein Container wäre unser Ende"
Hertz-Gymnasium wehrt sich gegen mögliche temporäre Unterkunft

Zunächst muss der Schulteich besichtigt werden. Wie so vieles an dieser Schule entstand auch er in Eigenregie. Und das bereits vor 20 Jahren. Dass sie von diesem Biotop irgendwann einmal Abschied nehmen sollen, ist nicht das größte Problem im Heinrich-Hertz-Gymnasium an der Rigaer Straße. Eher schon, dass niemand weiß, wann das möglicherweise der Fall sein wird. Aber vor allem, welche Umzugsvarianten und Zwischenlösungen dabei in der Debatte sind. Speziell gegen eine zeitweise Unterkunft in...

  • Friedrichshain
  • 11.06.20
  • 361× gelesen
Bauen
Eltern der Kiekemal-Grundschule wollen erreichen, dass die Container schneller auf dem Lehnitzplatz aufgestellt werden.

Schulcontainer erst im März 2021
Eltern der Kiekemal-Grundschule erwägen Klage gegen den Bezirk

Der Termin für das Aufstellen der Schulcontainer am Lehnitzplatz steht jetzt endlich fest. Über die Gründe für die Verspätung wird gestritten. Die Container für die Kiekemal-Grundschule sollen bis März kommenden Jahres auf dem Lehnitzplatz aufgestellt sein. Dies teilte Bildungsstaatssekretärin Beate Stoffers in einer Antwort auf eine Anfrage der SPD-Abgeordneten Iris Spranger mit. Die Schulcontainer werden dringend benötigt, um die Kiekemal-Grundschule zu entlasten, die aus allen Nähten...

  • Mahlsdorf
  • 05.06.20
  • 153× gelesen
Bauen
An der Grundschule am Schleipfuhl in Hellersdorf sollen bis Juni Container aufgestellt werden, um die Raumnot zu lindern.

Lösungen in Sicht
Schulamt lindert Raumnot an Grundschulen mit Containern

In einigen Schulen des Bezirks herrscht drückende Enge. Die Jungen und Mädchen müssen teilweise in fremden Schulgebäuden unterrichtet werden. Besonders in einigen Grundschulen ist die Raumnot groß. Container sollen Abhilfe schaffen. Die Grundschule am Fuchsberg hat erst vor zwei Jahren ihr neues Gebäude an der Apfelwicklerallee 2-4, in Biesdorf bezogen. Doch schon nach kurzer Zeit war klar, dass die Schülerzahlen zu hoch und das Gebäude dafür zu klein ist. Das Bezirksamt hat inzwischen einen...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 07.05.20
  • 159× gelesen
Bildung
Im neuen Container der Grundschule am Königsgraben  können rund 200 Schüler lernen.
  4 Bilder

Schulcontainer eingeweiht
Grundschule am Königsgraben ist auf Anstieg der Schülerzahlen vorbereitet

Vor Ostern konnte an der Grundschule am Königsgraben ein neuer Containerbau eingeweiht werden. Die Bauzeit betrug nur gut vier Monate. Der Neubau an der Gallwitzallee entstand im Rahmen der Schulbauoffensive in der Nähe zum Schulaltbau aus dem Jahr 1954. In dem Container sind vier Klassenzimmer und vier Horträume auf zwei Etagen untergebracht. Er bietet Platz für zirka 200 Schüler. Die hellen und freundlichen Räume sind mit Smartboards ausgestattet und die Treppen sind freischwebend....

