TSV Rudow klettert weiter

Rudow. Der Berlin-Ligist hat seinen positiven Lauf fortgesetzt und ist mittlerweile auf einem einstelligen Tabellenplatz angekommen. Gegen den BFC Dynamo II siegte der TSV Rudow am vergangenen Sonntag an der Stubenrauchstraße 4:2. Dabei profitierten die Rudower von einem Platzverweis gegen die Gäste. Höfler brachte den TSV per Freistoß in Führung, Wittmann erhöhte kurz nach der Pause auf 2:0. Doch die BFC-Reserve gab nicht auf und kam unerwartet zum Ausgleich. Cuhls und der eingewechselte De Abreu machten den Sieg durch zwei Treffer in den letzten 20 Minuten aber doch noch perfekt. Durch den erneuten Dreier ist der Abstand auf die Abstiegszone auf sieben Punkte angewachsen. Am kommenden Sonntag stehen die Chancen gut, dass die Rudower einen weiteren Schritt in Richtung Klassenerhalt machen. Um 14 Uhr ist der TSV beim abgeschlagenen Schlusslicht SC Gatow zu Gast.


Fußball-Woche / JG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.