Feuer

Beiträge zum Thema Feuer

Blaulicht

Festnahme nach Verdacht der Brandstiftung

Schöneberg. Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 42 haben am 2. März einen Mann festgenommen, der zuvor in seinem Zimmer ein Feuer gelegt haben soll. Bisherigen Erkenntnissen zufolge soll der 41-jährige Bewohner eines Wohnheims für Geflüchtete in der Erfurter Straße das Feuer kurz nach 15 Uhr in seinem Zimmer gelegt haben. Anschließend soll er sich an einen 36-jährigen Mitarbeiter des Heims gewandt und mitgeteilt haben, dass er eine Matratze angezündet habe. Der Angestellte versuchte den Brand...

  • Schöneberg
  • 03.03.21
  • 4× gelesen
Blaulicht

lagerhallendach in flammen Rauchsäule über marzahn
Dach einer Lagerhalle in Brand geraten

Heute Mittag kam es in der Wolfener Str., im Bezirk Marzahn, zu einem Brand auf dem Dach einer Lagerhalle. Nach ersten Informationen geriet das Dach auf einer Fläche von ca. 100qm in Brand. Durch das schnelle eintreffen der Feuerwehr konnte ein übergreifen in die Lagerhalle verhindert werden. Wie es zu dem Brand kommen konnte ist unklar und wird von der Polizei ermittelt. Verletzte gab es bei dem Feuer nicht. Die Feuerwehr war eine Zeit lang mit Nachlöscharbeiten auf dem Dach beschäftigt.

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 24.02.21
  • 650× gelesen
Blaulicht
2 Bilder

Brand in Kaufhalle keine verletzten
Feuerwehr verhindert Großfeuer

Am Abend kam es in der Rüdersdorfer Str., im Bezirk Friedrichshain, zu einem Brand in einer Ruine. Nach ersten Informationen brannten dort mehrere qm Müll und Gerümpel. Der Brand konnte von der Feuerwehr schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Die Feuerwehr hat mit einem großen Ventilator die ehemalige Kaufhalle belüftet um diese Rauchfrei zu bekommen. Verletzte gab es bei dem Feuer nicht. Wie es zu dem Brand kam ist unklar und wird von der Polizei ermittelt.

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 22.02.21
  • 51× gelesen
Blaulicht

Toter nach Wohnungsbrand

Tegel. Beim Löschen eines Feuers auf dem Balkon einer Wohnung in der Stockumer Straße am 6. Februar haben die Feuerwehrkameraden eine tote Person entdeckt. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei könnte es sich um den 69-jährigen Mieter handeln. Die weiteren Ermittlungen, auch zur Brandursache, hat ein Fachkommissariat des Landeskriminalamtes übernommen. tf

  • Tegel
  • 09.02.21
  • 18× gelesen
Blaulicht
2 Bilder

Feuerwehr rettet Person aus Wohnung
Feuer in Mehrfamilienhaus in Lichtenberg

Am Donnerstagabend, 14.01.2021, kam es in der Hohenschönhausen Str., im Bezirk Lichtenberg, zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus. Nach ersten Informationen brannte es in einer Küche, in der 3. Etage eines 10 Geschossigem Wohnhauses. Eine verletzte Person wurde von der Feuerwehr gerettet und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Wie es zu dem Brand kam ist noch unklar und wird von der Polizei ermittelt.

  • Lichtenberg
  • 15.01.21
  • 239× gelesen
Blaulicht
Erste Nachwuchs-Dienstmannschaft mit Ausbildern für das neue Löschfahrzeug.

Großer Roter für den Nachwuchs
Feuerwache Suarezstraße mit Lehrfeuerwache

Die Feuerwache Suarez hat eine neue Lehrfeuerwache. Ein Löschfahrzeug für den Nachwuchs macht es möglich. Der erste Einsatz ließ nicht lange auf sich warten. Seit einigen Tagen rückt von der Feuerwache in der Suarezstraße ein weiteres Lösch- und Hilfeleistungsfahrzeug (LHF) aus. Das Besondere: Der große Rote ist mit fünf Brandmeisteranwärtern besetzt. Der Nachwuchs kann nun als Einheit die Profis zu Einsätzen begleiten, heißt es bei der Feuerwehr, und damit einen wesentlichen Teil seines...

