Prenzlauer Berg - Bauen

Beiträge zur Rubrik Bauen

Bürgerdialog zum Stadion startet
Bürgerinitiative kritisiert inhaltliche Lücken

Für den inklusiven Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark hat der Senat jetzt die Bürgerbeteiligung nebst Online-Dialog Anfang März gestartet. Die aber sei viel zu kurz und habe inhaltliche Lücken, kritisiert die Bürgerinitiative (BI) Jahnsportpark. Der Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark soll zum ersten Inklusionssportpark Berlins werden. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung lädt darum zum Bürgerdialog ein und zwar online am 4. und 5. März jeweils ab 18 Uhr. Außerdem verweist die Senatsverwaltung...

  • Prenzlauer Berg
  • 24.02.21
  • 31× gelesen
Bis Anfang 2022 sollen die 230 Studentenwohnungen bezugsfertig sein. Auch eine Kita soll es geben.

Neues Quartier für Studenten
Berlinova baut am Alten Schlachthof

Auf dem Gelände des Alten Schlachthofes sind die Bagger vorgefahren. Dort baut die Berlinovo ein neues Wohnquartier. In einem Jahr soll es bezugsfertig sein. Der Startschuss für das neue Quartier mit Studentenwohnungen, Büros und Kita an der Walter-Friedländer-Straße fiel schon vor einiger Zeit. Coronabedingt allerdings nur virtuell, weshalb vom offiziellen Baubeginn kaum jemand etwas mitbekam. Inzwischen aber wird auf dem Areal rege gebaut. So wächst an der Ecke Hermann-Blankenstein-Straße auf...

  • Prenzlauer Berg
  • 18.01.21
  • 367× gelesen

Historische Bauwerke sanieren und erhalten
Bund legt Sonderprogramm für die Stiftung Preußischer Kulturbesitz auf

Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz (SPK) bekommt für den Erhalt der historischen Bauwerke bis 2025 über 76 Millionen Euro. Das hat der Haushaltsausschuss des Bundestages beschlossen. Zur Preußenstiftung gehören die Staatlichen Museen zu Berlin mit ihren historischen Bauwerken wie das Pergamonmuseum auf der Museumsinsel, die Staatsbibliothek, das Geheime Staatsarchiv, das Ibero-Amerikanische Institut und das Staatliche Institut für Musikforschung. Für 2021 stehen bereits 11,3 Millionen Euro...

  • Mitte
  • 08.12.20
  • 217× gelesen
  • 1
Das Cantian-Stadion ist marode und hat technische Mängel. Es soll für 195 Millionen Euro abgerissen und neu gebaut werden.

Abriss des Jahn-Stadions verschoben
Koalitionsparteien handeln Kompromiss aus

Das Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadion hat eine Gnadenfrist bekommen. Der für Jahresende angekündigte Abriss der Arena wurde verschoben. Damit sind auch die Neubaupläne der Senatsverwaltung für Sport erstmal auf Eis gelegt. Das Stadion im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark bleibt, zumindest vorerst. Abriss und Neubau wurden verschoben, erst sollen Planer und Architekten ran. Grund für die Gnadenfrist ist ein Kompromiss, den die Koalitionsparteien SPD, Die Linke und Grüne mit dem Berliner Senat...

  • Prenzlauer Berg
  • 03.12.20
  • 268× gelesen
Der Stauraumkanal speichert bei Starkregen Abwasser und bewahrt so Panke und Spree vor der Verschmutzung.
4 Bilder

Am Mauerpark fiel die letzte Mauer
Wasserbetriebe öffnen Abwasser-Stauraumkanal

Der Stauraumkanal im Mauerpark ist fertig. In der Gleimstraße fiel jetzt die letzte Trennmauer zur Kanalisation. Die Berliner Wasserbetriebe haben auf der anderen Parkseite an der Bernauer Straße den Schieber geöffnet. Wenn künftig über dem Prenzlauer Berg die Wolken brechen, füllt sich die Riesenröhre von beiden Parkzugängen aus mit exakt 7611 Kubikmetern Abwasser und vermeidet so Überläufe in die Panke. „Wir haben hier mitten in der Stadt unter den Augen Abertausender Parkbesucher ein...

