Freundeskreis macht sich für Schlosspark Theater stark

Auf dem Sommerfest des Schlosspark Theaters warb der Freundeskreis um neue Mitglieder und informierte über seine Arbeit. (Foto: K. Menge)

Steglitz. Der Freundeskreis Schlosspark Theater ist ein eingetragener Verein und existiert schon seit den 1990er-Jahren. Damals war Heribert Sasse Intendant der Steglitzer Bühne. In diesem Jahr ist der Freundeskreis neu durchgestartet und unterstützt das Theater mit vielen Aktionen.

Im Juni hat sich ein neuer Vorstand konstituiert. Der Kreis an Mitgliedern und Förderern ist von 23 auf 43 angewachsen. "Uns allen liegt unser Kieztheater sehr am Herzen", sagt Sven Bährens, neuer Vorstandsvorsitzender. Bährens ist im Bezirk aufgewachsen und war schon in seiner Jugend vom Theater fasziniert. Wie die meisten seiner Mitstreiter im Vorstand stand er schon in der Schule auf der Bühne einer Theater-AG.

"Das Schlosspark Theater gehört wieder zu den renommierten Bühnen in der Stadt. Mit unserer Unterstützung soll es sich als kultureller Anker und Kulturzentrum im Bezirk und dem ganzen Berliner Südwesten langfristig etablieren", erklärt Bährens die Ziele des Freundeskreises und betont, dass mithilfe vieler Freunde und Förderer auch die finanzielle Situation weiter verbessert werden soll.

Aktuell organisiert der Freundeskreis die Veranstaltung "Matinée - sonntags 11 Uhr". Die Vormittags-Vorstellung findet immer vor der Premiere einer Eigenproduktion statt. Der Eintritt ist frei. Als besonderes Bonbon für Mitglieder des Freundeskreises sind nach den Matinéen exklusive Veranstaltungen mit Schauspielern und Regisseuren geplant. Ab August soll es Führungen durch das Gutshaus und das Theater für Mitglieder und Gäste geben.

Ein großes Anliegen des neuen Vorstandes ist es, junge Menschen für das Theater zu interessieren. "Wir wollen Kontakte zu Schulen und Theater-AGs aufnehmen. Wir könnten uns vorstellen, Workshops und Gespräche anzubieten", so Bährens. Vielleicht könnte auch die eine oder andere Schulaufführung auf der Theater-Bühne stattfinden. "Wir haben viele Ideen, wie wir junge Leute aktiv und passiv an das Theater heranführen können und als Nebeneffekt das Schlosspark Theater als Kiez-Theater in den Fokus der Steglitzer Theaterfreunde rücken", sagt Bährens weiter.

Der Freundeskreis-Vorstand wünscht sich noch mehr Freunde und Unterstützer im Verein.
Informationen zur Mitgliedschaft gibt es auf www.schlosspark-theater.de, per E-Mail: freundeskreis@schlossparktheater.de oder unter 76704853.


Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.