  • Charlottenburg
  • 13.01.21
  • 217× gelesen
Blaulicht
2 Bilder

Mehrere Bewohner gerettet
Brand in Abstellraum - Feuerwehr verhindert schlimmeres

In der Nacht kam es in der Nüßlerstraße, in Berlin Weißensee, zu einem Brand im Erdgeschoss eines 8 Stöckigem Mehrfamilienhaus. Nach ersten Informationen brach in einem Abstellraum das Feuer aus. Mehrere Bewohner hatten sich vor eintreffen der Feuerwehr auf ein Vordach gerettet von wo Sie dann gerettet wurden. Eine Person kam mit Verdacht auf einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Wie es zu dem Brand kam ist unklar und wird von der Polizei ermittelt. Die Nüßlerstraße war für die Zeit des...

  • Weißensee
  • 07.01.21
  • 141× gelesen
Blaulicht

Feuer auf Brauereigelände

In der Nacht zum Mittwoch brannte es auf einem Brauereigelände in Mitte. Vier Meter hohe Flammen schlugen der Brandbekämpfern entgegen, als sie eintrafen. Eine Passantin hatte das Feuer gegen 1.10 Uhr bemerkt und die Feuerwehr gerufen. Neben einem Renault, einer Mülltonne und mehreren Holzpalettenstapeln wurde auch der Zaun der benachbarten Schule durch die Flammen beschädigt, bevor sie gelöscht werden konnten. Verletzt wurde niemand. Ermittelt wird nun wegen des Verdachts der...

  • Mitte
  • 06.01.21
  • 26× gelesen
Blaulicht

Zwei tote, hoher sachschaden
Zwei Tote nach Wohnhausbrand in Werneuchen

Am Dienstag Abend kam es in dem Ort Werneuchen, im Landkreis Barnim, zu einem Großbrand. Nach ersten Informationen brannte ein Einfamilienhaus in der Freienwalder Str. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort. Nach neusten Informationen kamen bei dem Brand Zwei Menschen ums Leben. Wie es zu dem Feuer kam ist noch unklar und wird von der Polizei ermittelt.

  • Umland Ost
  • 10.11.20
  • 436× gelesen
Blaulicht

Miettoilette brannte

Auf einer Baustelle an der Scharnweberstraße stand in der Nacht zum Mittwoch eine Mittoilette in Flammen. Ein Passant, der das Feuer bemerkt hatte, versuchte mit einem Feuerlöscher die Flammen zu ersticken. Vergeblich. Schließlich konnte die Feuerwehr den Brand löschen. Verletzt wurde niemand. Die Polizei geht von einer vorsätzlichen Brandlegung aus.

  • Friedrichshain
  • 21.10.20
  • 26× gelesen
Blaulicht

Mann stirbt bei Wohnungsbrand

Bei einem Wohnungsbrand in Friedrichshain kam am Montagabend ein 57-jähriger Mann ums Leben. Anwohner der Niederbarnimstraße hatten gegen 23.45 die Feuerwehr gerufen, weil sie in einer Wohnung Feuer bemerkt hatten. Bei den Löscharbeiten entdeckten die Feuerwehrleute den leblosen Körper des Wohnungsmieters. Er konnte nicht mehr wiederbelebt werden. 16 Bewohner des Hauses wurden evakuiert. Sie blieben unverletzt. Die Niederbarnimstraße blieb zwischen Frankfurter Allee und Boxhagener Straße bis...

