Prenzlauer Berg - Bauen

Beiträge zur Rubrik Bauen

In einer der alten Schlachthofhallen konnten sich Nachbarn in einer Ausstellung über die Geschichte und die Zukunft des Areals informieren.
7 Bilder

Hippes Quartier für Kreative
Eigentümer der alten Schlachthofhallen an der Landsberger Allee stellt seine Pläne vor

Nach Jahren des Stillstandes haben auf dem Grundstück Landsberger Allee 104, das zum früheren Vieh- und Schlachthof gehörte, umfangreiche Bauarbeiten begonnen. Auf dem Areal stehen die vier historischen Hallen. Der neue Eigentümer der Flächen und Hallen, das Unternehmen HB Reavis, hat inzwischen sehr konkrete Pläne. Nicht nur die alten Hallen werden nun gesichert, hinter den Hallen ist bereits die riesige Baugrube für einen Neubau ausgehoben. Anders als der frühere Eigentümer will der neue...

  • Prenzlauer Berg
  • 21.06.19
  • 285× gelesen

Was ist ein Härtefall?
Bundesgerichtshof-Urteil zum Eigenbedarf lässt vieles im Unklaren

Eine Familie kauft eine vermietete Drei-Zimmer-Wohnung. Sie will selbst einziehen und zieht die Karte Eigenbedarf. In der Wohnung lebt seit 45 Jahren eine 80-jährige demente Frau. Unter anderem mit diesem Fall hatte sich am 22. Mai der Bundesgerichtshof zu beschäftigen. Dabei ging es um die Frage, ob ein Härtefall vorliegt. Das Berliner Landgericht hatte einerseits den Eigenbedarf bestätigt, der Mieterin aber Bleiberecht gewährt, was auf Widerspruch beim Eigentümer stieß. Auch der BGH...

  • Mitte
  • 11.06.19
  • 903× gelesen
  •  3
  •  2

Gehwege werden endlich saniert

Prenzlauer Berg. Bis August werden die Gehwege in der Preußstraße erneuert. Die Baumaßnahme wird aus Mitteln des Förderprogramms „Städtebaulicher Denkmalschutz“ zur Verbesserung der Verkehrssicherheit für Fußgänger durchgeführt. Über die Gehwege der Preußstraße werden eine Kindertagesstätte und ein Spielplatz erschlossen. Rund 130 000 Euro werden in die Sanierung der Gehwege investiert. Des Weiteren wird ein kleiner Abschnitt der Fahrbahn instand gesetzt, und die Berliner Wasserbetriebe sowie...

  • Prenzlauer Berg
  • 29.05.19
  • 35× gelesen
Der Spielplatz an der Dunckerstraße 6 ist seit einigen Wochen gesperrt.
4 Bilder

Spielplatz gesperrt
Vermutlich Hohlraum unter den Platten

Der Spielplatz zur Dunckerstraße 6 ist seit einigen Wochen abgesperrt. Auf einem Schild war zu lesen, dass der Grund für die Sperrung „Verkehrssicherheit (z.B. Unfallgefahr durch verfaulte Holzeinfassungen oder Unebenheiten am Boden)“ sei. Doch was ist der konkrete Grund? Denn tatsächlich sind nur einige Unebenheiten im Bereich der Bodenplatten zu erkennen, meint die FDP-Verordnete Sophie Regel. Auf ihre Anfrage hin erklärt Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/ Die Grünen):...

  • Prenzlauer Berg
  • 21.05.19
  • 107× gelesen
Das alte Tribünengebäude des Stadions soll abgerissen werden. Die Betriebserlaubnis gilt nur noch bis zum 30. Juni. Es wird durch einen Neubau ersetzt.
3 Bilder

Weniger Plätze als geplant
Zu den Special Olympics 2023 soll das Jahnsportpark fertig sein

Nach seinem Neubau soll das Stadion im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportparks deutlich kleiner werden, als bisher geplant. Das teilt die Senatsverwaltung für Inneres und Sport mit. Eigentlich war geplant, als Ersatz für das alte Stadion ein neues mit 30 000 Plätzen zu bauen. Doch nach Absprache mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen entschied man sich nun für ein Stadion mit „nur“ 20 000 Plätzen, etwa so viele wie das bisherige Stadion hat. In diesem Stadion sollen dann die...

