Columbia-Haus

Vom KZ bis zur Kapitulation

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 28.06.2017 | 16 mal gelesen

Berlin: Platz der Luftbrücke | Tempelhof. Unter der Überschrift „Vom Columbia-Haus zum Schulenburgring“ und im Rahmen des Museumssommers laden die Museen Tempelhof-Schöneberg am 1. Juli zu einer Führung mit Joachim Dillinger ein. Im Columbia-Haus befand sich ein "wildes" KZ, in dem viele Gegner des Nationalsozialismus gefangen gehalten und gefoltert wurden. Im Haus Schulenburgring 2 wurde die Berliner Kapitulation unterzeichnet. Start ist um 14 Uhr am...

Die dritte Gedenktafel: Erinnerung an Wolfgang Szepansky

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 28.09.2016 | 25 mal gelesen

Berlin: Methfesselstraße 42 | Kreuzberg. Am Sonntag, 9. Oktober, wird um 14 Uhr an der Mauer der ehemaligen Schultheiss-Brauerei in der Methfesselstraße 42 eine neue und besonders gesicherte Gedenktafel für den Widerstandskämpfer Wolfgang Szepansky enthüllt. Im vergangenen Jahr war das Erinnerungszeichen zweimal von Unbekannten zerstört worden. Zunächst passierte das im Februar 2015 mit der 2012 angebrachten Tafel. Sie wurde im Mai 2015 ersetzt, aber nur...

Ausstellung in der Bibliothek

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 05.02.2015 | 102 mal gelesen

Berlin: Zentralbibliothek Pablo Neruda | Friedrichshain-Kreuzberg. Die Ausstellung "Warum schweigt die Welt?" über die Häftlinge im Konzentrationslager Columbia-Haus wird im Juli und August in der Bezirkszentralbibliothek Pablo Neruda, Frankfurter Allee 14, gezeigt. Die von der Gedenkstätte Deutscher Widerstand konzipierte Schau erinnert an die Gefangenen eines der ersten KZs, das die Nazis ab 1933 am Flughafen Tempelhof einrichteten. Der SPD-Bezirksverordnete Uwe...

1 Bild

Ausstellung über Häftlinge im KZ Columbia-Haus

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 02.06.2014 | 239 mal gelesen

Tempelhof. Unter dem Titel "Warum schweigt die Welt?!" präsentiert die Gedenkstätte Deutscher Widerstand im Gedenkort SA-Gefängnis Papestraße, Werner-Voß-Damm 54a, zurzeit eine Wanderausstellung zum Thema "Häftlinge im Berliner Konzentrationslager Columbia-Haus 1933-1936"."Die Tatsache, dass es mitten in Berlin zwischen 1933 und 1936 ein nationalsozialistisches Konzentrationslager gab, in dem mehr als 8000 Menschen inhaftiert...