Prenzlauer Berg - Bauen

Beiträge zur Rubrik Bauen

Projektaufruf: Nationale Projekte des Städtebaus 2021

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat hat zur Einreichung von Projektskizzen für das Programm „Nationale Projekte des Städtebaus 2021“ aufgerufen. Seit 2014 läuft dieses Programm jährlich und wird in diesem Jahr mit 6 Millionen Euro für Berlin ausgestattet. Der Förderzeitraum beträgt 2021-2025. Gefördert werden national und international wahrnehmbare Projekte mit einem besonderen Qualitätsanspruch und innovativem und partizipativem Charakter. In den vergangenen Jahren...

  • Charlottenburg
  • 07.08.20
  • 47× gelesen
Die Bronzefiguren des jungen und des älteren Einsteins werden im Zuge der Arbeiten im Park ebenfalls restauriert.

Sichere Wege, neue Spielgeräte
Arbeiten im Einsteinpark haben begonnen

Der Einsteinpark, die grüne Oase im Mühlenkiez, wird aufgewertet. Die Bauarbeiten haben begonnen. Auch die Kompletterneuerung des Spielplatzes gehört zum Maßnahmenkatalog. Der Park soll zu einem sicheren und attraktiven Aufenthaltsort für Anwohner jeden Alters werden. Ein Schwerpunkt der Arbeiten ist die barrierefreie Gestaltung der Wege, denn einige sind durchwurzelt und besonders für Senioren schwer begehbar. Die Nord-Süd-Achse soll zu einem vier Meter breiten, beleuchtete Geh- und Radweg...

  • Prenzlauer Berg
  • 05.08.20
  • 55× gelesen

An 243 Schulen wird gebaut

Berlin. In den Sommerferien sind wieder Bauarbeiter in den Schulen. Insgesamt werden in Berlin 243 Schulen – von der Grundschule bis zum Oberstufenzentrum – saniert. Es geht um die Sanierung von Dächern, Fassaden, Fenstern, Fußböden, Elektroanlagen, Turnhallen, Mensaräumen, Fachräumen, Sanitär- und Heizungsanlagen. Außerdem werden einige Schulgebäude neu gebaut. Größere Bauvorhaben werden nicht in den Ferien abgeschlossen. „Mit der Berliner Schulbauoffensive bauen wir den Sanierungsstau ab und...

  • Mitte
  • 23.07.20
  • 135× gelesen

Neue Grundschule entsteht

Prenzlauer Berg. An der Conrad-Blenkle-Straße hat nach der Baufeldfreimachung der zweite Bauabschnitt für die neue Grundschule begonnen. Die entsteht in den kommenden zwei Jahren vierzügig mit Sporthalle und Außenanlagen für rund 29 Millionen Euro. 576 Schüler haben dort Platz. Als eine der ersten Berliner Schulen wird der Neubau nach dem neuen Raumkonzept, den sogenannten Compartements, gebaut. Ein Compartement setzt sich aus Klassen-, Gruppen- und Teamräumen zusammen, die sich um ein Forum...

  • Prenzlauer Berg
  • 08.07.20
  • 118× gelesen
Die Apfelwiese lädt zum Sonnenbaden ein. Der neue Parkteil ist pünktlich zu den Sommerferien fertig geworden.
  6 Bilder

Stille Ecken und viel Grün
Neuer Parkteil im Mauerpark eröffnet

Mehr Grün für die Stadt: Der Mauerpark hat sich verdoppelt. Dort, wo einst Autos repariert und Blumen verkauft wurden, wachsen jetzt Wiesen und Bäume. Der Mauerpark hat zugenommen. Mit rund 15 Hektar ist er jetzt doppelt so groß wie vorher. Wer den neuen Parkteil zwischen Bernauer- und Gleimstraße erkundet, merkt schnell, dort geht es deutlich ruhiger zu. Das ist auch so gewollt. Die Planer haben die jungfräuliche Grünanlage bewusst als Gegenpol zum quirligen Bestandspark gestaltet. ...