  • Prenzlauer Berg
  • 12.05.19
  • 289× gelesen

Neues aus erster Hand erfahren

Prenzlauer Berg. Eine Einwohnerversammlung veranstaltet die AG Bürgerbeteiligung des Vereins Pro Kiez am 14. Mai, 19.30 Uhr. Sie findet in der Aula der Kurt-Schwitters-Schule in der Bötzowstraße 11 statt. Willkommen sind alle Bewohner des Bötzowviertels. An diesem Abend soll es unter anderem um die Weiterentwicklung des Nachbarschaftszentrums „Kurt und Kiez“, die Perspektiven für die Werneuchener Wiese, Bauvorhaben im Kiez, Mieter- sowie Verkehrsprobleme gehen. Als Gesprächspartner zugesagt...

  • Prenzlauer Berg
  • 06.05.19
  • 72× gelesen
Der Turm der Segenskirche an der Schönhauser Allee ist eingerüstet und wird jetzt saniert.
3 Bilder

Für die Sanierung fehlen noch 14.000 Euro
Segenskirchturm ist eingerüstet

Im Ortsteil ist jetzt weithin ein Baugerüst zu sehen: Der Turm der Segenskirche ist eingerüstet worden. Mit seinen 62 Metern ist dieser Turm das höchste Bauwerk im Ortsteil. Die 110 Jahre alte Segenskirche an der Schönhauser Allee 161 gehört heute zum Stadtkloster Segen. Dessen Konvent lässt seit einigen Jahren die Kirche und alle Nebengebäude sanieren. Doch die Sanierung des maroden Kirchturms ist eine Herausforderung, die der Konvent nicht allein stemmen kann. Deshalb wurden...

  • Prenzlauer Berg
  • 27.04.19
  • 168× gelesen
Die Ergebnisse des Bürgerbeteiligungsverfahrens werden in der KulturMarktHalle unweit der Michelangelostraße vorgestellt.
2 Bilder

Verfahren auf der Zielgeraden
Bürgerbeteiligung zur Bauplanung an der Michelangelostraße

Wie soll es mit den Planungen für den Wohnungsbau entlang der Michelangelostraße weitergehen? Antworten gibt eine Ausstellung in der KulturMarktHalle an der Hanns-Eisler-Straße 93. Eröffnet wird sie am 3. Mai um 17 Uhr. Seit Juni 2017 erfolgte, nachdem die Bürger zunächst beim städtebaulichen Wettbewerb des Senats nicht mitreden durften, ein intensives Bürgerbeteiligungsverfahren zum Wohnungsneubau an der Michelangelostraße. Über Zwischenergebnisse des Verfahrens informierten das...

  • Prenzlauer Berg
  • 25.04.19
  • 184× gelesen
Deutsche Wohnen will noch in diesem Jahr mit der Sanierung der Wohnanlage zwischen Tops- und Eberswalder Straße beginnen.
2 Bilder

Aufstockung vom Tisch
Deutsche Wohnen ändert Pläne für Wohnquartier am Jahnsportpark

Die Deutsche Wohnen SE verzichtet bei ihrem großen Modernisierungsvorhaben im Block Tops-, Eberswalder Straße und Schönhauser Allee auf die geplante Aufstockung der Wohnhäuser. Damit entfallen zum einen die statischen Verstärkungen der Häuser, die bei einer Aufstockung nötig wären. Außerdem brauchen nunmehr auch nicht die vier Aufzüge gebaut werden, informiert Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen). Die Sanierung des Wohnquartiers durch die Deutsche Wohnen sorgte in...

  • Prenzlauer Berg
  • 23.04.19
  • 286× gelesen

Ein halbes Jahr später
Umbauarbeiten des Straßenknotens Duncker-, Krüger- und Kuglerstraße starten

Der Umbau des Straßenknotens Duncker-, Krüger- und Kuglerstraße soll im April endlich beginnen. Geplant war eigentlich, mit den Arbeiten bereits im Oktober vergangenen Jahres anzufangen. Aufgrund personeller Engpässe bei der Straßenverkehrsbehörde konnte allerdings die dafür notwendige verkehrsrechtliche Anordnung nicht rechtzeitig erteilt werden, teilt das Bezirksamt mit. Diese lag erst Ende November vor. Ein Baubeginn zum Winteranfang wäre nicht sinnvoll und auch den Anwohnern in Hinblick...

