Prenzlauer Berg - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Stippvisite an drei Standorten

Prenzlauer Berg. Die beiden SPD-Abgeordneten Dr. Clara West und Tino Schopf sind am Sonnabend, 14. September, wieder mit ihrer mobilen Sprechstunde unterwegs: von 10 bis 11 Uhr vor dem Mühlenberg-Center an der Greifswalder Straße und von 11.30 bis 12.30 Uhr auf dem Antonplatz. Zusätzlich erwartet Clara West Bürger von 13 bis 14 Uhr vor den Schönhauser Allee Arcaden. BW

  • Prenzlauer Berg
  • 11.09.19
  • 27× gelesen

Gespräche und Unterhaltung am Pieskower Weg
CDU lädt zum Kiezfest

Zu ihrem 5. Kiezfest lädt die CDU Prenzlauer Berg Ost am 7. September ab 15 Uhr ein. Es findet in der Pieskower Lounge am Pieskower Weg 50a statt. Die Besucher können bei kühlen Getränken, heißen Würstchen und launiger Musik die Arbeit der CDU Prenzlauer Berg Ost kennenlernen. „Unser Ziel ist es, dass bei diesem Fest Nachbarn miteinander ins Gespräch kommen und die kleinen sowie die großen Gäste eine Menge Spaß haben“, sagt der Ortsvorsitzende David Paul. „Ich freue mich, dass wir dieses...

  • Prenzlauer Berg
  • 02.09.19
  • 74× gelesen

"Tag der Ein- und Ausblicke"
Bundestag lädt die Bürger ein

Mitte. Schon zum 15. Mal öffnet der Bundestag seine Türen für die Bürger. Am Sonntag, 8. September, von 9 bis 19 Uhr (letzter Einlass 18 Uhr) können Besucher einen Blick hinter die Kulissen der Politik werfen und mit Abgeordneten direkt ins Gespräch kommen. Auf den Besuchertribünen des Plenarsaals werden die Vizepräsidenten über die Arbeit des Parlaments berichten. Auf der Fraktionsebene präsentieren sich die sechs Fraktionen des Bundestages mit eigenen Programmen. Im Paul-Löbe-Haus gibt es...

  • Mitte
  • 02.09.19
  • 141× gelesen

Blick hinter die Kulissen der Politik
Tag der offenen Tür im Berliner Abgeordnetenhaus

Mitte. Am Sonnabend, 7. September, öffnet das Landesparlament von 11 bis 18 Uhr seine Türen für einen Blick hinter die Kulissen. Ein thematischer Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf dem 30. Jahrestag der Friedlichen Revolution und des Mauerfalls im November 1989. Dazu werden zwei Gesprächsrunden angeboten. Das Abgeordnetenhaus in der Niederkirchnerstraße 5 präsentiert außerdem eine Kurzfilmreihe zum Thema Revolution und Mauerfall. Die Fraktionen stellen sich und ihre Arbeit vor. Der...

  • Mitte
  • 01.09.19
  • 98× gelesen

Mit Stadtrat Vollrad Kuhn sprechen

Prenzlauer Berg. Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen), Stadtrat für Stadtentwicklung und Bürgerdienste, führt am 19. September von 16 bis 18 Uhr eine öffentliche Bürgersprechstunde durch. Sie findet an der Kollwitzstraße/Ecke Wörther Straße, direkt neben dem Ökomarkt am Kollwitzplatz statt. Der Stadtrat bittet aus organisatorischen Gründen um Anmeldung per E-Mail an nicole.holtz@ba-pankow.berlin.de. Wer ein konkretes Anliegen hat wird gebeten, es bei der Anmeldung anzugeben, damit sich der...

  • Prenzlauer Berg
  • 28.08.19
  • 49× gelesen

Acht Gruppen schaffen es in die nächste Wettbewerbsrunde
Erste Phase von „MittendrIn Berlin!“ ist entschieden

Die erste Entscheidung im aktuellen Wettbewerb „MittendrIn Berlin! Projekte in Berliner Zentren 2019/20“ ist gefallen. Von den 28 Gruppen, die an der ersten Wettbewerbsrunde teilgenommen und Ideen für die Weiterentwicklung ihres Standorts, Zentrums oder ihrer Geschäftsstraße eingereicht hatten, hat die Jury acht Beiträge für die zweite Wettbewerbsrunde ausgewählt. Sie haben jetzt bis zum Januar 2020 Zeit, ihre Ideen weiter zu entwickeln sowie ihr Netzwerk auszubauen. „MittendrIn Berlin!“...