  • Friedrichshain
  • 13.10.20
  • 52× gelesen
Kultur

Artisten-Ensemble Entourage Berlin zeigt Lichtershow im Garten

Gropiusstadt. Versprochen wird ein echter Sommernachtstraum: Das Artisten-Ensemble Entourage Berlin kommt am Freitag, 28. August, in den Garten des Zentrums Dreieinigkeit, Lipschitzallee 7. Um 21.30 Uhr beginnt ihre Feuer- und Lichtshow. Wer sich die leuchtende Performance nicht entgehen lassen will, muss im Gemeindebüro Platzkarten reservieren, unter buero@3einigkeit,de oder 661 48 92. sus

  • Gropiusstadt
  • 23.08.20
  • 23× gelesen
Blaulicht

Polizeistreife löscht brennendes Motorrad in der Residenzstraße

Reinickendorf. In der Nacht zum 17. August brannte in Reinickendorf ein Motorrad. Polizeieinsatzkräfte bemerkten die Flammen an dem Zweirad, das unter einer Abdeckplane stand, gegen 0.20 Uhr auf einer Streifenfahrt in der Residenzstraße. Sie löschten die Flammen mit einem Feuerlöscher. Verletzt wurde niemand. Ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

  • Reinickendorf
  • 17.08.20
  • 32× gelesen
Blaulicht

Transporter brannte

Hellersdorf. In der Nacht zum 13. August brannte ein Transporter in Hellersdorf. Nach bisherigen Ermittlungen stellten Zeugen gegen 0.40 Uhr den brennenden Wagen an der Ecke Riesaer Straße und Oelsnitzer Straße fest und alarmierten die Feuerwehr. Diese löschte die Flammen. Ein daneben geparkter Pkw wurde durch das Feuer ebenfalls beschädigt. Das Brandkommissariat ermittelt.

  • Hellersdorf
  • 13.08.20
  • 49× gelesen
Blaulicht

Feuerteufel festgenommen

Am Dienstag gab es ein Feuer in den DRK-Kliniken an der Salvador-Allende-Straße in Köpenick. Verantwortlich dafür war ein 25-Jähriger. Gegen 12.45 Uhr löste ein Brandmelder des Krankenhauses Alarm aus. Noch vor Eintreffen der Feuerwehr konnten Mitarbeiter der betroffenen Station jedoch den Brand von einem Müll- und einem Wäschesack löschen. Bei  weiteren Ermittlungen konnten Polizisten einen 25-Jährigen festnehmen,  die in einer Vernehmung weitere fünf Brandlegungen in diesem Krankenhaus in der...

  • Köpenick
  • 12.08.20
  • 196× gelesen
Umwelt
Was nach einem Wochenende zurückbleibt. Ein Foto, das die Waldschule Spandau geschickt hat.

Klagen über Müll und Verkehrschaos
Unschöne Nebenwirkungen des Sommers

„Das Ende eures schönen Sonntags... ist der Beginn unseres frustrierenden Montags.“ So lautet die Überschrift eines Berichts, den die Waldschule Spandau an das Spandauer Volksblatt geschickt hat. Sein Thema: Der Müll an vielen Stellen im Bezirk. An Badestellen. In Parks oder im Wald. Hinterlassenschaften, die Erholung Suchende dort zurücklassen. Die an manchen Stellen, etwa am ehemaligen Grenzstreifen nahe der Bürgerablage, von Freiwilligen aufgesammelt werden. Aber denen „stinkt“ der...

  • Bezirk Spandau
  • 25.07.20
  • 199× gelesen
  • 1
Blaulicht

Passant löschte Feuer

Friedrichshain. In der Krautstraße wurde am 29. Mai ein Auto durch einen Brand leicht beschädigt. Nach Polizeiangaben bemerkte ein Passant gegen 7 Uhr ein kleines Feuer am Radkasten des Wagens und löschte die Flammen. Die alarmierte Feuerwehr musste nicht mehr tätig werden. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes hat Ermittlungen zum Verdacht der Brandstiftung übernommen. tf

  • Friedrichshain
  • 02.06.20
  • 20× gelesen
Blaulicht

Einfamilienhaus zerstört
Feuer zerstört Dach von Einfamilienhaus

Ebenfalls am späten Mittag kam es im Bezirk Pankow, im Ortsteil Französisch Buchholz, zu einem Großbrand in einer Einfamilienhaussiedlung. Nach ersten Informationen geriet das Dach eines Hauses in Brand und brannte komplett aus. Die Bewohner konnten sich vor eintreffen der Feuerwehr in Sicherheit bringen. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Wie es zu dem Feuer kam ist unklar und wird von der Kriminalpolizei ermittelt.

  • Französisch Buchholz
  • 01.06.20
  • 1.475× gelesen
Blaulicht

Lkw brannte

Kreuzberg. Beim Brand eines Lkw am 23. Mai in der Charlottenstraße wurde die Fahrerkabine völlig zerstört. Personen oder andere Fahrzeuge kamen dagegen nicht zu Schaden. Hinweise auf eine politisch motivierte Straftat gibt es derzeit nicht. Die Ermittlungen führt ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes. tf

  • Kreuzberg
  • 25.05.20
  • 24× gelesen
Blaulicht

Wieder brannte ein Auto

Neu-Hohenschönhausen. In der Nacht zum 18. Mai brannte in Neu-Hohenschönhausen erneut ein Auto – diesmal war es ein Transporter. Kurz vor 2 Uhr hatte ein 19-jähriger Anwohner in der Egon-Erwin-Kisch-Straße Brandgeruch bemerkt. Dann sah er, dass die Ladepritsche eines VW Caddy in Flammen stand. Ein anderer Anwohner alarmierte Feuerwehr und Polizei. Einsatzkräfte löschten die Flammen, der Kleintransporter wurde aber stark beschädigt. Das Landeskriminalamt Berlin ermittelt wegen Brandstiftung....

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 23.05.20
  • 146× gelesen
Blaulicht
4 Bilder

Mehrere pkws ausgebrannt hoher Sachschaden
Elf Autos brannten in Hohenschönhausen

In der Nacht zu Samstag kam es in der Zingster Str., in Berlin-Hohenschönhausen, zu mehreren Kfz Bränden. Nach ersten Informationen brannten 9 Pkws komplett aus und 2 wurden beschädigt, einer davon erheblich. Wie es zu den Bränden kam ist unklar und wird von der Polizei ermittelt aber es ist stark von Brandstiftung auszugehen.

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 23.05.20
  • 2.612× gelesen
Blaulicht

dach ausgebrannt keine verletzten
Einfamilienhaus brennt in Schönow bei Bernau

Am gestrigen späten Nachmittag kam es im Ortsteil Schönow bei Bernau, im Landkreis Barnim, zu einem Wohnhausbrand. Nach ersten Informationen gerieten Einrichtungsgegenstände an der Rückseite des Hauses in Brand wobei das Feuer auf das Dach übergriff. Die Familie des Hauses konnte sich vor eintreffen der Feuerwehr selbst in Sicherheit bringen. Anfangs gestalteten sich die Löscharbeiten schwierig da sich das Feuer in die Dachkonstruktion gefressen hatte. aber nach viel Wasser war ein Erfolg zu...

  • Umland Nord
  • 08.05.20
  • 358× gelesen
Blaulicht

Fassade bei Streit angezündet

Rummelsburg. Bei einer Auseinandersetzung wurde in der Nacht zum 19. April die Fassade einer Gaststätte in Rummelsburg in Brand gesetzt. Nach Polizeiangaben war eine sechsköpfige Gruppe gegen 3 Uhr mit den Betreibern der Bar in Streit geraten. Daraufhin zündete ein Mann aus der Gruppe die Holzverkleidung neben der Eingangstür an. Die Barleute konnten den Brand schnell löschen, bevor er größeren Schaden anrichtete. Der Täter flüchtete unerkannt. Ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt...

  • Rummelsburg
  • 27.04.20
  • 39× gelesen
Blaulicht
2 Bilder

Feuerwehr verhindert schlimmeres
Balkonbrand fordert eine verletzte Person

Am Samstag Nachmittag kam es in der Wartiner Str. zu einem Balkonbrand. Nach ersten Information gerieten Einrichtungsgegenstände auf dem Balkon und in der Wohnung in Brand. Beim versuch das Feuer zu löschen zog sich die Bewohnerin Verbrennungen an den Armen zu. Nach Rettungsdienstlicher Versorgung wurde Sie mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Während dessen löschte die Feuerwehr den Brand auf dem Balkon. ein Übergreifen auf andere Balkone oder Wohnungen konnte verhindert...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 26.04.20
  • 789× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.