An der Schönhauser Allee entsteht der Puhlmannhof

Prenzlauer Berg. Auf dem letzten großen Baugrundstück an der Schönhauser Allee wurde jetzt der Grundstein gelegt.

Zwischen Schönhauser und Kastanienallee wird der Puhlmannhof gebaut. Das Ensemble wird fünf Gebäude mit 40 Miet- und Eigentumswohnungen und zehn Ladengeschäften umfassen. Mit dem Projekt kehrt städtisches Leben auf das lange Zeit als Parkplatz genutzte Grundstück zurück. "Das war zwar in der Nachbarschaft willkommen, ließ aber vergessen, dass Urbanität etwas anderes ist, als abgestelltes Blech. Mit dem neuen Nutzungsmix wird das Quartier wieder zu einer attraktiven und bekannten Adresse in Berlin. Da bin ich sicher", so Pankows Stadtentwicklungsstadtrat Jens-Holger Kirchner (Bündnis 90/Die Grünen).

Die Fläche zwischen Schönhauser Allee 148 und Kastanienallee 97-99 war schon einmal eine angesagte Adresse. Auf dem Grundstück stand früher ein Gartenlokal, das vom Gastronomen Carl Puhlmann betrieben wurde. Später wurde es zu einem Sommertheater ausgebaut, das unter dem Namen Puhlmanns Vaudeville bekannt wurde. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts baute die Familie auf dem Gelände weiter um und an. Es entstand Puhlmanns Filmpalast mit 700 Plätzen. Nach Ende des Zweiten Weltkrieges eröffneten Puhlmanns wieder ein Theater. Dessen Betrieb stellten sie 1960 ein.

Hof mit Durchgang

1963 wurden alle Gebäudeteile abgerissen. Seitdem parkten hier Autos.

Die neue Bebauung entwarf der Berliner Architekt Armand Grüntuch vom Büro Grüntuch Ernst. Die fünf Häuser sind U-förmig angeordnet. Der Hof ist zur Kastanienallee hin offen. Zu Schönhauser Allee hin entsteht ein siebengeschossiger Gewerbebau. In dessen Erdgeschoss wird ein Durchgang angelegt, damit man zur Kastanienallee laufen kann, so wie es sich viele Anwohner wünschten. Geplant wurde das Ensemble von der Hamburg Team Gesellschaft für Projektentwicklung in enger Abstimmung mit dem Bezirksamt. 30 Millionen Euro werden investiert.

Vorgesehen ist, dass das Bauprojekt im Frühjahr 2016 fertig ist. Weitere Informationen gibt es auf www.puhlmann-hof.de.


Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.