  • Charlottenburg
  • 28.08.19
  • 183× gelesen

Mit Tino Schopf unterwegs

Prenzlauer Berg. Abgeordnetenhausmitglied Tino Schopf (SPD) veranstaltet einen Kiezspaziergang durch seinen Wahlkreis. Am 7. September geht es durch den Mühlenkiez und dann durch das Blumenviertel. Dabei erfahren Teilnehmer mehr über den Einsteinpark, zum Berliner Weingarten am Fuße des Volksparks Prenzlauer Berg und zu dem, was sich hinter der „Zaubertür“ verbirgt. Treffpunkt für die rund zweistündige Führung ist um 14 Uhr vor Edeka an der Greifswalder Straße/Storkower Straße. Informationen:...

  • Prenzlauer Berg
  • 28.08.19
  • 46× gelesen

21. Tag der offenen Tür der Bundesregierung
Am 17. und 18. August 2019 heißt es: „Hallo, Politik“

Unter dem Motto „Hallo, Politik“ laden Bundeskanzleramt, Bundesministerien und Bundespresseamt am 17. und 18. August 2019 zu einer Entdeckungsreise durch das politische Berlin ein. Die Besucher haben die Möglichkeit, Bundeskanzlerin Angela Merkel und viele Kabinettsmitglieder aus nächster Nähe zu erleben. Mit vielen Ministern kann man in ihrem Dienstsitz diskutieren. In den 16 Häusern erwartet alle Interessierten ein abwechslungsreiches Programm - Mitarbeiter geben  Einblicke in ihre Arbeit...

  • Charlottenburg
  • 15.08.19
  • 1.727× gelesen

Bundesregierung lädt ein

Berlin. Am 17. und 18. August 2019 öffnen das Bundeskanzleramt, die Bundesministerien und das Bundespresseamt wieder ihre Türen. Zum 21. Mal wird für Bürger der rote Teppich ausgerollt. Auch in diesem Jahr gibt es ein breites Informations- und Unterhaltungsangebot. Im Mittelpunkt steht der Austausch mit Mitarbeitern und Mitgliedern der Bundesregierung. Weitere Details, das Programm und die Öffnungszeiten stehen auf www.bundesregierung.de. my

  • Mitte
  • 09.08.19
  • 121× gelesen

Demokratische Jugendarbeit
70 Jahre Landesjugendring

Am 3. September wird der Landesjugendring 70 Jahre alt. Seit 1949 vertritt der Zusammenschluss der Jugendverbände in Berlin die Interessen junger Menschen. Er setzt sich etwa dafür ein, dass Kinder und Jugendliche mehr mitbestimmen können. Zum Beispiel ist der Landesjugendring am bundesweiten Projekt "U18" beteiligt, einer Wahlveranstaltung für Minderjährige, die alternativ zu den offiziellen Wahlen stattfindet, an denen Jugendliche nicht teilnehmen können. Sein Jubiläum feiert der...

  • Prenzlauer Berg
  • 03.08.19
  • 69× gelesen

Neue Broschüre "100 Jahre Frauenwahlrecht"

Berlin. Mit der neu erschienenen Publikation „100 Jahre Frauenwahlrecht“ erinnert das Abgeordnetenhaus an die ersten gleichberechtigten Wahlen in Deutschland vor 100 Jahren. Die Broschüre gibt einen Einblick in die historischen Entwicklungen und diskutiert die aktuelle Situation. Ein Kapitel beleuchtet Biografien und Erlebnisse der ersten Parlamentarierinnen der Verfassungsgebenden Preußischen Landesversammlung und des Preußischen Landtags von 1919 bis 1933. Die Publikation umfasst 56 Seiten...

  • Charlottenburg
  • 24.07.19
  • 118× gelesen
  •  1

Sprechstunde mit Daniel Krüger

Prenzlauer Berg. Der Stadtrat für Umwelt und öffentliche Ordnung, Daniel Krüger (für AfD), lädt zu seiner Bürgersprechstunde am Donnerstag, 25. Juli, zwischen 16 und 18 Uhr in sein Büro in der Fröbelstraße 17, Haus 6, Raum 322, ein. Wer teilnehmen möchte, sollte sich unter Tel. 902 95 63 01 oder per E-Mail Anja.Bartylla@ba-pankow.berlin.de anmelden. cn

  • Prenzlauer Berg
  • 19.07.19
  • 11× gelesen
Er wurde vor vier Jahren erst wieder eingeweiht: Das Bezirksamt wehrt sich derzeit mit juristischen Mitteln gegen eine Räumung des Spielplatzes in der Lieselotte-Herrmann-Straße 29.
4 Bilder

Tauziehen um Spielplatz
Bezirksamt wehrt sich weiter gegen Räumungsklage für Grundstück an der Lieselotte-Herrmann-Straße

Das Bezirksamt hat ein Enteignungsverfahren für das Grundstück an der Ecke Lieselotte-Herrmann- und Hans-Otto-Straße beantragt. Das teilt Pankows Stadtrat für Facility Management, Torsten Kühne (CDU), auf Anfrage der Verordneten Anna Howind-Moreno (SPD) mit. Wegen der Anzahl der Beteiligten, unter anderem einer Erbengemeinschaft und mehrerer Fachämter, sei mit einer längeren Verfahrensdauer zu rechnen. Auf dem Grundstück befindet sich seit 20 Jahren ein Spielplatz im dicht besiedelten und...