  • Prenzlauer Berg
  • 22.04.19
  • 69× gelesen
An der Landsberger Allee werden zurzeit Sicherungsmaßnahmen an den alten Schlachthofhallen ausgeführt.
5 Bilder

Neues Bürohaus hinter den Hallen
Investor plant Gewerberäume für die Kreativ- und Technologieszene auf dem Alten Schlachthof

Mit dem Bauvorhaben auf dem Grundstück Landsberger Allee 104 wird es jetzt ernst. Hinter den vier historischen Hallen des Alten Schlachthofs, an denen seit einem Jahr Sicherungsarbeiten ausgeführt werden, beginnt der neue Grundstückseigentümer mit dem Bau eines Gebäudes. Als vor mehr als drei Jahren bekannt wurde, dass dort der bisherige Eigentümer ein großes Einkaufs- und Kongresszentrum errichten will, gründete sich eine Bürgerinitiative. Die Anwohner befürchteten vor allem, dass ein neues...

  • Prenzlauer Berg
  • 18.03.19
  • 655× gelesen

Kulturhaus an der Wendeschleife?
Der legendäre Knaack-Klub könnte wiederbelebt werden

Ende 2010 musste der Knaack-Klub in der Greifswalder Straße 224 dichtmachen. Inzwischen besteht Hoffnung, dass er an einem neuen Standort wiedereröffnet. Dieses Fazit lässt sich nach der Antwort des Senats auf eine Anfrage des Abgeordneten Stefan Lenz (CDU) ziehen. Den Knaack-Klub gab es seit 1952. Seinerzeit wurde auf dem Hinterhof der Greifswalder Straße 224 das Jugendfreizeitheim „Ernst Knaack“ eingerichtet. Seit 1973 fanden in ihm Diskotheken und Konzerte statt. Nach der Wende wurde aus...

  • Prenzlauer Berg
  • 17.03.19
  • 237× gelesen

Architektur und Schule
Kreative Ausstellung mit Schülerarbeiten im Stilwerk

Zum 20-jährigen Jubiläum der Initiative „Architektur und Schule“ zeigt die Architektenkammer Berlin noch bis zum 6. April die Ergebnisse der aktuellen Schülerprojekte im Stilwerk Berlin, Kantstraße 17.  Die 9. Klasse der Wolfgang-Borchert-Schule in Spandau setzte sich zeichnerisch und im Modellbau mit dem Thema „Sitzen“ auseinander und fertigte anschließend Sitzmöbel, die nun allen Schülern zur Verfügung stehen. Dagegen befasste sich die 5. Klasse der Reinhardswald-Grundschule aus...

  • Charlottenburg
  • 13.03.19
  • 66× gelesen

Neue Bänke für den Mühlenkiez

Prenzlauer Berg. Damit das Wohngebiet Mühlenkiez an der Greifswalder Straße attraktiver wird, beabsichtigt das Bezirksamt neue Bänke aufzustellen. Die Planungen dafür liegen inzwischen vor. Aber sind das auch die Standorte, die sich die Kiezbewohner wünschen? Oder gibt es weitere Vorschläge? Und sind die Bänke ausreichend? Oder sollen mehr aufgestellt werden? Zu diesen Fragen möchten die Planer mit den Kiezbewohnern ins Gespräch kommen. Deshalb laden sie an drei Tagen zur Präsentation der...

  • Prenzlauer Berg
  • 05.03.19
  • 107× gelesen
Der Spielplatz an der Dietrich-Bonhoeffer-Straße sieht derzeit sehr unattraktiv aus.
3 Bilder

Kletterwand als Lärmschutz
Maroder Spielplatz an der Dietrich-Bonhoeffer-Straße wird umgestaltet

Das Bezirksamt beginnt noch in diesem Jahr mit der Neugestaltung des Spielplatzes an der Dietrich-Bonhoeffer-Straße. In Vorbereitung müssen zwei nicht mehr standsichere Bäume – eine Weide und ein Ahorn – gefällt werden. Außerdem sollen die Kronen weiterer Bäume beschnitten werden. Auf dem Spielplatz Dietrich-Bonhoeffer-Straße 22-27 sind die vorhandenen Spielflächen bereits seit langer Zeit in desolatem Zustand. Mit Sondermitteln aus dem Programm Stadtumbau Ost in Höhe von voraussichtlich...

