Spandauer Wasserballer mit Sieg im Topspiel gegen Duisburg

Schöneberg. Spandau gegen Duisburg ist das unbestrittene Topspiel der Deutschen Wasserball Liga. Achtmal standen sich beide Teams zuletzt in der Finalserie gegenüber. Die Wasserfreunde sind auf einem guten Weg dorthin zurück.

Das war ein klares Ausrufezeichen. Eine Woche nach dem Pokalsieg gewannen die Wasserfreunde Spandau am 14. März in der Sport- und Lehrschwimmhalle Schöneberg gegen Dauerrivalen Duisburg mit 13:5. Das erwartete Topspiel fiel recht einseitig aus. Dabei hatten sich die Spandauer im Hinspiel noch die bis heute einzige Niederlage der nationalen Saison eingefangen. Im Rückspiel agierten die Wasserfreunde jedoch deutlich effektiver und wurden daher mit der Tabellenführung belohnt. Auf dem Weg zur erneuerten Meisterschaft würde diese den Berlinern in den Playoffs Heimvorteil bis in die Finalspiele gewähren - keine schlechte Ausgangslage sollte es zum erneuten Duell mit den Duisburgern kommen.


Hauptstadtsport TV / Gerrit Lagenstein
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.