  • Prenzlauer Berg
  • 02.07.20
  • 379× gelesen
So soll der Neubau an der Schönhauser Allee 9 nach Vorstellung der Architekten aussehen.
  2 Bilder

Ein Neubau mit Büros
Lückenschluss an der Schönhauser Allee

In einer letzten großen Baulücke an der Schönhauser Allee entsteht in den kommenden zwei Jahren ein Neubau. Entwickelt wird dieses Bauprojekt an der Schönhauser Allee 9 von der SIGNA-Gruppe des österreichischen Unternehmers René Benkow. Für den Neubau steht ein 4500 Quadratmeter großes Grundstück zur Verfügung, auf dem insgesamt 17 000 Quadratmeter Mietfläche entstehen werden. Das Erdgeschoss ist im Wesentlichen für Handel und Gastronomie vorgesehen. Unter anderem ist hier ein dm-drogerie...

  • Prenzlauer Berg
  • 16.06.20
  • 579× gelesen

Mieterberatung derzeit per Telefon

Prenzlauer Berg. Seit Anfang des Jahres ist die gemeinnützige gesoplan GmbH für die Mieterberatung in Prenzlauer Berg zuständig. Diese bietet seitdem Sozial- sowie Rechtsberatungen und Hilfe für Wohnungssuchende mit Wohnberechtigungsschein (WBS) an. Ihre Sprechstunden hat sie normalerweise montags im Stadtteilzentrum Prenzlauer Berg an der Fehrbelliner Straße 92. Wegen der coronabedingten Beschränkungen finden diese Sprechstunden bis auf Weiteres telefonisch oder per E-Mail statt. Die...

  • Prenzlauer Berg
  • 16.06.20
  • 42× gelesen

Tag der Architektur in Berlin am 27. und 28. Juni 2020

Berlin. Mitglieder der Architektenkammer Berlin laden am 27. und 28. Juni 2020 zum Tag der Architektur ein. Die Veranstaltung findet in Berlin statt. Mehr denn je geht es darum, die Qualität von guter Architektur und Stadtbaukunst zu erleben, zugänglich zu machen und darüber ins Gespräch zu kommen. Führungen und Besichtigungen werden unter Einhaltung der empfohlenen Hygienemaßnahmen vor und in Gebäuden, in Freiräumen, Parks und Gärten angeboten. Das gesamte Veranstaltungsprogramm ist unter...

  • Charlottenburg
  • 14.06.20
  • 251× gelesen

Erinnerungen an den Schlachthof

Prenzlauer Berg. Das Unternehmen HB Reavis lässt zurzeit die alten Schlachthofhallen an der Landsberger Allee sanieren und ausbauen. Dahinter entsteht ein modernes Bürogebäude. DSTRCT.Berlin heißt das Gesamtprojekt. Das HB Reavis-Team möchte aber auch die Geschichte des Areals festhalten. Denn diese ist sehr wechselvoll und spannend. Um mehr darüber zu erfahren, werden Zeitzeugen gesucht. Woran erinnern sich Nachbarn? Kann jemand von seiner Arbeit auf dem einstigen Schlachthof berichten?...

  • Prenzlauer Berg
  • 13.06.20
  • 252× gelesen
Der Haushaltsausschuss des Bundestages beschloss, dass für die weitere Sanierung der Bötzow-Brauerei auch Bundesmittel bereitgestellt werden.
  8 Bilder

Förderung beschlossen
Stadtkloster Segen und Bötzow-Brauerei bekommen Geld

Der Haushaltsausschuss des Bundestages beschloss, zwei denkmalgeschützte Sanierungsvorhaben in Prenzlauer Berg mit einer Förderung zu unterstützen. Zum einen werden für die weitere Sanierung des Ensembles der ehemaligen Bötzow-Brauerei an der Prenzlauer Allee Bundesmittel in Höhe von bis zu 350 000 Euro bewilligt. Weiterhin werden für Sanierungsprojekte des Stadtklosters Segen an der Schönhauser Allee 50 000 Euro bereitgestellt. Der Eigentümer der Immobilie Bötzow-Brauerei in der...