  • Prenzlauer Berg
  • 27.11.20
  • 207× gelesen
Über der Baulücke Schönhauser Allee drehen sich die Baukräne. Bis 2022 soll der Neubau fertig sein.
3 Bilder

Drohne fliegt Zeitkapsel ein
Grundstein für neues Bürohaus gelegt

An der Schönhauser Allee nahe Torstraße wird eine der letzten großen Baulücken geschlossen. Dort entsteht bis 2022 ein modernes Büro- und Geschäftshaus. Der neue Gebäudekomplex an der Schönhauser Allee 9 bekam jetzt den Grundstein gelegt. Die traditionelle Zeitkapsel – gefüllt mit Bauplänen, Glücksbringern und einer Tageszeitung – wurde dabei mit einer Drohne in die Baugrube eingeflogen und anschließend vergraben. Damit kann es mit dem Rohbau für das Büro- und Geschäftshaus losgehen. Den...

  • Prenzlauer Berg
  • 14.10.20
  • 328× gelesen

70.000 Wohnungen mehr im Bestand
Landeseigene Wohnungsbaugesellschaften bleiben bei Neubauten hinter den Plänen zurück

Die sieben landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften haben zwischen 2011 und 2019 ihren Bestand um rund 70.000 Wohnungen durch Neubau oder Ankauf erhöht. Das teilt die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen mit, die dazu zwei neue Karten veröffentlicht hat (https://bwurl.de/15l1). Die Kommunalen verwalten – Stand Ende 2019 und einschließlich berlinovo – rund 337 000 Wohnungen. Senator Sebastian Scheel (Die Linke) nennt den Zuwachs in der letzten Dekade „enorm“. Der mit Abstand höchste...

  • Mitte
  • 20.09.20
  • 484× gelesen
Der Übergang vom S-Bahnhof zur Tramhaltestelle soll barrierefrei werden.

Tramhaltestelle nicht vor 2024 fertig
Umbau an der Greifswalder Straße verzögert sich weiter

Fahrgäste müssen sich weiter gedulden. Bis die Straßenbahnhaltestelle am S-Bahnhof Greifswalder Straße umgebaut ist, dauert es noch Jahre. Laut Senatsverkehrsverwaltung ist die Planung immer noch in der Entwurfsphase. „Mit einer baulichen Fertigstellung ist aus jetziger Sicht frühestens Ende 2024 zu rechnen“, teilt Staatssekretär Ingmar Streese dem Pankower SPD-Abgeordneten Tilo Schopf mit. Der hatte neuerlich zum aktuellen Stand der geplanten Umbaumaßnahme der Tramhaltestelle am S-Bahnhof...

  • Prenzlauer Berg
  • 05.09.20
  • 328× gelesen
Der imposante Bohrer steht auf der Großbaustelle an der Erich-Weinert-Straße.
4 Bilder

Bohrer treibt 87 Pfähle in den Boden
Wasserbetriebe arbeiten an Regenüberlaufanlage

Auf der Großbaustelle an der Erich-Weinert-Straße steht ein imposantes Gerät: ein 27 Meter langer Bohrer. Er treibt die Pfähle für das neue Regenüberlaufbauwerk in den Boden. Die nächsten zwei Wochen ist der gewaltige Bohrer noch im Einsatz. Er treibt weitere 87 Pfähle zwölf Meter tief in den Boden. 34 Pfähle stehen schon. Alle zusammen bilden die Wand für die spätere Baugrube und werden dann auch Teil der Wände des neuen Regenüberlaufbauwerks. Das entsteht gerade unter dem Dreieck zwischen...

  • Prenzlauer Berg
  • 03.09.20
  • 306× gelesen
Eine gläserne Dusche, großformatige Spiegel und Wandverkleidungen aus Glas verleihen dem Bad das gewisse Etwas.

Aufgefrischte Wellness-Oase
Glas für ein modernes Bad

Jeder Raum im Haus oder der Wohnung kommt irgendwann in die Jahre. So auch das Bad, das in vielen älteren Gebäuden noch den teils Charme der 60er- und 70er-Jahre versprüht. Der Bundesverband Flachglas (BF) zeigt, wie sich mit Glas aus einem biederen Bad eine moderne Wellness-Oase zaubern lässt. Wer kennt das nicht: Beige, rötliche oder bläuliche Kacheln an den Wänden, aufgepeppt mit floralen Mustern, ebenso „hübsche“ sanitäre Einrichtungen und eine Dusche mit angelaufenen Plexiglastüren: So...

  • Charlottenburg
  • 31.08.20
  • 372× gelesen
Leeres Baufeld in Köpenick: Am Dämeritzsee könnte in Kürze der Föbel-Kindergarten Seewinkel mit mehr als 100 Plätzen entstehen. Doch bisher fehlen die benötigten Fördergelder.

Fördertopf ausgeschöpft
Kitaträger befürchten Betreuungsnotstand in den nächsten Jahren

Kitaträger befürchten eine Versorgungslücke bei Kitaplätzen. Laut Paritätischem Wohlfahrtsverband fehlen in den kommenden Jahren mindestens 14.000 Plätze. Nach intensiven Planungen und Anstrengungen für neue Kitabauten hängen jetzt über 80 Projekte in der Luft. Allein bei Deutschlands größtem Träger Fröbel mit 38 Kitas in Berlin sind 1362 neuen Plätze „massiv gefährdet“, wie der Träger mitteilt. Hintergrund sind komplett leere Fördertöpfe. Der Senatsbildungsverwaltung hat den Trägern am 27....

  • Mitte
  • 31.08.20
  • 566× gelesen
Hier kommen neue Spielgeräte hin. Bis September soll alles fertig montiert sein. Die Lieferung hatte sich um einige Wochen verzögert.

Stillstand auf Spielplätzen
Montage verspätet sich

Die Spielplätze an der Jablonskistraße werden erst im September fertig. Die Lieferung der Geräte hat sich verzögert. Einige Anwohner haben sich über den Stillstand auf der Baustelle schon gewundert. Doch das Bezirksamt hat die Spielplätze an der Jablonskistraße 7 und 33 nicht vergessen. Sie werden allerdings erst verspätet fertig. Der Grund für die Verzögerung sei coronabedingt, teilt das Bezirksamt mit. So werden die Spielgeräte erst Ende August angeliefert und montiert. Das soll im September...

  • Prenzlauer Berg
  • 21.08.20
  • 67× gelesen
So soll der Wasserturm nebst Vorbau einmal aussehen.
8 Bilder

Einmaliger Aufstieg ins Achteck
Wasserturm auf altem Viehhof hat neuen Besitzer

Auf dem weitläufigen Areal des ehemaligen zentralen Vieh- und Schlachthofes an der Landsberger Allee steht ein auffälliges Gebäude: der achteckige Wasserturm. Hoch hinauf konnte bisher niemand. Jetzt aber lud der neue Besitzer einmalig zum Rundblick ein. Rund 20 Meter hoch ragt der alte Wasserturm in den wolkenlosen Himmel. Vorn am Zaun steht Michael Stefan und wartet ungeduldig auf die angemeldeten Besucher. Die Hitze sengt, da, endlich tauchen sie auf. Allen voran Tino Schopf, der dem...

  • Prenzlauer Berg
  • 20.08.20
  • 580× gelesen

Projektaufruf: Nationale Projekte des Städtebaus 2021

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat hat zur Einreichung von Projektskizzen für das Programm „Nationale Projekte des Städtebaus 2021“ aufgerufen. Seit 2014 läuft dieses Programm jährlich und wird in diesem Jahr mit 6 Millionen Euro für Berlin ausgestattet. Der Förderzeitraum beträgt 2021-2025. Gefördert werden national und international wahrnehmbare Projekte mit einem besonderen Qualitätsanspruch und innovativem und partizipativem Charakter. In den vergangenen Jahren hatte...

  • Charlottenburg
  • 07.08.20
  • 294× gelesen
Die Bronzefiguren des jungen und des älteren Einsteins werden im Zuge der Arbeiten im Park ebenfalls restauriert.

Sichere Wege, neue Spielgeräte
Arbeiten im Einsteinpark haben begonnen

Der Einsteinpark, die grüne Oase im Mühlenkiez, wird aufgewertet. Die Bauarbeiten haben begonnen. Auch die Kompletterneuerung des Spielplatzes gehört zum Maßnahmenkatalog. Der Park soll zu einem sicheren und attraktiven Aufenthaltsort für Anwohner jeden Alters werden. Ein Schwerpunkt der Arbeiten ist die barrierefreie Gestaltung der Wege, denn einige sind durchwurzelt und besonders für Senioren schwer begehbar. Die Nord-Süd-Achse soll zu einem vier Meter breiten, beleuchtete Geh- und Radweg...

  • Prenzlauer Berg
  • 05.08.20
  • 101× gelesen

An 243 Schulen wird gebaut

Berlin. In den Sommerferien sind wieder Bauarbeiter in den Schulen. Insgesamt werden in Berlin 243 Schulen – von der Grundschule bis zum Oberstufenzentrum – saniert. Es geht um die Sanierung von Dächern, Fassaden, Fenstern, Fußböden, Elektroanlagen, Turnhallen, Mensaräumen, Fachräumen, Sanitär- und Heizungsanlagen. Außerdem werden einige Schulgebäude neu gebaut. Größere Bauvorhaben werden nicht in den Ferien abgeschlossen. „Mit der Berliner Schulbauoffensive bauen wir den Sanierungsstau ab und...

  • Mitte
  • 23.07.20
  • 226× gelesen

Neue Grundschule entsteht

Prenzlauer Berg. An der Conrad-Blenkle-Straße hat nach der Baufeldfreimachung der zweite Bauabschnitt für die neue Grundschule begonnen. Die entsteht in den kommenden zwei Jahren vierzügig mit Sporthalle und Außenanlagen für rund 29 Millionen Euro. 576 Schüler haben dort Platz. Als eine der ersten Berliner Schulen wird der Neubau nach dem neuen Raumkonzept, den sogenannten Compartements, gebaut. Ein Compartement setzt sich aus Klassen-, Gruppen- und Teamräumen zusammen, die sich um ein Forum...

  • Prenzlauer Berg
  • 08.07.20
  • 302× gelesen
Die Apfelwiese lädt zum Sonnenbaden ein. Der neue Parkteil ist pünktlich zu den Sommerferien fertig geworden.
6 Bilder

Stille Ecken und viel Grün
Neuer Parkteil im Mauerpark eröffnet

Mehr Grün für die Stadt: Der Mauerpark hat sich verdoppelt. Dort, wo einst Autos repariert und Blumen verkauft wurden, wachsen jetzt Wiesen und Bäume. Der Mauerpark hat zugenommen. Mit rund 15 Hektar ist er jetzt doppelt so groß wie vorher. Wer den neuen Parkteil zwischen Bernauer- und Gleimstraße erkundet, merkt schnell, dort geht es deutlich ruhiger zu. Das ist auch so gewollt. Die Planer haben die jungfräuliche Grünanlage bewusst als Gegenpol zum quirligen Bestandspark gestaltet. Es gibt...

  • Prenzlauer Berg
  • 02.07.20
  • 943× gelesen
So soll der Neubau an der Schönhauser Allee 9 nach Vorstellung der Architekten aussehen.
2 Bilder

Ein Neubau mit Büros
Lückenschluss an der Schönhauser Allee

In einer letzten großen Baulücke an der Schönhauser Allee entsteht in den kommenden zwei Jahren ein Neubau. Entwickelt wird dieses Bauprojekt an der Schönhauser Allee 9 von der SIGNA-Gruppe des österreichischen Unternehmers René Benkow. Für den Neubau steht ein 4500 Quadratmeter großes Grundstück zur Verfügung, auf dem insgesamt 17 000 Quadratmeter Mietfläche entstehen werden. Das Erdgeschoss ist im Wesentlichen für Handel und Gastronomie vorgesehen. Unter anderem ist hier ein dm-drogerie markt...

