Website

Beiträge zum Thema Website

Soziales
Typische Farben an Häusern der Papageiensiedlung.

Klimaschutz und Rübchengruppe
Der Verein Papageiensiedlung hat seinen Internet-Auftritt überarbeitet

Der Verein Papageiensiedlung hat seine Website generalüberholt. Die einzelnen Rubriken auf https://www.papageiensiedlung.de werden jetzt klar gegliedert und übersichtlich präsentiert. Gestaltet hat die Seite die Mediendesignerin und Anwohnerin Eva Reutter in ehrenamtlicher Arbeit. Dabei hat sie zentrale Elemente der Ästhetik und Farben des Architekten Bruno Taut übernommen, der neben Otto Salvisberg und Hugo Häring die Waldsiedlung Zehlendorf, auch Onkel-Tom- und Papageiensiedlung genannt,...

  • Zehlendorf
  • 21.06.20
  • 77× gelesen
Wirtschaft

Neue Webseite der Berliner Krankenhäuser

Berlin. Für Patienten, Angehörige und Ärzte gibt es jetzt die neu aufgesetzte, interaktive, offizielle Website der Berliner Krankenhäuser: www.berliner-krankenhausverzeichnis.de. Die Website verfügt über Suchfunktionen, die zu den gewünschten Informationen führen – von der Ortsangabe oder Postleitzahl über Erkrankungen, medizinische Geräte, Kriterien der Barrierefreiheit bis hin zu Zimmerausstattung und Angeboten für Kinder. Details wie Qualitätsergebnisse der medizinischen Versorgung bei...

  • Charlottenburg
  • 16.06.20
  • 69× gelesen
Wirtschaft

Gewerbe aus dem Auguste-Viktoria-Kiez stärken

Reinickendorf. Das Gewerbenetzwerk „Wir für Euch – Auguste-Kiez an der Scharnweberstraße“ stellt auf einer neuen Website sich und den Gewerbestandort im Quartiersmanagementgebiet Auguste-Viktoria-Allee vor. Aktivitäten des Netzwerks, Porträts der Gewerbetreibenden im Kiez, ein Unternehmensverzeichnis sowie vielfältige Angebote an Handel und Dienstleistungen im Kiez und Informationen zu Lage, Öffnungszeiten und Sortiment der Unternehmen sind dort abrufbar. Die Erstellung der Website wurde mit...

  • Reinickendorf
  • 19.05.20
  • 54× gelesen
Soziales

Die neue Website ist online

Prenzlauer Berg. Am 14. März benannte sich das bisherige Nachbarschaftshaus am Teutoburger Platz in Stadtteilzentrum Prenzlauer Berg um. Seit wenigen Tagen ist nun auch die neue Website online. Auf http://stz-prenzlauerberg.de stellt sich das Haus, dessen Träger die Pfefferwerk Stadtkultur gGmbH ist, mit seinen Angeboten, Beratungen, Selbsthilfegruppen und aktuellen Informationen vor. Weil das Stadtteilzentrum wegen der Corona-Krise derzeit für den Publikumsverkehr geschlossen ist, finden sich...

  • Prenzlauer Berg
  • 15.04.20
  • 54× gelesen
Kultur

Angebote der Jugendkunstschule Atrium im Internet

Märkisches Viertel. Die Jugendkunstschule Atrium veröffentlicht auf ihrer Internetseite www.atrium-berlin.de unter „Aktuelles“ jetzt regelmäßig Kunst zum Selbermachen. Die Mitarbeiter möchten auch in den Zeit der Corona-Krise die kunstbegeisterten Kinder und Jugendlichen nicht alleine lassen. Zu Angeboten wie dem „Rotkohl-Farb-Monster“, einer Anleitung zur Farbherstellung oder „Ganz schön vollgestellt“, einer Anleitung für ein Stillleben mit Haushaltsgegenständen werden sich im Laufe der Zeit...

  • Märkisches Viertel
  • 07.04.20
  • 76× gelesen
Soziales
Arbeit und Kinderbetreuung unter einen Hut zu bekommen ist für Alleinerziehende oft ein Kraftakt.

Infoseite online
Für Neuköllner Singles mit Kind

In fast jeder dritten Neuköllner Familie lebt ein Elternteil allein mit einem oder mehreren Kindern. Diese Mütter und Väter zu unterstützen, hat sich die Koordinierungsstelle Alleinerziehende auf die Fahne geschrieben. Nun gibt es auch eine Online-Seite. Gegründet hat sich die Stelle vor einigen Monaten. Träger ist der Sozialdienst katholischer Frauen, der sich – trotz des Namens – an alle Single-Eltern wendet. Der Sitz ist an der Briesestraße 15 und Leiterin ist Margaretha Müller. Die...