  • Prenzlauer Berg
  • 25.02.19
  • 146× gelesen
Der Spielplatz im Erich-Weinert-Park wird erneuert.
4 Bilder

Neue Sitzmöbel und Spielgeräte
Erich-Weinert-Park mit Spielplatz wird dieses Jahr neu gestaltet

Die Grünanlage und der Spielplatz im Erich-Weinert-Park an der Ecke Ostseestraße und Prenzlauer Allee werden von Mai bis Dezember erneuert. Finanziert werden die Bauarbeiten aus dem Programm Städtebaulicher Denkmalschutz mit 610 000 Euro. Während der Bauzeit sind sowohl Grünanlage als auch Spielplatz vorübergehend gesperrt, teilt das Bezirksamt mit. Bereits am 18. Februar beginnen allerdings vorbereitende Fäll- und Schnittarbeiten an Bäumen und Sträuchern in dieser Grünanlage. Zur...

  • Prenzlauer Berg
  • 11.02.19
  • 266× gelesen
  •  3

Maßnahmenkatalog für mehr Wohnraum
Wohnwelten neu denken. Hürden abbauen.

Prenzlauer Berg. Die Mitglieder der CDU Prenzlauer Berg Ost #Kiezpartei haben am 14. Januar 2019 15 Maßnahmen beschlossen, mit deren Hilfe die Wohnsituation in Berlin verbessert werden soll. Der beschlossene Maßnahmenkatalog „Wohnwelten neu denken. Hürden abbauen.“ baut auf dem Masterplan Wohnen der CDU Berlin auf und gibt weitere Impulse aus Sicht der Kieze vor Ort. Hierzu erklärt der Vorsitzende der CDU Prenzlauer Berg Ost David Paul: „Lebensvorstellungen und –realitäten können sehr...

  • Prenzlauer Berg
  • 05.02.19
  • 71× gelesen
Das Haus in der Paul-Robeson-Straße 17. Mit der neuen Eigentümerin wurde eine Abwendungsvereinbarung ausgehandelt.
4 Bilder

Abwendungsvereinbarung steht
Mieter der Paul-Robeson-Straße 17 sollen vor Verdrängung geschützt werden

Das Bezirksamt schloss mit der neuen Eigentümerin des Hauses Paul-Robeson-Straße 17 eine Abwendungsvereinbarung ab. Das teilt das Bezirksamt mit. Im vergangenen Herbst machten die Mieter dieses Hauses mit mehreren Aktionen auf ihre Situation aufmerksam. Unter anderem luden sie Bürgermeister Sören Benn (Die Linke) ein und veranstalteten gemeinsam mit Mietern des Hauses Gleimstraße 56, die sich in der gleichen Situation befinden, eine Kunstaktion. Das Wohnhaus aus der Gründerzeit war...

  • Prenzlauer Berg
  • 19.01.19
  • 151× gelesen
Die BIM hat an der Fröbelstraße mit der Sanierung der alten Gebäude begonnen.
4 Bilder

Sonnenenergie für die Verwaltung
BVV regt den Bau von Photovoltaikanlagen auf dem Bezirksamtsgelände an der Fröbelstraße an

Auf dem Bezirksamtsgelände in der Fröbelstraße 17 ist die Sanierung der alten Gebäude in vollem Gange. Im Zusammenhang mit den Bauarbeiten sollen auch Photovoltaikanlagen auf den Dächern installiert werden. Dafür soll sich das Bezirksamt bei der BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH einsetzen. Das fordern zumindest die Verordneten auf Antrag der CDU- sowie der mitzeichnenden Links-Fraktion. Die Bezirksverwaltung trennte sich 2016 aus Kostengründen von diesem langjährigen Standort des...