  • Prenzlauer Berg
  • 02.06.20
  • 344× gelesen
So wie auf dieser Simulation sollen im kommenden Jahr die sanierten Hallen und das dahinter liegende Bürogebäude auf dem Gelände des Alten Schlachthofs aussehen.
  3 Bilder

Digitales Konzept überzeugt
Projekt Dstrct.Berlin an der Landsberger Allee erhält Zertifizierung

Auf der Baustelle des Projektes Dstrct.Berlin auf dem Gelände des Alten Schlachthofs geht es kontinuierlich voran. Vier der alte Schlachthofhallen an der Landsberger Allee sind weitgehend saniert, und auch dahinter geht der Bau des neuen Büro- und Gewerbekomplexes rasch voran. Auch wenn das Vorhaben erst 2021 fertiggestellt sein soll, kann sich der Investor HB Reavis bereits über eine besondere Zertifizierung freuen. Das Unternehmen hat für sein erstes deutsches Projekt Dstrct.Berlin die...

  • Prenzlauer Berg
  • 25.05.20
  • 367× gelesen
An der Einmündung der Esmarchstraße in die Käthe-Niederkirchner-Straße werden neue Gehwegvorstreckungen gebaut.
  5 Bilder

Hindernisfrei über die Straße
Pankower Bezirksamt lässt Gehwegvorstreckungen an der Esmarchstraße bauen

Die Einmündung der Esmarchstraße in die Käthe-Niederkirchner-Straße ist zurzeit eine Baustelle. „Hier werden Gehwegvorstreckungen gebaut“, berichtet Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) auf Anfrage der Berliner Woche. „Nach Fertigstellung der Vorstreckungen wird außerdem ein anliegender Gehwegabschnitt zwischen der Käthe-Niederkirchner-Straße 33 und 29 instand gesetzt.“ Dass ausgerechnet an dieser Einmündung Gehwegvorstreckungen gebaut werden müssen, hat seinen...

  • Prenzlauer Berg
  • 08.05.20
  • 59× gelesen
  •  1
Dieses Haus an der Ecke Stargarder und Lychener Straße wurde vom Bezirksamt zugunsten einer Genossenschaft erworben.
  3 Bilder

Erstmals an eine Genossenschaft
Bezirk Pankow übt Vorkaufsrecht für Wohnhaus Lychener Straße 67 aus

Für das Eckhaus auf dem Grundstück Lychener Straße 67 und Stargarder Straße 65/66 hat das Bezirksamt sein Vorkaufsrecht ausgeübt. Mit diesem Schritt soll der Verbleib der Mieter in ihren Wohnungen gesichert werden. Das Besondere daran ist, dass das Gebäude erstmals in Pankow an eine Genossenschaft geht. Die 28 Wohnungen sowie fünf Gewerbeeinheiten seien zugunsten der Wohnungsbaugenossenschaft „Am Ostseeplatz“ erworben worden, berichtet Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die...

  • Prenzlauer Berg
  • 02.05.20
  • 191× gelesen
  •  1

Stolperfallen werden beseitigt

Prenzlauer Berg. Damit Passanten sicher zwischen der Schönhauser Allee und der Greifenhagener Straße durch die Kuglerstraße laufen können, wird dort der schadhaften Gehweg erneuert. Die Bauarbeiten begannen vor der Kuglerstraße 18-28. Nach Abschluss dieses ersten Bauabschnitts wird nun der Gehweg vor der Kuglerstraße 5-11 instand gesetzt. Bis Ende Mai soll alles fertig sein. Wegen der Baustelle ist bis dahin der Autoverkehr nur in Richtung Greifenhagener Straße möglich. Außerdem stehen weniger...

  • Prenzlauer Berg
  • 26.04.20
  • 52× gelesen

Eine Schule und Wohnungen?

