Zwölf Projekte an Schulen und Kitas werden gefördert

Steglitz. Der Bezirk unterstützt zwölf pädagogische Projekte an Kitas, Schulen und Jugendeinrichtungen. 30.000 Euro des Berliner Senats standen dafür zur Verfügung

Von 19 gestellten Anträgen, hat eine Jury zwölf ausgewählt. Fünf davon sind in Steglitz geplant. Das Projekt "Der Dreh mit der Leier oder die Leier mit dem Dreh" an der Giesensdorfer Grundschule wird mit 3000 Euro gefördert und verknüpft Kunst und Physik miteinander. Mit 1845 Euro wird das Projekt "Fremden Welten" der Kita Bibbi-Bär im Immenweg unterstützt. Sechsjährige beschäftigen sich mit Holzobjekten und Fotografie, bauen Phantasieskulpturen und erfahren unerwartete Zusammenhänge.

Die Grundschule an der Bäke in der Haydnstraße möchte ein Musikprojekt mit Kindern der Willkommensklasse starten. Für das Vorhaben "music for unity" gibt es 1168 Euro. Mit Feuer und Kunst beschäftigen sich die Kinder der Kita Lichterfelde Strolche im Kinder-, Jugend- und Nachbarschaftszentrum. Die Kinder erarbeiten mit einem Künstler eine Performance zum Familien-Feuer-Fest. Unterstützt wird das Projekt mit 2437 Euro.

Eine Klangwerkstatt mit Wandbild soll innerhalb des Multimediaprojektes Unterwasserwelt entstehen. Für dieses Vorhaben bekommt der Klax-Kindergarten Tinkerbell am Hindenburgdamm 2992 Euro.

Weitere Gelder erhalten die Grundschule am Buschgraben, die Biesalski-Schule, die Conrad-Schule Wannsee, die Zinnowald-Grundschule, die Schweizerhof-Grundschule und die Nord-Grundschule.


Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.