Alles zum Thema Spandau

Beiträge zum Thema Spandau

Blaulicht

Großbrand zerstört Bootshalle
Großbrand zerstört Bootshalle in Spandau

Bootshaus nieder gebrannt Polizeimeldung vom 23.09.2018 Komplett zerstört wurde ein Bootshaus nach einem nächtlichen Brand in Hakenfelde. Ein Zeuge alarmierte Polizei und Feuerwehr zur Eiswerderstraße, nachdem er das gegen 2.40 Uhr in Flammen stehende Bootshaus bemerkt hatte. Die Rettungskräfte löschten das Feuer, das bisherigen Ermittlungen zufolge vorsätzlich gelegt worden ist. Durch den Brand wurden auch umliegende Wohnhäuser, mehrere Fahrzeuge sowie Boote beschädigt. Verletzt wurde...

  • Hakenfelde
  • 23.09.18
  • 309× gelesen
Wirtschaft
Hier beginnt, von der Stadt aus kommend, der Spandauer Teil der Heerstraße.
26 Bilder

Rund um die Heerstraße
Wechselspiel von Wohnen, Verkehr, Grün und Gewerbe

Große Zubringerstraßen kommen oft reichlich öde daher. Seelenlose Gewerbegebiete und eintönige Bebauung am Rande lassen sie als reine Zwecktangenten erscheinen. Nun ist die Heerstraße sicher kein Prachtboulevard, aber mit reichlich Grün und einer sehr vielfältigen Bebauung links und rechts der großen Fahrbahnen gehört sie doch zu den interessanten Vertreterinnen ihrer Gattung. Und von den mehr als zehn Kilometern Straßenlänge insgesamt liegt ein reichlicher Teil in Spandau. Das...

  • Spandau
  • 20.06.18
  • 117× gelesen
Bauen

Sozialwohnungen in Spandau
Keine neuen Sozialwohnungen in Spandau im Zeitraum Januar 2014 bis April 2018

In Spandau ist im Zeitraum von Januar 2014 bis April 2018 keine neue Sozialwohnung fertiggestellt worden. Berlinweit 948 neue Sozialwohnungen Nach Auskunft von Bau-Staatssekretär Sebastian Scheel (Linke) vom 09.05.2018 sind bisher in Berlin 948 geförderte Wohnungen über das „Modell der kooperativen Baulandentwicklung" entstanden. Das Berliner Modell der kooperativen Baulandentwicklung gilt seit dem 28.08.2014. Mit 267 wurden die meisten Sozialwohnungen in Treptow-Köpenick und mit 23 die...

  • Falkenhagener Feld
  • 24.05.18
  • 165× gelesen
Verkehr
4 Bilder

S-Bahn ins Falkenhagener Feld?
Nachlese zum 29. Mieter- und Verbraucherstammtisch des AMV am 16.05.2018 - „Spandau wächst und wächst - Gute Infrastruktur und Verkehrsanbindung sind gefragt"

Bezirksstadtrat für Bauen, Planen und Gesundheit Frank Bewig (CDU) zu Gast beim AMV Am 18.05.2018 fand im Restaurant Spandauer Stub´n (ehemals Stadtrandschänke) der 29. Mieter- und Verbraucherstammtisch des AMV statt. Thema des Abends war „Spandau wächst und wächst - Gute Infrastruktur und Verkehrsanbindung sind gefragt". Die Veranstaltung war mit 22 Verbraucherinnen und Verbrauchern besucht. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden des AMV, Herrn Ass. Marcel Eupen, referierte...

  • Falkenhagener Feld
  • 24.05.18
  • 199× gelesen
Bauen
© Geoportal Berlin / Digitale farbige Orthophotos 2017
2 Bilder

Bebauungsplan Quartier Haveleck

Nach der Übernahme des Verfahrens zur Aufstellung des Bebauungsplans 5-73 „Haveleck“ im Bezirk Spandau durch die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen am 15.03.2018 liegt nun der Bebauungsplan aus. Was liegt aus? Für eine Teilfläche der Wasserstadt Berlin-Oberhavel zwischen Schielowseestraße, Daumstraße, Pohleseestraße und Havel im Bezirk Spandau, Ortsteil Haselhorst, hat die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen nun den Bebauungsplan 5-73 ausgelegt. Was beinhaltet...

  • Falkenhagener Feld
  • 14.05.18
  • 653× gelesen
Bildung
Foto: Birgit Heppner
8 Bilder

Bienenausflug & Co. in Spandau....