Prenzlauer Berg. Auf der Fläche des früheren Güterbahnhofs Greifswalder Straße/Lilli-Henoch-Straße plant eine Eigentümergemeinschaft, Wohnungen zu bauen. Weil Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) mit dem Vertreter dieser Eigentümer Gespräche führte, vermuteten Anwohner aus dem Ernst-Thälmann-Park, dass es dazu bereits Geheimverhandlungen gäbe. Kuhn stellt aber klar, dass es sich um keinerlei Verhandlungen gehandelt habe. „Wir wollen dort eine Schule bauen“, sagt er....

  • Prenzlauer Berg
  • 30.03.20
  • 109× gelesen
  •  1
Nach dem Glockenturm sollen zwei historische Treppenhäuser in der Segenskirche saniert werden.
  3 Bilder

Das nächste Vorhaben
Nach dem Turm will Stadtkloster nun Treppenhäuser der Segenskirche sanieren

Der Konvent des Stadtklosters Segen setzt die Sanierungsarbeiten im höchsten Gebäude von Prenzlauer Berg fort. In der Segenskirche sollen in diesem Jahr zwei historische Treppenhäuser saniert werden, informiert Carsten Albrecht vom Stadtkloster. Im vergangenen Jahr ließ der Konvent den Turm sanieren. Zehn Monate war der 62 Meter hohe Glockenturm eingerüstet. Aber seit Beginn des neuen Jahres ist er wieder in alter Schönheit und ohne Baugerüst zu sehen. Saniert werden konnte er dank der...

  • Prenzlauer Berg
  • 19.03.20
  • 60× gelesen
  •  1

Platz für 576 Schüler
Noch im Frühjahr beginnen Bauarbeiten für neue Grundschule an der Conrad-Blenkle-Straße

Nachdem im vergangenen Jahr auf dem Grundstück Conrad-Blenkle-Straße 20 der erste Bauabschnitt für einen neuen Grundschulstandort abgeschlossen wurde, soll in den nächsten Wochen mit dem zweiten begonnen werden. Zunächst ist auf dem früheren Parkplatz am Velodrom ein Modularer Ergänzungsbau errichtet worden. In diesem werden seit Schuljahresbeginn 74 Schüler der Montessori-Schule im Blumenviertel unterrichtet. Doch an diesem Standort soll eine vierzügige Grundschule komplett neu gebaut...

  • Prenzlauer Berg
  • 13.03.20
  • 114× gelesen
Die Holzspielgeräte auf dem Spielplatz an der Jablonskistraße 7/8 sind inzwischen abgenutzt. Deshalb wird der Spielplatz saniert.
  7 Bilder

Ersatz für marode Geräte
Zwei Spielplätze an der Jablonskistraße werden saniert und neu gestaltet

Für zwei Spielplätze an der Jablonskistraße begannen vor wenigen Tagen die Sanierungsarbeiten. Ende Februar sind bereits beschädigte Jungbäume auf dem Spielplatz Jablonskistraße 33/34 gefällt worden. Weiterhin wurde Wildwuchs im hinteren Teil des Spielplatzes Jablonskistraße 7/8 gerodet. Größere gesunde Gehölze wurden hingegen zurückgeschnitten. Weiterhin ist der alte Ballfangzaun abgebaut worden. Als Ersatz für die gerodeten Gehölze werden im Anschluss an die Sanierung im Herbst zahlreiche...

  • Prenzlauer Berg
  • 04.03.20
  • 168× gelesen

Bauarbeiten ab Frühjahr

Prenzlauer Berg. Im Frühjahr beginnen Straßenbauarbeiten in der Scherenbergstraße zwischen Erich-Weinert- und Rodenbergstraße. Außerdem wird die Kreuzung Zelter- und Meyerheimstraße umgebaut. In Vorbereitung auf diese Bauarbeiten müssen noch im Februar in der Scherenbergstraße zwei Bäume und in der Zelterstraße ein Baum gefällt werden. BW

  • Prenzlauer Berg
  • 14.02.20
  • 23× gelesen

Baumfällungen in der Gubitzstraße

Prenzlauer Berg. Seit August werden die Gehwege der Gubitzstraße zwischen Erich-Weinert- und Ostseestraße erneuert. In diesem Zusammenhang wird in diesem Jahr zwischen der Gubitzstraße 20 und der Ostseestraße der Straßenraum neu geordnet. Parallel zur Fahrbahn wird ein zwei Meter breiter Gehweg angelegt. Die Parkordnung wird an den neuen Straßenquerschnitt angepasst. In Vorbereitung auf diese Arbeiten müssten bis Ende Februar allerdings mehrere Bäume gefällt werden, informiert das Bezirksamt....