  • Prenzlauer Berg
  • 05.07.19
  • 459× gelesen

Zahlungen nur am Arbeitsplatz

Prenzlauer Berg. Ab 25. Juni steht der Kassenautomat der Bezirkskasse beim Bürgeramt Prenzlauer Berg in der Fröbelstraße 17 voraussichtlich für drei Monate nicht zur Verfügung. In dieser Zeit sind keine Bargeldeinzahlungen am Automaten möglich. Gebühren können während dieses Zeitraumes nur per Girocard und PIN (ehemals ec-Karte) direkt an den Arbeitsplätzen im Bürgeramt bezahlt werden. Der Grund dafür seien Sanierungsarbeiten im Bürgeramt, teilt das Bezirksamt mit. BW

  • Prenzlauer Berg
  • 21.06.19
  • 17× gelesen

Stadtrat Vollrad Kuhn am Kollwitzplatz

Prenzlauer Berg. Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen), Stadtrat für Stadtentwicklung und Bürgerdienste, führt am 20. Juni von 16 bis 18 Uhr eine Bürgersprechstunde durch. Sie findet an der Kollwitzstraße/Ecke Wörther Straße, direkt neben dem Ökomarkt am Kollwitzplatz, statt. Der Stadtrat bittet aus organisatorischen Gründen um Anmeldung per E-Mail an nicole.holtz@ba-pankow.berlin.de. Wer ein konkretes Anliegen hat, wird gebeten, es bei der Anmeldung anzugeben, damit sich der Stadtrat...

  • Prenzlauer Berg
  • 11.06.19
  • 93× gelesen
Wohnungsmangel und steigende  Mieten – in Berlin tobt ein Kampf auf dem Wohnungsmarkt.

Berliner Morgenpost Leserforum
Enteignungen, Mietenstopp und Mietpreisbremse?

Wohnungsmangel und stetig steigende Mieten – das sind zurzeit die Topthemen in Berlin. Für besonders kontrovers geführte Diskussionen sorgt dabei das Bündnis „Deutsche Wohnen & Co enteignen“. Das Bündnis aus mehreren Mieterinitiativen sammelt Stimmen für ein Volksbegehren. Sein Ziel: die Vergesellschaftung großer privater Immobilienunternehmen. Die Debatte um Enteignungen, Mietenstopp und Mietpreisbremse stehen im Zentrum einer öffentlichen Podiumsdiskussion, die die Berliner...

  • Charlottenburg
  • 07.06.19
  • 387× gelesen

Tino Schopf unterwegs

Prenzlauer Berg. Mit einer mobilen Sprechstunde ist der Abgeordnete Tino Schopf (SPD) am 8. Juni in seinem Wahlkreis unterwegs: von 10 bis 11 Uhr vor dem Mühlenberg-Center an der Greifswalder Straße und von 11.30 bis 12.30 Uhr auf dem Antonplatz. Bürger können sich mit ihren Anliegen an den direkt gewählten Abgeordneten wenden. Weitere Informationen auf www.tino-schopf.de. BW

  • Prenzlauer Berg
  • 24.05.19
  • 16× gelesen
Die stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Gitta Connemann, und die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, informierten sich bei der Berliner Woche über die Bedeutung von Anzeigenzeitungen für das bürgerschaftliche Engagement.
11 Bilder

„Ein Forum für das Ehrenamt“
Bundesministerin Julia Klöckner und Gitta Connemann zu Besuch bei der Berliner Woche

Woche für Woche stellen die Berliner Woche und das Spandauer Volksblatt engagierte Vereine, Unternehmen und Einzelpersonen vor. Es geht dabei um Information, Anerkennung und Inspiration für andere, die sich ebenfalls für die Zivilgesellschaft starkmachen wollen. Das hat sich mittlerweile auch in der Bundespolitik herumgesprochen. Und so bekam der Berliner Wochenblatt Verlag (BWV) in der vergangenen Woche Besuch von der Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner (CDU),...