Was hat die Carnica Biene aus Spandau mit der Königin aus Sylt zu tun? Warum treffen sich immer mehr Imker?, warum gibt es Bienen-Lehrpfade?, warum existieren über den Dächern Berlins unendlich viele Bienenschwärme? Ganz einfach....Honig ist wertvoll, gesund, energiereich, antioxidativ, ein Hausmittel gegen Krankheiten – er ist einfach einzigartig und lecker für uns Menschen! Wir brauchen ihn und die Bienen! Deshalb gibt es immer mehr Aufklärungsforen, Lehrpfade und Imker! Wir haben uns...

  • Kladow
  • 23.04.18
  • 160× gelesen
Soziales
6 Bilder

Schandfleck in Spandau

Hallo liebe Leser! Bei strahlendem Sonnenschein war ich heute mittag mal wieder mit dem Fahrrad unterwegs. Meine Fahrt ging nach Spandau an die Havelpromenade vor der Wasserstadtbrücke. Was ich da zu sehen bekam, war alles andere als schön. Die ganze Anlage von vorn bis hinten zugemüllt. Überall auf dem Boden zertrümmerte Glasflaschen, von irgend einem Saufgelage die Überreste. Außerdem liegen Reste von Einmal-Grills auf dem Boden herum, leere Gasbehälter, die wohl auch zum Grillen verwandt...

  • Charlottenburg-Nord
  • 22.04.18
  • 253× gelesen
  • 1
Bauen

Mieten in Spandau in 5 Jahren um 42 % gestiegen

Die Mieten für Wohnungen und Häuser sind in Spandau seit 2012 um 42 % in die Höhe geschnellt, das zeigt der Marktbericht Berlin von immowelt.de 2017 zahlen Spandauer im Median 8,50 € pro Quadratmeter. 5 Jahre zuvor waren es noch 6,00 €. Im Durchschnitt müssen Mieter in Berlin gar 51 % mehr bezahlen als 2012. Der Quadratmeterpreis ist inzwischen über die 10-Euro-Marke gesprungen. 2017 zahlen Berliner im Median 10,40 € pro Quadratmeter. 5 Jahre zuvor waren es noch 6,90...

  • Falkenhagener Feld
  • 17.04.18
  • 299× gelesen
Wirtschaft

Solarent schließt Filialen in Spandau

Das Bräunungsinstitut Solarent schließt zum 31.12.20017 Ihre beiden Filialen in Berlin-Spandau. Am 31.12.2017 wird die Fa. Solarent Ihre Filialen in der Radelandstr.1 und in der Gatower Strasse 29 in den Bädern Ihre Pforten schließen. Somit gibt die Firma alle Filialen im Bezirk Spandau auf. Wer weiter in die Solarien von Solarent gehen möchte , wird auf die Filialen im Paracelsiusbad in der Rödernallee 200 und an die Filiale in der Müllerstr.40 verwiesen. Das Personal der dahinscheidenden...

  • Spandau
  • 19.12.17
  • 935× gelesen
Bauen Anzeige

Der Winter kann kommen – Sanierungsmaßnahmen in der Spandauer Stichstraße beendet

 Die Sanierungsmaßnahmen in der Stichstraße 1 in Berlin-Spandau sind erfolgreich abgeschlossen. Der Besitzer des Gebäudes, die Deutsche Wohnen, ging dem Wunsch der Mieter nach und setzte umfangreiche Instandsetzungsmaßnahmen um.  Das gelungene Ergebnis: Die Mieter haben nun fast alle ein barrierefreies und saniertes Bad. Der Umbau belastet die Bewohner des Seniorenwohnhauses nicht, da die Deutsche Wohnen die Sanierungsmaßnahmen komplett übernommen hat. Konkret bedeutet dies: keine...

  • Schmargendorf
  • 16.11.17
  • 96× gelesen
Politik
2 Bilder

Neuberufung des Migrations- und Integrationsbeirats Spandau

Spandau. Der Migrations- und Integrationsbeirat Spandau wurde am 10. Oktober 2017 durch den Bezirksbürgermeister Kleebank neu berufen. Der Beirat setzt sich aus 18 stimmberechtigten Mitgliedern zusammen. Der Migrationsbeauftragte des Bezirksamtes, Danilo Segina übernahm am selben Abend die Wahlleitung für die Wahl der/des Vorsitzenden und von bis zu zwei stellvertretenden Vorsitzenden sowie für die Sprecher für den Integrationsausschuss. Dr. Nidal Toman (DAF Verein) wurde zum neuen Vorsitzenden...

