Fußball-Fankneipen (Teil 9): The Dubliner

Die Stimmung im Irish Pub "The Dubliner" ist bei Toren des Hamburger SV immer besonders ausgelassen. (Foto: Krühler)
Prenzlauer Berg. Was fällt einem ein, wenn man an Irland denkt? Ein lebenslustiges Volk, viel Musik, massenweise Bier, tolle Kneipen - und erfolglose Fußballer. So passt es hervorragend, dass sich im Irish Pub "The Dubliner" die Fans des Hamburger SV treffen. Seit vier Jahren ist dies die Fankneipe für die "HSV-Fanszene Berlin". An der Gleimstraße im Prenzlauer Berg liegt "The Dubliner" nur fünf Gehminuten vom Jahn-Sportpark entfernt.

Früher trafen sich hier die Anhänger des VfL Bochum - noch so ein Verein, dem es sportlich eher schlecht geht. Die Bochumer machten dann aber ihre eigene Kneipe auf und zogen um, so dass die HSV-Fans den von Odes Lewin betriebenen Irish Pub für sich einnehmen konnten.

Schlecht getroffen haben sie es dort nicht: "The Dubliner" verströmt irisches Lebensgefühl, ist behaglich und bietet viel Platz. Fußball läuft hier beinahe rund um die Uhr, und es gibt nicht nur HSV-Spiele zu sehen. "Wir haben auch oft Bayern-Fans hier, etwa bei Champions-League-Spielen", sagt Lewin. Ärger habe es unter den verschiedenen Fangruppen aber noch nie gegeben, beteuert die Inhaberin. Man schaut, fiebert, leidet und feiert im "Dubliner" gemeinsam - typisch irisch eben.

Mindestens 300 Leute passen in die Kneipe, die sich auf zwei Etagen erstreckt. Im Erdgeschoss gibt es viele verwinkelte Ecken, überall mit Bildschirmen bzw. -leinwänden versehen. Das erste Stockwerk ist eine Art Rundgang, von einem Balkon aus kann hinabgeblickt werden. An Bundesliga-Spieltagen läuft im Erdgeschoss immer die Partie des HSV, oben dagegen ist die Konferenz oder ein anderes Topspiel zu sehen. Auch internationale Spiele laufen im "Dubliner".

Wer alle angebotenen Biersorten austesten möchte, muss besonders stark am Glas sein, es gibt nämlich 21 verschiedene. Auch kulinarisch bekommen die Gäste einiges geboten: Irische Spezialitäten, Steaks, Schnitzel, Burger, Salate, Currywurst. Die Preise bewegen sich auf Durchschnittsniveau.

"The Dubliner" ist genau so, wie man sich einen Irish Pub vorstellt. Ein wahres Juwel für alle Fußballfans, auch wenn man kein HSV-Anhänger ist.

"The Dubliner", Gleimstraße 33-35, 10437 Berlin, www.the-dubliner-berlin.de.

Fußball-Woche / AK
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.