Spandauer Notizen

Berlin: Stadtbibliothek Spandau | Spandau. Ausgedehnte Rundgänge durch Spandau haben den Berufsfotografen und Dozenten Reinhard Gorn zusammen mit künstlerisch interessierten Freizeitfotografen zu den „Spandauer Notizen“ inspiriert. Die Fotos zeigen ein breites Spektrum von Romantik bis Realität und wollen den Betrachter zu eigenen Beobachtungen und Rundgängen durch den Bezirk anregen. Die Ausstellung ist noch bis zum 28. Februar im Lesecafé in der Stadtbibliothek an der Carl-Schurz-Straße 13 zu den üblichen Öffnungszeiten der Bibliothek zu sehen. uk
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.