  • Kreuzberg
  • 17.05.19
  • 532× gelesen
  •  1
Tino Schopf mit den Unterschriftenlisten: Diese hat er inzwischen an den Vorstandsvorsitzenden der Postbank geschickt.
3 Bilder

Postbank soll bleiben
Anwohner protestieren gegen Schließung ihrer Filiale im Mühlenberg-Center

Gegen die geplante Schließung der Postbank-Filiale im Mühlenberg-Center in der Greifswalder Straße 90 protestieren inzwischen 657 Bewohner des Mühlenkiezes mit ihrer Unterschrift. Um die Postbank zu bewegen, die Filiale doch nicht zu schließen oder zumindest eine Alternative im Kiez anzubieten, unterstützt der Abgeordnete Tino Schopf (SPD) die Kiezbewohner. Viele von ihnen wandten sich in den vergangenen Wochen an ihn. Denn in diesem Wohngebiet leben viele Senioren, die Kunden bei der...

  • Prenzlauer Berg
  • 14.05.19
  • 298× gelesen

Die Wahlen 1989 und ihre Folgen

Prenzlauer Berg. Unter dem Motto „Zettelfalten oder frei wählen?“ findet am 16. Mai um 19 Uhr eine Podiumsdiskussion in der Aula des Kultur- und Bildungszentrums „Sebastian Haffner“ in der Prenzlauer Allee 227/228 statt. Diskutiert wird mit Zeitzeugen über die Aufdeckung der gefälschten Kommunalwahlen vom 7. Mai 1989 und ihre Folgen. Zur Einführung spricht Bürgermeister Sören Benn (Die Linke). Er leistete 1989 seinen Wehrdienst in der Volksarmee und verweigerte dort die Teilnahme an der Wahl....

  • Prenzlauer Berg
  • 10.05.19
  • 49× gelesen
Darwin Veser ist im Vorstand der Jungen Europäischen Bewegung Berlin-Brandenburg aktiv.
3 Bilder

Junge Europäische Bewegung
Beherztes Werben für ein geeintes Europa

Europa ist nicht zu übersehen – zumindest nicht in der Sophienstraße 28/29. An den Türen der renovierten Gebäude des Innenhofs prangen in blau-gelben, weißen und grünen Farben die Logos von einem halben Dutzend europäischer Organisationen. Farbe bekennen lautet hier die Devise. Und mittendrin: die Junge Europäische Bewegung Berlin-Brandenburg e.V. (JEB-BB). „Es gibt hier ein großes Netzwerk für die europäische Idee“, sagt Darwin Veser, Vorstandsmitglied der JEB-BB. Der Student der...

  • Prenzlauer Berg
  • 30.04.19
  • 86× gelesen
Beim ersten Treffen des Berlin-Forums stand das Thema Stadtmanagement zur Debatte.
4 Bilder

Berlin-Forum
Wie können die Probleme der Stadt besser gelöst werden?

Es geht um den öffentlichen Raum, um Verkehrskollaps, steigende Mieten, überholte Bildungskonzepte, ein unflexibles Verwaltungssystem, eine Kulturszene in Bedrängnis, dazu die wachsende Kluft zwischen Politik und Gesellschaft: Nichts weniger als die großen Fragen dieser Stadt stehen auf der Agenda des Berlin-Forums der Stiftung Zukunft Berlin. Das erklärte Ziel ist es, als unabhängiges Forum für bürgerschaftliche Mitverantwortung den Diskurs über die Zukunft der Hauptstadt voranzutreiben....

  • Prenzlauer Berg
  • 16.04.19
  • 184× gelesen

Sprechstunde am Infostand

Prenzlauer Berg. Eine Sprechstunde veranstaltet der Vorsitzende der CDU Prenzlauer Berg Ost, David Paul, am 20. April an einem mobilen Infostand. Dieser steht von 10 bis 12 Uhr auf dem Gelände des Alten Schlachthofs zwischen Kaufland und Zweirad-Center Stadler. BW

  • Prenzlauer Berg
  • 13.04.19
  • 19× gelesen

Unterschriften gegen Schließung

Prenzlauer Berg. Ende Juni soll die Postbank-Filiale im Mühlenberg-Center in der Greifswalder Straße 90 geschlossen werden. Um die Postbank zu bewegen, die Filiale doch nicht zu schließen oder zumindest eine Alternative anzubieten, unterstützten die Abgeordneten Clara West und Tino Schopf (beide SPD) eine Unterschriftenaktion gegen die Schließung. Viele ältere Menschen könnten nach der Schließung ihre finanziellen Angelegenheiten nicht mehr im Kiez erledigen und auch nicht mehr postalische...

  • Prenzlauer Berg
  • 12.04.19
  • 171× gelesen

Beiträge zu Politik aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.