  • Prenzlauer Berg
  • 13.02.20
  • 31× gelesen

Der Gehweg wird repariert

Prenzlauer Berg. In der Kuglerstraße werden bis Juni die Gehwege erneuert. Damit soll die Verkehrssicherheit für Fußgänger zwischen Schönhauser Allee und Greifenhagener Straße verbessert werden. In diesem Abschnitt gibt es erhebliche Schäden. Die Bauarbeiten beginnen dieser Tage im Bereich Kuglerstraße 18 bis 28. Im Anschluss wird der Gehweg vor der Kuglerstraße 5 bis 11 instand gesetzt. In der Zeit der Bauarbeiten ist der Fahrzeugverkehr nur in Richtung Greifenhagener Straße möglich. Außerdem...

  • Prenzlauer Berg
  • 12.02.20
  • 74× gelesen

"Morgenpost vor Ort" am 19. Februar 2020 im Maison de France
Leserforum der Berliner Morgenpost rund ums Thema Wohnen in Berlin

Wie finde ich in Berlin eine bezahlbare Mietwohnung? Kann ich mir meine Wohnung auch in Zukunft leisten? Werden Grünflächen bebaut, weil Grundstücke für notwendige Neubauten knapp sind? Solche Fragen bewegen viele Berliner, das Thema Wohnen gehört zu den heißesten Eisen der Stadt. Die Bau- und Mietenpolitik der Berliner Landesregierung ist Thema einer öffentlichen Podiumsdiskussion, die die Berliner Morgenpost am Mittwoch, 19. Februar, veranstaltet. Zentrale Themen sind der...

  • Charlottenburg
  • 07.02.20
  • 239× gelesen
So soll das Gartenhaus in der Bornholmer Straße 6 einmal aussehen.
  2 Bilder

24 Eigentumswohnungen
Gartenhaus entsteht am einstigen Postamt an der Bornholmer Straße

Auf dem Innenhof der Bornholmer Straße 6 werden 24 neue Wohnungen gebaut. Dass auf diesem Hof etwas fehlt, offenbart sich gleich beim ersten Blick. Nackte Brandwände erinnern an das ehemalige Gartenhaus, das einst den ruhigen Innenhof des früheren Kaiserlichen Postamtes schmückte. Doch nun wird der Innenhof wieder komplettiert. In einem neu entstehenden Gartenhaus werden Wohnungen mit Flächen ab 60 Quadratmetern entstehen. Gebaut wird nach Entwürfen von Appels Architekten aus Zürich. Der...

  • Prenzlauer Berg
  • 01.02.20
  • 323× gelesen
Eine der Rohbauflächen in der SSE: Hier sollte ursprünglich ein Restaurant entstehen.
  4 Bilder

Seit 20 Jahren verschenkter Raum
Abgeordnetenhaus fordert Konzept für ungenutzte Flächen in der Schwimm- und Sprunghalle

Vor 20 Jahren ging die Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark (SSE) an der Landsberger Allee in Betrieb. Aber noch immer gibt es in diesem Bauwerk ungenutzte Flächen. Das soll sich nach einem Beschluss des Abgeordnetenhauses endlich ändern. Darin wird der Senat aufgefordert, „ein Konzept für die Entwicklung und den Betrieb von im Rohbau befindlichen Flächen an der Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark zu entwickeln“. Insbesondere solle geprüft werden, ob die Flächen für eine...

  • Prenzlauer Berg
  • 29.01.20
  • 261× gelesen
  •  1

Beiträge zu Bauen aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.