  • Neukölln
  • 07.03.20
  • 80× gelesen
Umwelt

Bezirksamt gibt den Bürgern Tipps zum Klimaschutz

Reinickendorf. Die neue Klimaschutz-Webseite des Bezirks ist fertig und seit kurzem online. Dort werden in unregelmäßigen Abständen Klimaschutztipps veröffentlicht, wie jeder Einzelne seinen persönlichen Beitrag zum Klimaschutz leisten kann. Die Seite entstand unter der Regie des Umwelt- und Naturschutzamtes und in Zusammenarbeit mit der Klimaschutzbeauftragten Antonia Sprotte. Sie ist für die Erarbeitung eines bezirklichen Klimaschutzkonzeptes sowie für die daraus abzuleitenden Maßnahmen...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 30.01.20
  • 46× gelesen
Soziales
Mit diesem Plakat wirbt das Bezirksamt für das Ehrenamt.

Neuer Internet-Auftritt und viele Plakate werben um Helfer
Imagekampagne für das Ehrenamt

Mit einem Plakat an 75 Haltestellen der Berliner Verkehrsbetriebe wirbt das Bezirksamt für das Ehrenamt. Das Plakat mit der Aufschrift „Immer am richtigen Ort, zur richtigen Zeit“ zeigt stellvertretend für die vielen ehrenamtlich Tätigen einen Lebensretter der Johanniter-Unfall-Hilfe. Es ist der Auftakt einer breit angelegten Imagekampagne, die bis weit hinein in das kommende Jahr für dringend benötigten Nachwuchs in Reinickendorfer Vereinen und Hilfsorganisationen sorgen...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 22.11.19
  • 92× gelesen
Kultur

Neue Internetseite der Musikschule

Neukölln. Die Musikschule Paul Hindemith ist unter der neuen Webadresse http://berlin.de/musikschule-neukoelln erreichbar. Dort gibt es Informationen über das Lehrangebot zu finden. Außerdem finden Interessierte Ansprechpartner, unterschiedliche Formulare und Veranstaltungshinweise. Sie können sich für Musikunterricht anmelden und Karten für Konzerte bestellen. Weitere Auskünfte unter anorta.buder@bezirksamt-neukoelln.de. sus

  • Britz
  • 10.10.19
  • 59× gelesen
Bauen

Alles auf einer Internetseite

Neukölln. Wer an Neuigkeiten interessiert ist, die das Sanierungsgebiet Karl-Marx-Straße/Sonnenallee betreffen, findet sie nun auf einen Blick. Drei ehemalige Internetseiten wurden nun nämlich zu einer einzigen zusammengefasst. Die Adresse lautet www.kms-sonne.de. Alle Projekte, vom Straßenumbau bis zur Sanierung der Schulen und Jugendfreizeiteinrichtungen, sind auf einem Plan zu finden. Von dort aus führen Links zu näheren Informationen. sus

  • Neukölln
  • 30.06.19
  • 75× gelesen
Bildung

Online im neuen Gewand

Wedding. Die Jugendkunstschule Mitte hat einen neuen Internetauftritt. Sie hat mit „MiK Jugendkunstschule“ einen neuen Namen. MiK soll für „Mitte Kunst/Mit Künstler_innen“ stehen. Die Mik Jugendkunstschule ist 2018 aus der „Jungen Kunst Mitte“ und der „JUKS Mitte“ hervorgegangen. Die Website gibt einen Überblick über das vielfältige Kursangebot für Kindergartenkinder, Schulkinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis 27 Jahre. Vormittags gibt es Projekte für Schulklassen und Kitas, nachmittags...

  • Bezirk Mitte
  • 27.01.19
  • 37× gelesen
Kultur
Bei der Vorstellung des Kulturkorsos machte Jacqueline Jancke von der Domäne Dahlem auf die Besonderheiten der Einrichtung aufmerksam. „Wir stehen für 800 Jahre Landwirtschaft und ein Stück Berliner Geschichte.“
  4 Bilder

13 Museen und Einrichtungen bilden Kulturkorso
Neues Netzwerk soll mehr Touristen in den Südwesten locken

Was kaum einer weiß: Steglitz-Zehlendorf ist der Bezirk mit der größten Museumsdichte Berlins. Mit dem Kulturkorso, der 13 Museen und Kultureinrichtungen verbindet, soll der Südwesten mehr in den Blickpunkt von Touristen rücken. „Kunst und Kultur findet nicht nur im inneren S-Bahnring statt, das war der Auslöser für die Idee“, erklärte Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski (CDU) bei der Vorstellung des Projekts in der Domäne Dahlem. Auch der Umzug von zwei der drei Museen Dahlem nach...

  • Zehlendorf
  • 04.10.18
  • 212× gelesen
Kultur

Gutshof: Alles auf einen Blick

Britz. Es gibt eine nagelneue Internetseite für den Gutshof Britz, Alt-Britz 81. Hier haben die Kulturstiftung Schloss Britz, die Musikschule und das Neukölln Museum ihren Sitz. Jährlich kommen rund eine Viertelmillion Besucher, damit hat sich das denkmalschützte Ensemble zu einem der wichtigsten Kulturstandorte des Bezirks entwickelt. Die Website, auf der alle Veranstaltungen zu finden sind, hat die Adresse www.schloss-gutshof-britz.de. sus

  • Britz
  • 02.06.18
  • 34× gelesen
Wirtschaft
Entdecke deinen Kiez - werde Kiez-Entdecker auf berliner-woche.de!

