Schulpiraten unterwegs

Schöneberg. In fünf Monaten haben rund 50 Kinder als "Schulpiraten" ihren Kiez erforscht. Sie besuchten eine Bibliothek, die Polizei, ein Museum und erkundeten die Rudolf-Wissell-Grundschule in Wedding und die Spreewald-Grundschule in Schöneberg. Aus der aufregenden Reise sind Theaterstücke entstanden. Am 3. Juli 15 Uhr kommen sie in der Aula der Spreewald-Grundschule, Pallasstraße 15, zur Aufführung. Pädagogischer Hintergrund des Projekts ist der Übergang von der Kita in die Grundschule.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.