  • Prenzlauer Berg
  • 10.01.19
  • 37× gelesen

Vereinbarung mit Eigentümern

Prenzlauer Berg. Bei anstehenden Modernisierungsarbeiten können sich die Mieter des Hauses Kollwitzstraße 2/Saarbrücker Straße 17 auf eine Abwendungsvereinbarung berufen. Diese schloss das Bezirksamt mit den neuen Eigentümern ab. In diesem Haus gibt es 17 Wohnungen sowie fünf Gewerbeeinheiten. Der Abschluss dieser Vereinbarung wurde möglich, weil sich das Haus in einem Milieuschutzgebiet befindet. Die Käufer hätten zugesagt, in den kommenden 20 Jahren darauf zu verzichten, die Mietwohnungen in...

  • Prenzlauer Berg
  • 01.01.19
  • 123× gelesen

Schutz der Mieter vereinbart

Prenzlauer Berg. Die Mieter der Häuser Bötzowstraße 34 sowie Christinenstraße 25 sind jetzt besser vor Verdrängung durch Luxussanierung oder Umwandlung in Wohnungseigentum geschützt. Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) hat zu beiden Immobilien erfolgreich die Verhandlungen über je eine Abwendungsvereinbarung abgeschlossen. Im Gebäude Christinenstraße 25 im sozialen Erhaltungsgebiet „Teutoburger Platz“ gibt es 15 Wohnen und fünf Gewerbeeinheiten. Im Haus Bötzowstraße...

  • Prenzlauer Berg
  • 31.12.18
  • 53× gelesen
Die Deutsche Wohnen SE will in diesem Jahr mit der Sanierung der Wohnanlage zwischen Tops- und Eberswalder Straße beginnen.
3 Bilder

Mehr Transparenz
Deutsche Wohnen stimmt auf Drängen des Bezirksamts Veröffentlichung der Vereinbarung zu

Was hat das Bezirksamt genau mit der Deutschen Wohnen SE vereinbart? Das fragen sich seit geraumer Zeit Mieter der Wohnanlagen Grellstraße/Prenzlauer Allee und Topsstraße/Eberswalder Straße/Schönhauser Allee. In diesen beiden großen Wohnanlagen wird die Deutsche Wohnen in diesem Jahr umfangreiche Sanierungs-, Modernisierungs- und Neubauvorhaben beginnen. Das Wohnungsunternehmen hat in der Stadt nicht den besten Ruf. Und deshalb befürchten die Mieter der Wohnanlagen Schlimmes. Um Mieter vor...

  • Prenzlauer Berg
  • 30.12.18
  • 254× gelesen
Nach endgültiger Fertigstellung im Jahr 2022 soll es auf „Bötzow“ so aussehen.
2 Bilder

Bauarbeiten bis 2022
Life-Science-Firma wird neuer Ankermieter in der ehemaligen Bötzow-Brauerei

Die Bötzow-Brauerei in der Prenzlauer Allee 242-246 ist eine der markantesten noch erhaltenen alten Brauereien in Prenzlauer Berg. Seit 2012 gehören die insgesamt sieben früheren Brauereigebäude und das dazugehörige weitläufige Grundstück dem Unternehmer Professor Hans Georg Näder. Er ist Chef der Firma Ottobock. Das Medizintechnik-Unternehmen ist Weltmarktführer auf dem Gebiet der Prothesenherstellung. Näder setzt seit sechs Jahren nach und nach einem Masterplan für das Areal um, der von...

  • Prenzlauer Berg
  • 23.12.18
  • 380× gelesen

Naturschutz beim Bauen beachten

Prenzlauer Berg. Die BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH ist zurzeit dabei, das Bezirksamtsgelände an der Fröbelstraße zu sanieren. Das Bezirksamt soll sich nun bei der BIM dafür einsetzen, dass der Natur- und Artenschutz bei anstehenden Sanierungsarbeiten eingehalten wird. Diesen Beschluss fassten die Verordneten. Denn auf dem weitläufigen Gelände mit mehreren Gebäude und Grünflächen hat sich eine schützenswerte Tier- und Pflanzenarten angesiedelt. Dazu zählen unter anderem Gebäudebrüter,...

  • Prenzlauer Berg
  • 21.12.18
  • 31× gelesen

Beiträge zu Bauen aus