Bummeln, staunen, probieren: Deutschlands größte Feldsteinscheune steht in Bollewick

Die Feldsteinscheune in Bollewick gilt als die größte Deutschlands. (Foto: Michael Vogt)
Bollewick: Die Scheune |

"Gewissermaßen ein Landwunder" hieß es 1881 in der Zeitung „Der Mecklenburger“ über den imposanten Bau im Dörfchen Bollewick. Was der Baron von Langermann zu Erlenkamp und Spitzkuhn da vor 135 Jahren errichten ließ, gilt in der Tat noch heute als die größte Feldsteinscheune Deutschlands.

Im Grundriss umfasst sie 125 mal 34 Meter und beherbergte zeitweise neben mehreren Wirtschaftsräumen für die Bauern bis zu 650 Milchkühe. Nach der Schließung der LPG Bollewick im Jahre 1991 begann die Gemeinde mit der Rekonstruktion und dem Ausbau. Heute sind neben Kunsthandwerk, kleinen Läden und Werkstätten auch ein Hotel und Gastronomie untergebracht. Das ganze Jahr über locken zahlreiche kulturelle Veranstaltungen, Märkte und traditionelle Feste viele Besucher an. Hier lässt es sich auf zwei Etagen mit insgesamt 10 000 Quadratmetern ausgiebig bummeln, staunen, probieren, verweilen.

Die nächsten Trödelmärkte finden vom 9. bis 11. September und 14. bis 16. Oktober statt. Am 1. Oktober gibt sich die Band Karussell ein Stelldichein. Und eine Veranstaltung der besonderen Art wartet am 2. Oktober von 10 bis 18 Uhr auf die Besucher: Auf der Messe „Jagd, Wald & Wild“ wird wieder der beste Hirschrufer gesucht. Mit Röhren und Brunftschreien will der Vorjahressieger lautstark seinen Titel verteidigen. Jagdhorn- und Alphornbläser werden derweil den ganzen Tag über für die passende musikalische Atmosphäre auf der Messe sorgen.

Anfahrt: Über die A24 und A19 geht es zur Abfahrt Röbel, von dort weiter auf der B198 Richtung Neustrelitz. Nach rund zehn Kilometern links in die Wittstocker Straße (L24) Richtung Bollewick einbiegen. Montags bis freitags ist auch die Anreise mit dem ÖPNV möglich: Von Gesundbrunnen starten Züge stündlich nach Wittstock, von dort fährt zweimal täglich (gegen 9 und 13 Uhr) der Bus 23 nach Bollewick. Zurück geht es jeweils gegen 15.40 und 16.25 Uhr. mv

Kontakt: Die Scheune, Dudel 1, 17207 Röbel/Bollewick,  039931 520 09, www.diescheune.de, täglich 10 bis 18 Uhr, der Eintritt ist frei mit Ausnahme der Marktfeste.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.