Neue Unterkunft für Flüchtlinge

Prenzlauer Berg. In einem ehemaligen Bürogebäude des Bezirksamtes Prenzlauer Berg ist in den vergangenen Wochen eine neue Flüchtlingsunterkunft entstanden.

In dem mehrstöckigen Haus an der Storkower Straße 139c wurde eine Einrichtung für 255 Menschen geschaffen, informiert Sozialstadträtin Lioba Zürn-Kasztantowicz (SPD) auf Anfrage. Das Gebäude befindet sich in einem Gewerbegebiet.

Betrieben wird diese zweite Flüchtlingsunterkunft im Ortsteil Prenzlauer Berg vom EJF Evangelischen Jugend- und Fürsorgewerk. Um den Menschen, die in diesem neuen Heim vorübergehend leben, die Eingewöhnung zu erleichtern, hat sich ein Unterstützerkreis gegründet.

Diesem gehören unter anderem Vertreter von Jugendfreizeiteinrichtungen, Schulen, Initiativen und Bürgervereinen aus dem Mühlenkiez und dem Bötzowviertel an. Dieser Unterstützerkreis ist mittlerweile dem Flüchtlingshilfe-Netzwerk „Pankow hilf“ beigetreten.

In der neuen Gemeinschaftsunterkunft leben Menschen, die als Flüchtlinge anerkannt sind und auf weitere Aufnahmeverfahren warten. Unter ihnen sind zirka 70 bis 80 Kinder. Vor allem diese brauchen Hilfe in der neuen Umgebung.

Wer den Flüchtlingen im neuen Heim helfen möchte, findet nähere Informationen auf www.pankow-hilft.de. Zum Unterstützerkreis können Interessierte über die E-Mail-Adresse storkower@pankow-hilft.de Kontakt aufnehmen.

BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.