  • Prenzlauer Berg
  • 16.06.20
  • 1.422× gelesen

Mieterberatung derzeit per Telefon

Prenzlauer Berg. Seit Anfang des Jahres ist die gemeinnützige gesoplan GmbH für die Mieterberatung in Prenzlauer Berg zuständig. Diese bietet seitdem Sozial- sowie Rechtsberatungen und Hilfe für Wohnungssuchende mit Wohnberechtigungsschein (WBS) an. Ihre Sprechstunden hat sie normalerweise montags im Stadtteilzentrum Prenzlauer Berg an der Fehrbelliner Straße 92. Wegen der coronabedingten Beschränkungen finden diese Sprechstunden bis auf Weiteres telefonisch oder per E-Mail statt. Die...

  • Prenzlauer Berg
  • 16.06.20
  • 155× gelesen

Tag der Architektur in Berlin am 27. und 28. Juni 2020

Berlin. Mitglieder der Architektenkammer Berlin laden am 27. und 28. Juni 2020 zum Tag der Architektur ein. Die Veranstaltung findet in Berlin statt. Mehr denn je geht es darum, die Qualität von guter Architektur und Stadtbaukunst zu erleben, zugänglich zu machen und darüber ins Gespräch zu kommen. Führungen und Besichtigungen werden unter Einhaltung der empfohlenen Hygienemaßnahmen vor und in Gebäuden, in Freiräumen, Parks und Gärten angeboten. Das gesamte Veranstaltungsprogramm ist unter...

  • Charlottenburg
  • 14.06.20
  • 356× gelesen

Erinnerungen an den Schlachthof

Prenzlauer Berg. Das Unternehmen HB Reavis lässt zurzeit die alten Schlachthofhallen an der Landsberger Allee sanieren und ausbauen. Dahinter entsteht ein modernes Bürogebäude. DSTRCT.Berlin heißt das Gesamtprojekt. Das HB Reavis-Team möchte aber auch die Geschichte des Areals festhalten. Denn diese ist sehr wechselvoll und spannend. Um mehr darüber zu erfahren, werden Zeitzeugen gesucht. Woran erinnern sich Nachbarn? Kann jemand von seiner Arbeit auf dem einstigen Schlachthof berichten?...

  • Prenzlauer Berg
  • 13.06.20
  • 373× gelesen
Der Haushaltsausschuss des Bundestages beschloss, dass für die weitere Sanierung der Bötzow-Brauerei auch Bundesmittel bereitgestellt werden.
8 Bilder

Förderung beschlossen
Stadtkloster Segen und Bötzow-Brauerei bekommen Geld

Der Haushaltsausschuss des Bundestages beschloss, zwei denkmalgeschützte Sanierungsvorhaben in Prenzlauer Berg mit einer Förderung zu unterstützen. Zum einen werden für die weitere Sanierung des Ensembles der ehemaligen Bötzow-Brauerei an der Prenzlauer Allee Bundesmittel in Höhe von bis zu 350 000 Euro bewilligt. Weiterhin werden für Sanierungsprojekte des Stadtklosters Segen an der Schönhauser Allee 50 000 Euro bereitgestellt. Der Eigentümer der Immobilie Bötzow-Brauerei in der Prenzlauer...

  • Prenzlauer Berg
  • 02.06.20
  • 569× gelesen
So wie auf dieser Simulation sollen im kommenden Jahr die sanierten Hallen und das dahinter liegende Bürogebäude auf dem Gelände des Alten Schlachthofs aussehen.
3 Bilder

Digitales Konzept überzeugt
Projekt Dstrct.Berlin an der Landsberger Allee erhält Zertifizierung

Auf der Baustelle des Projektes Dstrct.Berlin auf dem Gelände des Alten Schlachthofs geht es kontinuierlich voran. Vier der alte Schlachthofhallen an der Landsberger Allee sind weitgehend saniert, und auch dahinter geht der Bau des neuen Büro- und Gewerbekomplexes rasch voran. Auch wenn das Vorhaben erst 2021 fertiggestellt sein soll, kann sich der Investor HB Reavis bereits über eine besondere Zertifizierung freuen. Das Unternehmen hat für sein erstes deutsches Projekt Dstrct.Berlin die...

  • Prenzlauer Berg
  • 25.05.20
  • 1.081× gelesen

Beiträge zu Bauen aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.