Familiensonntag im Jugend Museum

Berlin: Das Jugend Museum |

Schöneberg. Das Jugend Museum, Hauptstraße 40-42, feiert am 22. März 11 bis 18 Uhr das fünfjährige Bestehen von Deutschlands erstem jüdischen Kinderbuchverlag.

Der Ariella Verlag in Wilmersdorf wurde 2010 von Myriam Halberstam gegründet. Auf dem Programm des ganztägigen Fests mit Vertretern verschiedener Religionen stehen Lesungen mit und ohne Puppenspiel, ein Schreib- und ein Recycling-Workshop sowie der Auftritt einer Jugendrockband. Mit dabei sind unter anderem das Jüdische Puppentheater Berlin, die Autorinnen Mirjam Pressler, Marina B. Neubert und Shlomit Tulgan, der Kinderchor Synagoge Pestalozzistraße und "Six Stroke Engine".

Zur Eröffnung sprechen ab 11 Uhr Bildungsstadträtin Jutta Kaddatz (CDU), die Staatssekretärin und Senatssprecherin, Daniela Augenstein (SPD) und Gudrun Schulz von der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur.

Der Eintritt ist frei. Infos: www.jugendmuseum.de.

Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.