Männer mit Spaten angegriffen: Zwei Verletzte nach Auseinandersetzung

Spandau. Am frühen 10. Dezember haben zwei Männer bei einer Auseinandersetzung an der Ecke Altstädter Ring und Moritzstraße Kopfverletzungen erlitten.

Nach ersten Erkenntnissen trafen der 39- und der 50-Jährige sowie ihre vier Begleiter gegen 0.15 Uhr auf eine größere Personengruppe. Dabei soll es zu einer Rempelei gekommen sein, in deren Folge der 39- und der 50-Jährige aus der Gruppe heraus attackiert wurden.

Anschließend sollen mehrere Angreifer von einer Baustelle Spaten und weitere Schlagwerkzeuge geholt und damit auf die sechsköpfige Gruppe eingeschlagen haben. Polizeibeamte nahmen sechs der mutmaßlichen Angreifer im Alter von 16 bis 24 Jahren vorläufig fest. Während der 50-Jährige zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht wurde, musste der Jüngere nicht in eine Klinik. Die Festgenommenen wurden nach Personalienfeststellungen beziehungsweise erkennungsdienstlichen Behandlungen entlassen. CS
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.