Sanierung beginnt: Sperrungen am Ostburger Weg

Rudow. Die Bauarbeiten am Ostburger Weg haben begonnen. Bis Ende des Jahres wird die Fahrbahn zwischen Will-Meisel-Weg und Am Espenpfuhl von Grund auf saniert.

Der rund 325 Meter lange Abschnitt bekommt eine frische Asphaltdecke. Außerdem werden auf der nördlichen Seite ein neuer Gehweg inklusive Grundstückszufahrten gebaut und die Bushaltestellen behindertengerecht gestaltet. Parallel wollen die Berliner Wasserbetriebe in einigen Bereichen Trinkwasserleitungen erneuern.

Es gibt zwei Bauabschnitte, um die Zufahrt zum evangelischen Kirchhof Rudow zu gewährleisten. In der ersten Phase ist der Ostburger Weg zwischen Willi-Meisel-Weg und dem Friedhof für den Verkehr gesperrt, in der zweiten Phase zwischen Am Espenpfuhl und dem Friedhof.

Der Bus 372 fährt während der Bauzeit auf einer Umleitungsstrecke durch den Schirpitzer Weg und die Neuhofer Straße.

Geht alles nach Plan, sollen die Arbeiten im Dezember abgeschlossen sein. Die Kosten belaufen sich auf rund 340 000 Euro. sus
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.