Neuer Markt am alten Ort: Viel weniger Energieverbrauch

So wie auf diesem Bild soll der neue Markt nach seiner Fertigstellung aussehen. (Foto: Rewe Group)

Prenzlauer Berg. Es wird alles neu an der Schivelbeiner Straße 88/ Ecke Seelower Straße. Hier entsteht ein Supermarkt.

Am 2. September ist es soweit. Dann eröffnet der neue Lebensmittel-Markt. Die Rewe-Group baut ihn als Ersatz für den Markt, der sich bis zum vergangenen Sommer an diesem Standort befand. Dieser war in einer früheren Konsum-Kaufhalle untergebracht. Das Bauwerk sei zuletzt aber so in die Jahre gekommen, dass sich das Unternehmen zu einem Abriss und zu einem Neubau entschloss.

Der neue Supermarkt entsteht als Nahversorger für den Kiez, hat 1950 Quadratmeter Verkaufsfläche und bietet 15 000 Artikel an. 80 Parkplätze entstehen auf dem Dach des Neubaus. Die Kühnl + Schmidt Architekten AG entwarf das Gebäude nach ökologischen Gesichtspunkten. Das heißt, das Haus wird mit einer Photovoltaikanlage ausgestattet, als Baustoff wird viel Holz verwendet. Mehr Sonnenlicht, natürliche Kältemittel und moderne LED-Leuchten: Mit dem neuen Bau wird 40 Prozent weniger Energie als in herkömmlichen Märkten verbraucht.

BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.