Arbeitsgruppen gebildet

Prenzlauer Berg. Wie soll es mit dem Helmholtzplatz und dem Platzhaus weitergehen? Zu diesem Thema verständigen sich derzeit Teilnehmer des Ratschlags Helmholtzplatz in Arbeitsgruppen. Beim vergangenen Treffen Anfang März wurde auf Anregung des Trägervereins des Platzhauses Helmholtzplatz abgesprochen, dass mehrere Arbeitsgruppen Themen zur Zukunft des Platzes diskutieren werden. Darüber informierte Stadtentwicklungsstadtrat Jens-Holger Kirchner (Bündnis 90/Die Grünen). Unter anderem geht es um die Themen Nutzungskonzept für das Platzhaus, Gestaltung des Mittelbereichs, Dialog zwischen den Nutzergruppen auf dem Platz sowie Pflege und Sauberkeit. Bis zum 18. März werden die einzelnen Arbeitsgruppen ihre Vorschläge erarbeiten. An diesem Tag um 18 Uhr soll dann der nächste Ratschlag Helmholtzplatz, voraussichtlich in der Aula in der Senefelderstraße 6, stattfinden. Weitere Infos auf http://platzhaus-helmholtzplatz.de.


Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.