Auf Abstand zusammenhalten
Wie kleine Unternehmen, Selbstständige und die Kirche auf die Corona-Krise reagieren

Die Schloßstraße ist verwaist. Trotz strahlendem Sonnenschein bleiben die Menschen zu Hause. Die wenigen  Menschen, die unterwegs sind, halten sich an die Regeln und gehen auf Abstand.
6Bilder
  • Die Schloßstraße ist verwaist. Trotz strahlendem Sonnenschein bleiben die Menschen zu Hause. Die wenigen Menschen, die unterwegs sind, halten sich an die Regeln und gehen auf Abstand.
  • Foto: K. Rabe
  • hochgeladen von Karla Rabe
Corona- Unternehmens-Ticker

Steglitz, Schloßstraße: Die beliebte Einkaufsstraße zeigt sich in diesen Tagen fast ausgestorben. Vor vielen Geschäften sind die Rollläden heruntergelassen, in Schaufenstern kleben handgeschriebene Zettel mit dem Hinweis, das wegen des Coronavirus geschlossen ist.

Findige Geschäftsleute zeigen sich jetzt indes kreativ, wie in der Corona-Krise doch noch ein bisschen Umsatz zu machen ist. Im Studio für Pilates und Haltungsschule Senso Live in der Albrechtstraße 131 gehen die Kurse virtuell weiter. Erfahrene Trainer leiten über das Internet an und korrigieren die Teilnehmer online bei der Ausführung der Übungen. Wer am virtuellen Training mitmachen möchte, erfährt die Einzelheiten auf https://senso-studio.de/.

Das Antiquaritat Primobuch in der Herderstraße 24 ist zu einem wichtigen Kulturstandort im Kiez geworden. Inhaberin Judith Moser verkauft zwar ihre Bücher zum großen Teil weiterhin online, aber sie hat sich auch etwas einfallen lassen, um die Galerie in ihrem Laden auch in Zeiten der Corona-Krise vielen Kunstinteressierten zugänglich zu machen. In einer virtuellen Galerie werden die derzeit ausstellenden Künstler und ihre Werke präsentiert und zum Kauf angeboten. Der Vorteil zum analogen Besuch: Der virtuelle Galerie ist rund um die Uhr geöffnet. Derzeit ist übrigens eine Ausstellung des Fotografen Stefan Krauss zu sehen. Zu finden auf www.primobuch.de.

Viele Kirchen sind zur Zeit zwar stundenweise geöffnet, aber auch hier gilt: Abstand halten. Gottesdienste werden im Radio, Fernsehen oder per Livestream übertragen. Gemeindeveranstaltungen und die Gruppenarbeit finden nicht statt. Wann die Kirchen geöffnet sind, darüber wird in den jeweiligen Schaukästen informiert. Die Martin-Luther-Kirche hat einen eigenen Youtube-Kanal gestartet und lädt zu täglichen Andachten ein. Auf rbb-Kultur und im Deutschlandfunk gibt es Gottesdienste im Radio. Täglich von 8 bis 18 Uhr ist das Corona-Seelsorgetelefon unter Telefon 403 66 58 85 geschaltet. Weitere Informationen zum Angebot der Kirchen gibt es unter anderem auf www.kirchenkreis-steglitz.de.

Autor:

Karla Rabe aus Steglitz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen