Erde

Beiträge zum Thema Erde

Kultur
In der großen Kuppel des Zeiss-Großplanetariums ist das neue Programm „Unser Blauer Planet“ zu sehen.
2 Bilder

Vom tiefsten Ozean auf die Gipfel der Berge:
Neues Programm „Unser Blauer Planet“ hat Premiere im Zeiss-Großplanetarium

Im Zeiss-Großplanetarium in der Prenzlauer Allee 80 hat ein neues Programm Premiere. In diesem erfahren die Zuschauer allerdings weniger über ferne Galaxien als über ihren Heimatplaneten, die Erde. In „Unser Blauer Planet“ können sie mittels modernster Projektionstechnik die unterschiedlichen Landschaften der Erde erkunden. Überall wimmelt es von Leben. Vom tiefsten Ozean bis hoch auf die Gipfel der Berge, vom schwülen Urwald bis in die Kälte der Eiswüsten. Außerdem erfahren die Zuschauer,...

  • Prenzlauer Berg
  • 17.09.19
  • 83× gelesen
Bildung

Wie die Erde entstanden ist

Prenzlauer Berg. „Erde – Geburt eines Planeten“ heißt das neue Programm, das am 28. März im Zeiss-Großplanetarium Premiere hat. Um 20 Uhr können die Zuschauer im Wissenschaftstheater in der Prenzlauer Allee 80 die faszinierende Geschichte des Ursprungs der Erde erleben. Entstanden vor 4,5 Milliarden Jahren aus einer gigantischen Gas- und Staubwolke, ist die Erde heute der einzige Planet mit Leben, der bekannt ist. Wie kam es dazu und was ist das Besondere an diesem Planeten im Vergleich zum...

  • Prenzlauer Berg
  • 14.03.19
  • 27× gelesen
Kultur

Die vier Elemente in Bildern

Lichtenrade. Noch bis einschließlich 23. September wird in der Edith-Stein-Bibliothek, Briesingstraße 6, eine Ausstellung von Kirsten Weiss gezeigt. Sie steht unter dem Motto „Feuer, Wasser, Luft und Erde“ – Acryl-Malerei auf Leinwand. Geöffnet ist jeweils von 11 bis 19 Uhr. Infos:  902 77 82 86. HDK

  • Lichtenrade
  • 17.09.16
  • 19× gelesen
Kultur

Ausstellung in Edith-Stein-Stadtteilbibliothek

Lichtenrade. Noch bis zum Monatsende ist in der Edith-Stein-Stadtteilbibliothek Lichtenrade, Briesingstraße 6, die Ausstellung „Feuer, Wasser, Luft und Erde“ mit Acryl-Bildern der Malerin Kirsten Weis zu besichtigen. Montag bis Freitag jeweils von 11 bis 19 Uhr ist geöffnet,  902 77 82 86. HDK

  • Lichtenrade
  • 22.03.16
  • 14× gelesen
Tipps und Service
Beim Ikebana werden Pflanzenteile so lange gedreht und gewendet, bis sie sich in der besten Betrachtungsposition im Gesteck befinden.
3 Bilder

Blumen binden wie in Japan: So geht die Floristikkunst Ikebana

Andere Länder, andere Sitten. Während in Deutschland oft Wert auf einen üppigen Strauß mit vielen Blumen gelegt wird, zählt in Japan nicht Anzahl oder Pracht. Fast puristisch wirkt Ikebana, eine japanische Kunst des Blumensteckens. Bei Ikebana geht es darum, lieber nur wenig zu sehen, aber dabei jede einzelne Blüte betrachten zu können und ihre Schönheit sowie vielleicht auch ihre Macken auszumachen. "Erst genaueres Schauen lässt die Vielfalt der Pflanzen in Linie, Farbe und Form, in...

  • Mitte
  • 09.03.16
  • 480× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.