  • Spandau
  • 11.10.17
  • 1433× gelesen
Soziales Anzeige
3 Bilder

Fußball, Spaß und Zuckerwatte: Deutsche Wohnen Cup am Tag der Deutschen Einheit

Der Fußballverein SC Schwarz-Weiß Spandau 1953 e.V. veranstaltete am 03. Oktober 2017 den „Deutsche Wohnen Cup am Tag der Deutschen Einheit“. Maßgeblich unterstützt wurde der Verein finanziell, wie der Name schon sagt, von der Deutsche Wohnen. Das Immobilienunternehmen spendete 750 Euro für den Turniertag in Spandau. Es fanden zwei Einzelturniere statt, die von sechs- und siebenjährigen Kindern aus dem gesamten Berliner Raum ausgetragen wurden. Insgesamt nahmen fast 200 Kinder in 16...

  • Schmargendorf
  • 11.10.17
  • 65× gelesen
Soziales Anzeige

Flüchtlingsverein „Die Basis – das Betreuungsnetzwerk e.V.“ feiert Sommerfest mit Unterstützung der Deutsche Wohnen

Am 2. September feierten die Bewohner der Siedlung Rohrdamm/Saatwinkler Damm in Berlin-Spandau ein großes Sommerfest, das vom Verein „Die Basis – das Betreuungsnetzwerk e.V.“ organisiert und durch die Deutsche Wohnen unterstützt wurde. In der Siedlung am Siemensdamm in Spandau leben Menschen aus den unterschiedlichsten Ländern und Kulturen dieser Welt zusammen, wie zum Beispiel aus Russland, den Balkanstaaten, der Türkei, der Arabischen Halbinsel, aus Afrika und aus Deutschland. Das...

  • Schmargendorf
  • 20.09.17
  • 122× gelesen
Bildung
Think Tank Runde

Think Tank für die Hochschule in Spandau

Spandau. Am Berliner Freiwilligentag, den 08.09.2017 hat die Geschäftsführerin von GIZ e.V., Frau Dr. Britta Marschke gemeinsam mit der Vorstandsvorsitzenden der Vereinigung Wirtschaftshof Spandau e.V., Frau Gabriele Fliegel zum Think Tank eingeladen. Ziel war es die Ideen der Teilnehmer in das Konzept für eine Hochschule in Spandau einbinden zu lassen. Die „ ZITA – Zitadellenhochschule Berlin für Wirtschaft und Soziales“ soll ab dem Wintersemester 2019/20 jungen Menschen, egal welcher...

  • Spandau
  • 08.09.17
  • 675× gelesen
Verkehr
2 Bilder

Schlimme Zustände für Radfahrer in Spandau

Unterhalb zwei Fotos von der Radwegesituation an der Heerstraße vor und hinter der Freybrücke. Dort herrschen wirklich schlimme Zustände für Radfahrer. Die Zuständigen in Spandau interessieren sich nicht dafür. Lieber wird die Heestraße 5-spurig ausgebaut und Radfahrer haben nicht einmal 1 Weg der benutzbar ist. Einmal war der Weg so zugewachsen, dass mir abends im dunkeln (ich hatte Licht an) beim Radfahren ein Ast ins Gesicht geschlagen ist. Autostraßen dagegen werden immer schön frei...

  • Wilhelmstadt
  • 07.09.17
  • 82× gelesen
Politik

Spandau bekommt „Altstadthausmeister“

Erste Immobilien- und Standortgemeinschaft Berlins in der Altstadt Spandau eingerichtet Der Berliner Senat hat erstmals eine Immobilien- und Standortgemeinschaft (ISG) eingerichtet. Auf Vorlage der Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, Katrin Lompscher, hat er am 29.08.2017 dazu die entsprechende Verordnung erlassen. Immobilien- und Standortgemeinschaften sind privat organisierte und finanzierte Zusammenschlüsse von Grundstückseigentümerinnen und -eigentümern, die Maßnahmen zur...

  • Falkenhagener Feld
  • 30.08.17
  • 135× gelesen
Kultur
Ankündigung einer Veranstaltung, die bereits lange vorbei ist.

Ein Plakat für die Ewigkeit?

Auch das ist Spandau: Mehr als einem Monat nach dem Sommerfest in der Volkshochschule Spandau am 8. Juli 2017 wirbt ein Plakat vor dem Gebäude noch immer für die Veranstaltung. Nachdem es in den vergangenen Wochen aufgrund der Witterung allmählich in sich zusammenfiel, hat die Volkshochschule das Plakat wieder aufgespannt oder aufspannen lassen. Wieso es nicht gleich entfernt wurde, obwohl es lediglich mit Kabelbinder befestigt worden ist, hat die Volkshochschule bisher trotz Nachfrage...

  • Spandau
  • 19.08.17
  • 33× gelesen
Wirtschaft Anzeige

Deutsche Wohnen testet Mietersprechstunden im Falkenhagener Feld

Die Deutsche Wohnen gehört zu den größten Vermietern in Spandau und bewirtschaftet allein im Falkenhagener Feld knapp 5.000 Wohnungen. Um für die Mieter direkt und persönlich erreichbar zu sein, hat das Unternehmen gleich zwei Service Points im Bezirk eingerichtet: in der Neuendorfer Straße 1 und der Goebelstraße 55a. Dort können Mieter und Mietinteressenten zu regelmäßigen Öffnungszeiten und auch ohne Anmeldung direkt mit Mitarbeitern des Unternehmens sprechen und ihre Anliegen vor Ort klären....

