WBG errichtet altersgerechten Neubau am Ostseeplatz

Die Wohnungsbaugenossenschaft Am Ostseeplatz errichtete einen altersgerechten Neubau in ihrem Wohnquartier. (Foto: Genossenschaft)

Prenzlauer Berg. Die Wohnungsbaugenossenschaft Am Ostseeplatz hat einen altersgerechten Neubau errichtet und eingeweiht. Prenzlauer Berg wird zwar in der Öffentlichkeit als Ortsteil mit vielen jungen Familien und Kindern wahrgenommen, aber im östlichen Bereich des Bezirks leben auch sehr viele Senioren.

Sie machen etwa ein Drittel der dort lebenden Menschen aus. Viele von ihnen würden gern in eine kleinere Wohnung umziehen. Aber noch gibt es im Ortsteil zu wenige seniorengerechte Wohnungen. Die Wohnungsbaugenossenschaft Am Ostseeplatz entschloss sich darum, für diese Altersgruppe einen Neubau zu errichten. Ein Wohnhaus wurde in eine Baulücke unmittelbar am Ostseeplatz gebaut. In der dortigen Wohnanlage befinden sich bereits 214 genossenschaftliche Wohnungen.

Im viergeschossigen Neubau entstanden nun 15 Wohnungen - alle altersgerecht und barrierefrei. Sie verfügen über Fußbodenheizung, ebenerdige Duschen sowie Balkone beziehungsweise Terrassen. Die meisten der Wohnungen sind zwischen 40 und 50 Quadratmeter groß, damit sie für die Mieter auch bezahlbar bleiben.

Im Erdgeschoss und im Dachgeschoss entstanden außerdem Wohnungen, die für Senioren-Wohngemeinschaften geeignet sind. Mit dem Neubau möchte die Genossenschaft älteren Mietern ermöglichen, in ihrem gewohnten Umfeld zu bleiben.

Weitere Informationen zum Neubau gibt es unter 41 93 57 82 sowie auf www.am-ostseeplatz.de.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.