Lieblingsorte in Lankwitz und Lichterfelde Ost

So sieht er aus, der neue Kiez-Atlas. (Foto: K. Menge)

Steglitz. Menschen mit und ohne Behinderung haben in Lichterfelde-Ost und Lankwitz ihre persönlichen Lieblingsorte aufgesucht und auf ihre Barrierefreiheit getestet. Daraus ist ein neuer Kiez-Atlas entstanden, der die Vielfalt der beiden Ortsteile beschreibt.

Der Wegweiser richtet sich an alle, die die Bezirksregion näher kennenlernen wollen. Erarbeitet wurde der Wegweiser in einer Projektgruppe, die vom Paritätischen Wohlfahrtsverband Landesverband Berlin unterstützt und vom Mittelhof als Träger koordiniert wurde. Bürgermeister Norbert Kopp hat die Schirmherrschaft übernommen. An dem Projekt haben sich freie Träger mit Angeboten für Menschen mit Beeinträchtigung beteiligt. Darunter sind die Aktion Weitblick, Pastor-Braune-Haus EJF und Camphill Alt-Schönow. Ziel des Projektes ist es, einen weiteren Schritt in Richtung einer inklusiven Gesellschaft zu gehen. Jugendliche und junge Erwachsene mit und ohne Beeinträchtigung aus Lankwitz und Lichterfelde-Ost haben Orte, die für sie wichtig sind, nicht nur auf Barrierefreiheit getestet. Auch andere Kriterien standen im Fokus. Es wurde unter anderem darüber diskutiert, was man an den ausgewählten Orten machen kann, was das besondere an dem jeweiligen Ort ist und was vielleicht verbessert oder verändert werden könnte. Über ein halbes Jahr lang traf sich die Gruppe regelmäßig. Sie profitierten natürlich auch selbst von der Arbeit, denn sie lernten selbst viele neue Orte kennen.

Am Ende wurden 19 Lieblingsorte näher beschrieben. Die Auswahl reicht vom Bahnhof Lichterfelde Ost, die Stadtteilbibliothek und Volkshochschule über den Lilienthalpark in Lichterfelde und den Gemeindepark Lankwitz bis hin zum Fußballplatz Alt-Lankwitz und dem Thalia-Kino. Als beliebte Orte wurden auch die Freizeiteinrichtungen Villa Folke Bernadotte und Käseglocke, Kirchen und auch Restaurants benannt. Sogar eine Tierarztpraxis gehört dazu.

Jeder einzelne Ort ist auf einer Doppelseite genauer erklärt. Symbole zeigen schnell und übersichtlich, ob der Ort barrierefrei ist und ob eine behindertengerechte Toilette vorhanden ist. KM

Der Kiez-Atlas „Unsere Lieblings-Orte in Lankwitz und Lichterfelde Ost“ ist erhältlich über die Villa Folke Bernadotte, Mittelhof e.V., Jungfernstieg 19, E-Mail: schoenbauer@mittelhof.org.
1
Einem Autor gefällt das:
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.