  • Lankwitz
  • 19.04.20
  • 403× gelesen
Bauen

Wohin mit den Flüchtlingscontainern?
Das Bezirksamt soll sich um die Nachnutzung der Tempohomes kümmern

Was wird aus den freigezogenen Flüchtlingsunterkünften in Marzahn-Hellersdorf? Die Linken Politiker Kristian Ronneburg und Björn Tielebein mahnen eine schnelle Nachnutzung an. In einer gemeinsamen Mitteilung fordern sie das Bezirksamt auf, schnell zu handeln und bei Vereinen, Trägern sozialer Einrichtungen, Schulen und Jugendklubs nachzufragen, ob Bedarf an einzelnen Containermodulen besteht. Des Weiteren sollen der Senat und das Berliner Immobilienmanagement (BIM) beim Abtransport helfen,...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 09.03.20
  • 143× gelesen
Bauen
Das Bauamt ist überlastet und nicht in der Lage, bis zum Schuljahresbeginn 2020/2021 Unterrichtscontainer auf dem Lehnitzplatz aufzustellen. Damit bleibt die miserable Raumsituation an der Kiekemal-Grundschule weiter bestehen.

Bezirksamt unter Druck
Kiekemal-Grundschule Aufstellen von Containern erneut verschoben

Das Bezirksamt gerät wegen der nicht gelösten Platzprobleme in der Kiekemal-Grundschule immer mehr unter Druck. Die Eltern werfen dem Bezirksamt Versagen vor und die CDU verlangt vom Senat, einen Sonderbeauftragten für den Schulbau in Marzahn-Hellersdorf einzusetzen. Eine „Chronologie des Versagens“ hat die Gesamtelternvertretung der Kiekemal-Grundschule in einer Pressemitteilung das Handeln des Bezirksamtes seit 2017 genannt. Seitdem ist klar, dass die Schule zusätzliche Räume benötigt....

  • Mahlsdorf
  • 06.03.20
  • 209× gelesen
Bauen
Die Raumprobleme der Grundschule am Schleipfuhl sollen ab dem kommendem Schuljahr durch Container gelöst werden.

Zwischenlösung für drei Jahre
Grundschule am Schleipfuhl soll Unterrichtscontainer erhalten

Die Grundschule am Schleipfuhl platzt wegen erhöhter Schülerzahlen aus allen Nähten. Nun sollen als Zwischenlösung Schulcontainer aufgestellt werden. Zu Beginn des kommenden Schuljahres sollen die Container stehen. Ob der Zeitplan gehalten werden kann, ist fraglich. Das Bauamt hat zwar den Auftrag im Februar ausgeschrieben, aber noch keine Firmen gebunden. Die Container werden nur auf Zeit aufgestellt. Die gesetzlich gestattete Standzeit solcher Bauten beläuft sich auf nur drei Jahre....

  • Hellersdorf
  • 04.03.20
  • 263× gelesen
Bauen
Der Trogbau ist durch. Auch das alte Schild ist inzwischen ausgetauscht, es verkündet jetzt ein Bauende 2020 statt 2018.
  2 Bilder

Neubau in der Wilhelmstadt soll bis Ende 2020 fertig sein
Jugendfreizeitstätte "Wildwuchs" wird deutlich teurer

Die Kosten für den „Wildwuchs“-Neubau haben sich auf über sechs Millionen Euro summiert. Der Trogbau ist mittlerweile fertig, jetzt geht es mit dem Rohbau weiter. Bis Jahresende soll die neue Jugendfreizeitstätte ans Netz gehen – wenn Fortuna mitspielt. Das Bezirksamt hat die Baukosten durchdekliniert und überprüft. Damit steht jetzt fest: „Wir liegen aktuell bei 6,2 Millionen Euro für den Neubau“, informierte Facility-Stadtrat Andreas Otti (AFD) im jüngsten Hochbauausschuss. Ursprünglich...

  • Wilhelmstadt
  • 29.01.20
  • 110× gelesen
Bauen
Einstöckig und schnell aufgebaut: Die überbelegte Matibi-Schule in Neu-Hohenschönhausen hat jetzt zur Entlastung Unterrichtscontainer bekommen.

Unterricht im Container
Schulamt sorgt für Übergangslösung an der Matibi-Schule

Es ist eine Übergangslösung, die im doppelten Sinn Schule macht: Aus Platzgründen hat die Matibi-Schule in der Prendener Straße 15 vor Kurzem Unterrichtscontainer bekommen. Die Behelfsklassenzimmer wurden in der Falkenberger Chaussee gleich neben dem Schulgelände aufgestellt. Weil die Schülerzahlen in Neu-Hohenschönhausen und vor allem an der Matibi-Schule in jüngster Zeit stark gestiegen sind, hat das Lichtenberger Schulamt entschieden, für den Standort solche modern ausgestatteten...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 21.01.20
  • 266× gelesen
Bildung
Wo können Schulkinder aus Moabit künftig das ABC lernen?

Schulbauoffensive in Moabit
Container, modulare Ergänzungsbauten, Herrichten alter Gebäude

Zuzug, eine steigende Geburtenrate und bereits bestehende Überlastung: Das Land Berlin musste in eine „Schulbauoffensive“ gehen. Was bedeutet das für Moabit? Rein rechnerisch, so Schulstadtrat Carsten Spallek (CDU) in einer Bürgerversammlung im vergangenen Jahr, gibt es bis Ende des Schuljahres 2020/2021 ausreichend Schulplätze. Danach würde es eng. „Es müsste schon jetzt für noch ungeborene Kinder gebaut werden“, sagte Spallek im Stadtteilplenum des Quartiersmanagements Moabit-West und des...

  • Moabit
  • 19.01.20
  • 191× gelesen
Bauen

Faktencheck durch Petition: Wurden oder werden Bürger - Vorschläge von der zuständigen Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie & Bezirksamt Lichtenberg überhaupt geprüft?
Schulbau 2020: Wurde oder kann die Schulbauoffensive in Karlshorst, Lichtenberg & Berlin durch eingereichte Bürgervorschläge beschleunigt werden?

Es wurde eine Online-Petition vom 03.12.2019 11:56 Uhr aus folgenden Gründen eingereicht, um herauszufinden ob die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie oder das Bezirksamt Lichtenberg überhaupt Bürgervorschläge prüft und ggf. umsetztob die Schulbauoffensive durch Bürgervorschläge beschleunigt werden kann? Der Wortlaut: Im Rahmen einer eingereichten Petition habe ich Vorschläge gemacht die dem Berliner Landeshaushalt um ca. 3 stellige Millionenbeträge entlasten könnenwodurch...

  • Karlshorst
  • 03.12.19
  • 277× gelesen
Bauen
Das Bezirksamt hofft immer noch, die Senatsbildungsverwaltung dazu bewegen zu können, an dem Standort der ehemaligen Elsengrund-Schule als Übergangslösung einen MEB zu errichten.

Uneins über weitere Schulcontainer
Der Senat lehnt das Aufstellen eines MEB an der Elsenstraße ab

Die Zahl der Schüler in Mahlsdorf Süd wächst weiter. Die schon jetzt unter gravierender Raumnot leidende Kiekemal-Grunschule soll im kommenden Schuljahr weitere Schüler aufnehmen. Bei der Frage, wie neue Schulplätze geschaffen werden können und wie eine Lösung aussehen könnte, liegen der Bezirk und der Senat noch weit auseinander. Das Bezirksamt möchte kurzfristig am alten Schulstandort an der Elsenstraße einen Modularer Ergänzungsbau (MEB) errichten und eine dreizügige Grundschule bauen....

