Vorfahrt für Radler: Bezirk soll Einrichtung weiterer Fahrradstraßen in Pankow prüfen

Pankow. Die Pankower Verordneten setzen sich dafür ein, dass es im Bezirk noch mehr Fahrradstraßen gibt.

Das Bezirksamt soll deshalb für eine ganze Reihe von Straßen prüfen, ob diese zu Fahrradstraßen werden könnten. Dazu soll es dann gleich eine Einschätzung zu den verkehrlichen Auswirkungen und eine Kostenschätzung für den Umbau zu Fahrradstraßen geben. Das Besondere an Fahrradstraßen ist, dass die Radler Vorfahrt vor Autofahrern haben. Das ist zum Beispiel in der Choriner Straße der Fall. Diese ist von der Schönhauser Allee in Prenzlauer Berg bis zur Gormannstraße in Mitte zur Fahrradstraße umgestaltet worden. Auf ihr sieht man jetzt zum Beispiel viele Studenten zur Uni oder Beamte zu ihren Dienststellen radeln.

Auch die Norweger Straße und ein Teil der Schwedter Straße sind seit Jahren Fahrradstraßen. Aber viel mehr finden sich nicht im Bezirk. Dabei nimmt der Anteil an Fahrradfahrern im gesamten Stadtgebiet rasant zu. Derzeit liegt er bei etwa 13 Prozent. Im Bezirk Pankow ist der Radverkehr mit 20 Prozent am gesamten Verkehrsaufkommen sogar noch höher.

Allerdings ist die Infrastruktur für Radfahrer nur unzureichend mitgewachsen. „Der unzureichende Raum auf der Straße wirkt sich eindeutig negativ für die Radfahrenden aus“, so Daniela Billig von der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. „Da der Radverkehrsanteil weiter wächst, ist abzusehen, dass auch die Probleme wegen schlechter oder fehlender Radverkehrsinfrastruktur weiter zunehmen.“

Schon jetzt gebe es genug Konflikte mit anderen Verkehrsteilnehmern. Deshalb müssten im Interesse der Sicherheit Radverkehrsanlagen in der benötigten Kapazität und Qualität zur Verfügung gestellt werden. „Dabei bieten besonders Fahrradstraßen größere Sicherheit für Radfahrerinnen und Radfahrer“, so Daniela Billig. Überprüft werden sollen elf Straßen. Sollten diese Straßen tatsächlich zu Fahrradstraßen werden, würde Pankow eine Vorreiterrolle übernehmen. In der ganzen Stadt gibt es bislang nämlich erst 17 Fahrradstraßen. Da sind andere Städte schon weiter. BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.