  • Schmargendorf
  • 05.07.17
  • 128× gelesen
  • 2
Verkehr
Die Ostkreuz-Baustelle. Links: Die beiden künftigen Gleise für die Stadtbahn.
4 Bilder

Endspurt mit Hindernissen: Ab 21. Juli gibt es Einschränkungen wegen der Ostkreuz-Baustelle

Friedrichshain. Das Großvorhaben Umbau des Bahnhofs Ostkreuz erreicht so langsam seine Zielgerade. Es läuft seit 2006, das Ende ist für Dezember 2018 angekündigt. Eine wichtige Etappe bei diesem Schlussspurt gibt es in den kommenden Wochen. Ab 21. August soll am Ostkreuz wieder der Richtungsbetrieb für alle Linien der Stadtbahn gelten. Das bedeutet, sie fahren wieder vom selben Gleis in eine Richtung ab. Für die S3, die in den vergangenen Jahren am Ostkreuz begann und endete, galt das bisher...

  • Friedrichshain
  • 18.06.17
  • 720× gelesen
Kultur
Bullen-Skulptur von Sebastian Kulisch

Warum heißt der Bullengraben, Bullengraben ?

Im Bezirk Spandau, vom alten Dorfkern Staaken bis zur Havel verläuft der „Bullengraben“. Der zirka 6 Kilometer lange Grünstreifen war bereits im 7. Jahrhundert ein kultivierter Wassergraben im Berliner Urstromtal. Heute ist der Bullengraben, der zirka 21 Hektar Natur- und Erholungsflächen bietet, besonders beliebt bei Spaziergängern, Radfahrern oder Skatern, die einen mittlerweile angelegten asphaltierten Wanderweg in ihrer Freizeit nutzen. Früher dienten die Feuchtwiesen rechts und links...

  • Lichtenrade
  • 14.06.17
  • 149× gelesen
Wirtschaft
Die Wasserlage Spandaus bietet auch für die Gastronomie interessante Orte. Foto: Christian Schindler
3 Bilder

Gute Ziele für die Einkehr

Spandau. Ausgehen zum Essen nach Spandau, das lohnt sich für die Bewohner der Zitadellenstadt genauso wie für ihre Besucher. Gastronomisch ist im Wortsinn für jeden Geschmack etwas in Spandau vorhanden. Das hat nicht nur mit Köchen und Rezepten aus aller Herren Länder zu tun, sondern auch mit den Besonderheiten der „Stadt Spandau“. Mit der Altstadt hat sie noch das traditionelle Zentrum. Wo sich Rathaus- und Kirchturm in Sichtweite gegenüberstehen, gibt es aus die Treffpunkt zum Essen. Für...

  • Spandau
  • 06.06.17
  • 164× gelesen
Kultur
Stuckverzierte Fassaden, aber kein Nachtleben
2 Bilder

Nachts schläft der Kolk

Sofern Spandau ein Nachtleben hat, spielt es sich in der Carl-Schurz-Straße und den Nebenstraßen ab. Jenseits des Altstädter Rings bleiben nachts die Lichter aus. In hessischen, fränkischen oder pfälzischen Kleinstädten stünden an solch einem Ort wie dem Kolk Tische und Stühle auf dem Gehsteig, gäbe es Cafés, Restaurants und Kneipen. In Spandau parken Autos. Bis auf das Restaurant Spandower Zollhaus sind am Kolk keine Gaststätten mehr etabliert. Touristen und Bewohner der Altstadt tappen...

  • Spandau
  • 27.05.17
  • 182× gelesen
Wirtschaft Anzeige

Spandau kommt groß raus - Überregionale Sonderseiten am 7. Juni

Der wirtschaftliche Aufschwung ist in Spandau angekommen: bis zu 10.000 neue Wohnungen sind geplant. Viele erfolgreiche Unternehmen, die zum Teil in der Öffentlichkeit wenig bekannt sind, haben ihren Sitz in der Havelstadt. Spandau hat seinen Bewohnern und seinen Gästen gerade auch im Sommer viel zu bieten. Darum tun sich das SPANDAUER VOLKSBLATT und die BERLINER WOCHE zusammen, um in KW 23 mit den Sonderseiten "Spandau kommt groß raus" den Bezirk überregional zu präsentieren. Konkreter...

  • Spandau
  • 09.05.17
  • 33× gelesen