Berliner TSC triumphiert beim Masters-Cup

Berlin: SSE Europa-Sportpark |

Prenzlauer Berg. Rund 250 Schwimmer aus fünf Nationen kämpften am 2. und 3. Mai um Titel und Medaillen. In 33 Wettbewerben jagten Sportler aller Altersklassen Bestzeiten und Rekorde.

Masters Schwimmen, das heißt Teilnehmer von 20 bis über 80 Jahre schwimmen zusammen für ihren Verein um die Wette. Je nach Alter und Zeit werden Punkte verteilt. Wir haben beim 6. Internationalen Berlin-Masters-Cup im Europa-Sportpark die Lagenstaffel des Berliner TSC begleitet. Kein anderer Verein legte die jeweils 100 Meter Schmetterling, Rücken, Brust und Freistil schneller zurück. Die Staffel sollte ein Fingerzeig auf die Gesamtwertung sein. Auch dort lag der Berliner TSC mit fast 200 Punkten Vorsprung nach den beiden Wettkampftagen am 2. und 3. Mai auf dem ersten Platz.


Hauptstadtsport TV / Gerrit Lagenstein
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.