Acryl

Von Mondrian inspirieren lassen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 30.09.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: Atelier Susanne Kiener | Pankow. Die bildende Künstlerin Susanne Kiener veranstaltet am 8. Oktober in ihrem Atelier in der Mühlenstraße 63-65 nach längerer Pause wieder einen Workshop. Dessen Motto lautet „Acrylmalerei: Mondrian mal anders“. Der Workshop findet von 10 bis 13 Uhr statt. „In diesem Workshop lassen wir uns von Mondrians Werk, von seinen Bildern mit schwarzen Linien und farbig gefassten Flächen beeinflussen“, sagt die Künstlerin. Wer...

Die vier Elemente in Bildern

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | am 17.09.2016 | 12 mal gelesen

Berlin: Edith-Stein-Bibliothek | Lichtenrade. Noch bis einschließlich 23. September wird in der Edith-Stein-Bibliothek, Briesingstraße 6, eine Ausstellung von Kirsten Weiss gezeigt. Sie steht unter dem Motto „Feuer, Wasser, Luft und Erde“ – Acryl-Malerei auf Leinwand. Geöffnet ist jeweils von 11 bis 19 Uhr. Infos:  902 77 82 86. HDK

Kunst in der Kirche

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 23.08.2016 | 11 mal gelesen

Berlin: Kirche auf dem Tempelhofer Feld | Tempelhof. In der Kirche auf dem Tempelhofer Feld, Wolffring 71, wird am 2. September um 19 Uhr eine Ausstellung mit Keramiken von Renate Kade-Walter und Acrylcollagen von Elke Eckelt eröffnet. Anschließend, bis 9. Oktober, sind die Werke sonn- und feiertags nach den Gottesdiensten (gegen 12.15 Uhr) sowie mittwochs von 15 bis 17.30 Uhr und nach Vereinbarung unter  786 28 05 zu besichtigen. HDK

Ketterer zeigt ihr Charlottenburg

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 04.03.2016 | 9 mal gelesen

Charlottenburg. „Streifzüge durch Charlottenburg“ heißt die neueste Kunstausstellung im Haus am Mierendorffplatz, die man den gesamten März über sehen kann, immer Mittwoch bis Freitag von 12 bis 18 Uhr. Gegenstand der Schau sind Barbara Ketterers Zeichnungen, Radierungen, Aquarelle und Acrylarbeiten – Arbeiten mit Instinkt für die Atmosphäre des Stadtteils und die neue Darstellung von bekannten Motiven wie dem Schloss. tsc

1 Bild

Balletttänzer, Geräuschmacher, Hobbymaler

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Johannisthal | am 28.05.2014 | 132 mal gelesen

Johannisthal. Bis zur Rente 1998 war Helmut Kowanda (82) als Geräuschemacher für Filmfirmen tätig. Seitdem ist er als Hobbymaler kreativ.In der Malgruppe von Werner Laube im "Ratz Fatz" an der Schnellerstraße hat der Senior eine künstlerische Heimat gefunden. Dort, am heimischen Küchentisch oder im kleinen Malkeller entstehen seine Acrylbilder, die jetzt in einer kleinen Ausstellung im Gartenhaus des "Ratz Fatz" zu sehen...