  • Mahlsdorf
  • 06.09.19
  • 301× gelesen
Soziales

Schutz vor Hitze gebraucht

Steglitz-Zehlendorf. Die außergewöhnliche und andauernde Hitze macht allen zu schaffen. Das Willkommensbündnis für Flüchtlinge in Steglitz-Zehlendorf macht darauf aufmerksam, dass vor allem die Geflüchteten darunter leiden, die noch in Wohncontainern aus Blech untergebracht sind. Im Bezirk gibt es diese an vier Standorten. Dort werden aktuell Ventilatoren, Sonnenschirme, Sonnensegel oder geeignete Stoffe, aus denen etwas Schattenspendendes angefertigt werden kann, benötigt. Wer helfen möchte,...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 28.06.19
  • 122× gelesen
Bauen
Marcus Geschke, Leiter des Museumsdorfs, hofft, dass in rund drei Jahren der Grundstein für das neue Mehrfunktionshaus gelegt werden kann. Im Hintergrund ist einer der betagten Container zu sehen.
  3 Bilder

Haus aus Holz und Lehm
Im Museumsdorf Düppel soll in wenigen Jahren ein Mehrfunktionsgebäude entstehen

Im Museumsdorf Düppel sind noch immer die Container aus der Gründungszeit des Dorfes um 1975 im Einsatz. Ein Neubau soll endlich Abhilfe schaffen. Wer das weitläufige Gelände an der Clauertstraße betritt, steht in einem mittelalterlichen Dorf. Es gibt handwerkliche Vorführungen, eine interaktive Ausstellung, Felder und Wiesen, alte Apfelsorten und rückgezüchtete Weideschweine aber auch noch die alten Container. Berliner SPD stellt Forderung aufJetzt gibt es Hoffnung, dass sie bald...

  • Nikolassee
  • 07.06.19
  • 271× gelesen
Umwelt
Malte Tschertner leitet die Wildvogelstation des Nabu. Mit seinen Mitarbeitern musste er aus dem baufälligen Forsthaus in diesen Container umziehen.
  2 Bilder

Noch Jahre im Container
Neubau der Wildvogelstation des Nabu verschiebt sich weiter

Das Haupthaus der Wildvogelstation des Naturschutzbundes (Nabu) Berlin ist seit rund einem Jahr geschlossen. Die Mitarbeiter arbeiten seither in einem Container. An diesen Arbeitsbedingungen wirde sich mittelfristig nichts ändern. Ursprünglich sollte der Neubau der Wildvogelstation in zwei bis drei Jahren fertig sein. Im April schon nannte Bürgermeisterin Dagmar Pohle (Die Linke) auf der Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung jedoch einen neuen, viel späteren Termin. Mindestens noch...

  • Biesdorf
  • 06.06.19
  • 153× gelesen
Bildung

Viel zu defensive Offensive
Schulbauten bleiben hinter Schülerzahlen zurück

Es wird viel in die Schulen investiert. Allein in diesem Jahr 40 Millionen Euro plus x. Aber das reicht nicht, um die erwarteten Schüler in den kommenden Jahren unterzubringen. Deutlich wurde das zuletzt bei einer gemeinsamen Sitzung der Ausschüsse für Umwelt, Verkehr, Klimaschutz und Immobilien sowie Schule und Sport. Thema: der aktuelle Stand der sogenannten Schulbauoffensive. Was vorgetragen wurde, klang allerdings eher defensiv und bei Grit Nitzsche sogar nach Land unter. Denn die...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 21.05.19
  • 176× gelesen
Bildung

Schwierige Standortsuche
Zwischenlösung für Jugendprojekt soll ein Bauwagen werden

Für die Container, in denen sich das Jugendprojekt Klothilde befand, gibt es noch immer keinen neuen Standort im Ortsteil. Als Zwischenlösung gestattet das Bezirksamt dem Pankower Outreach-Team, einen Bauwagen aufzustellen. Dieser darf bis November auf der Wiese neben dem Sportplatz der Konrad-Duden-Schule stehen, informiert Jugendstadträtin Rona Tietje (SPD). Derweil werden Liegenschaften geprüft. Fünf Jahre standen die Outreach-Club-Container auf einem früheren Schulgarten-Grundstück an...

  • Niederschönhausen
  • 17.04.19
  • 70× gelesen
Bauen

Eltern fordern endlich Taten
Grundschule an der Bäke braucht dringend neue Unterrichtsräume

Seit den Herbstferien vergangenen Jahres können die Mobilen Unterrichtseinheiten (MUR) der Grundschule an der Bäke nicht mehr wie bisher für die Hortbetreuung genutzt werden. Sie mussten wegen Baufälligkeit gesperrt werden. Als Ersatz sollten zeitnah Container bestellt werden. Doch bis jetzt ist noch nichts passiert. In einem offenen Brief fordern die Eltern endlich eine Lösung für den Hort. Weder der zeitnahe Abriss des alten Pavillons wurde ausgeführt noch sind neue Container bestellt...

  • Steglitz
  • 01.03.19
  • 559× gelesen
  •  2
Politik

Das Aus für „Klothilde“?
Verordnete fordern erneut die zeitnahe Aufstellung der Club-Container

Dem Jugendprojekt Klothilde soll vom Pankower Bezirksamt zeitnah und unbürokratisch ein temporärer Standort zur Aufstellung seiner Container zur Verfügung gestellt werden. Diesen Beschluss fassten die Verordneten einstimmig auf Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. Dabei soll vor allem untersucht werden, ob die Container die Wintermonate über auf dem Spielplatz an der Lindenberger Straße aufgestellt werden könnten. Mit diesem Beschluss versuchen die Verordneten erneut, eine Lösung für...

  • Niederschönhausen
  • 26.12.18
  • 41× gelesen
Bildung

Einsturzgefahr bei mobilen Unterrichtseinheiten
Fünf Schulcontainer müssen abgerissen werden

Fünf Mobile Unterrichtseinheiten (MUR) müssen mit Beginn der Herbstferien vorsorglich gesperrt werden. Grund sind statische Mängel. Bei zu viel Schnee oder gefrorenem Regen könnten die Dächer einbrechen. Betroffen sind die MUR an den Standorten Grundschule an der Bäke, Mercator-Grundschule, Giesensdorfer-Grundschule, Alt Lankwitzer-Grundschule und der Käthe-Kruse-Grundschule. Die bereits geschlossene MUR der Ludwig-Bechstein-Grundschule kann nicht mehr in Betrieb genommen werden. Das heißt,...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 12.10.18
  • 235× gelesen
  •  1
Bildung

„Klothilde muss bleiben!“
Verordnete fordern die Rückkehr der Container für den Jugendklub

„Klothilde“ war eine der ungewöhnlichsten Jugendfreizeitstätten im Bezirk. Doch die Container, aus denen der Klub bestand, wurden abtransportiert. Ob und wann sie wieder aufgestellt werden, ist unsicher. Deshalb erteilten die Verordneten dem Bezirksamt jetzt per Beschluss den Auftrag: „Klothilde muss bleiben!“ Betrieben wird der Klub vom Pankower Outreach-Team. Die Straßensozialarbeiter begannen vor etlichen Jahren mit ihrer Arbeit an der Pasewalker Straße. Gemeinsam mit Jugendlichen wurde...

  • Niederschönhausen
  • 27.09.18
  • 82× gelesen
Bauen
So sieht der marode Kabinentrakt in der Halker Zeile 151 von außen aus. Die Fußballspieler wünschen sich hier neue, moderne Umkleiden und Sanitärbereiche.

„Es gibt derzeit keine Zeitschiene“
Container für Sportanlage Halker Zeile weiter im Wartemodus

In der Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung am 19. September hat sich Baustadtrat Jörn Oltmann (Grüne) zur Situation in der Halker Zeile 151 geäußert. Hoffnung auf eine schnelle Lösung machten seine Aussagen nicht. Wie wir Anfang Mai berichteten, ist der Kabinentrakt auf der Sportanlage seit Jahren marode. Verschmutzte Sanitäranlagen und zu kleine Umkleidekabinen belasten die Fußballspieler des Lichtenrader BC und des SV Adler Berlin. Mehr als 50 Mannschaften nutzen die Plätze, an...

  • Lichtenrade
  • 25.09.18
  • 147× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.