Empors Notelf verliert beim BSC

Prenzlauer Berg. Der Berlin-Ligist hat am vergangenen Sonnabend eine 3:5 (1:2)-Pleite gegen den Berliner SC einstecken müssen. Wegner (38., FE) und Egas-Sanchez (60., 67.) gelangen jeweils nur die Anschlusstreffer. Personell pfiff der SV Empor auf dem letzten Loch, das Fehlen von sechs Stammspielern machte sich deutlich bemerkbar. In der Schlussphase hätte die Niederlage durchaus noch höher ausfallen können, doch zweimal klärte Damis als letzter Mann, einmal Torwart Nico Dietrich. Nächstes Spiel: Sonnabend (14 Uhr) gegen den TSV Rudow.


Fußball-Woche / JL
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.