Unser Portal in neuem Gewand
Aus Leserreportern werden Kiez-Entdecker auf berliner-woche.de!

Leserreporter haben auf berliner-woche.de schon immer ihren Kiez erkundet, Neues entdeckt und ihren Nachbarn Überraschendes berichtet. Folgerichtig werden unsere angemeldeten Leserreporter jetzt zu Kiez-Entdeckern. Sie können weiterhin Beiträge schreiben, Veranstaltungstermine einstellen und Schnappschüsse machen. Als Kiez-Entdecker wollen Sie sicher auch Ihre Artikel und Bilder von mobilen Endgeräten wie Tablets oder Smartphones auf berliner-woche.de hochladen. Diese Möglichkeit bietet ab...

  • Kreuzberg
  • 22.05.18
  • 972× gelesen
Kultur

Schloss Britz mit neuer Website

Britz. Das Schloss Britz hat seine Internetseite neu gestaltet, um sie übersichtlicher und informativer zu machen. Zu erreichen ist sie unter der gewohnten Adresse www.schlossbritz.de. Wer trotzdem etwas an dem Internetauftritt vermisst, ist ausdrücklich aufgefordert, sich zu melden. sus

  • Britz
  • 11.05.18
  • 20× gelesen
Soziales

Leicht verständlich

Friedrichshain-Kreuzberg. Friedrichshain-Kreuzberg bietet als erster Bezirk jetzt einen Internetauftritt in Leichter Sprache an. Er soll für Menschen nutzbar sein, die Schwierigkeiten mit der deutschen Sprache haben oder funktionale Analphabeten sind. Zu finden sind auf der Seite zunächst vor allem Informationen aus den Bereichen Soziales, Kind und Familie, Bürgerämter und Gesundheit. Die Übersetzungen werden vor ihrer Freigabe einer Kontrollgruppe zur Abnahme vorgelegt. Dort vertreten sind...

  • Friedrichshain
  • 23.03.18
  • 29× gelesen
Kultur

Vorstellung

Der Orgelbauverein besteht seit 2015 und hat es sich zur Aufgabe gemacht,für eine neue Orgel in der Pfarrkirche Lichtenberg Geld zu sammeln. Damit können wir das kulturelle Angebot in Lichtenberg bereichern. Mehr Infos über die alte Orgel , gewesene und aktuelle Aktivitäten des Vereins kann man auf unserer Webseite  nachlesen Orgelbauverein

  • Fennpfuhl
  • 06.11.17
  • 68× gelesen
Politik

Neue Webseite geht online: EU-Beauftragte stellen ihre Arbeit vor

Steglitz-Zehlendorf. Am 1. September geht die Webseite der bezirklichen EU-Beauftragten online. Die Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) der EU-Beauftragten stellt hier die Arbeit vor. Jeder Bezirk beschäftigt einen EU-Beauftragten. Deren Aufgabe ist es, das Bezirksamt und die Bürger zu EU-Angelegenheiten zu beraten und zu informieren. Dabei versuchen sie, gegenüber Vereinen, Verbänden, Trägern und Unternehmen die EU-Förderpolitik für jeden verständlich darzustellen. Darüber hinaus setzen sich...

  • Steglitz
  • 24.08.17
  • 72× gelesen
Verkehr

Tegel-Gegner jetzt im Internet

Tegel. Die Befürworter der Schließung des Flughafens Tegel haben angesichts des Volksentscheids zur Offenhaltung Tegels am 24. September die Kampagnenwebsite www.tegelschliessen-zukunftoeffnen.de freigeschaltet. Dort legen sie Ihre Argumente dar und veröffentlichen Veranstaltungshinweise. Zu den Erstunterzeichnern der Schließungskampagne gehören der Reinickendorfer SPD-Vorsitzende und Abgeordnete Jörg Stroedter, der stellvertretende Reinickendorfer Bürgermeister Uwe Brockhausen (SPD) und die...

  • Tegel
  • 06.08.17
  • 83× gelesen
  •  2
Kultur

Internetauftritt ist jetzt online

Pankow. Der Verein „SprachCafé Polnisch“ setzt sich für die Begegnung von Menschen unterschiedlicher Nationen und die Förderung von Kultur ein. Im Bezirk hat er sich inzwischen mit Ausstellungen, Workshops und Zusammenkünften im Stadtteilzentrum in der Schönholzer Straße 10 einen Namen gemacht. Damit er noch besser über seine Angebote informieren kann und um mit Interessierten rascher in Kontakt zu kommen, ist er mit einer neuen zweisprachigen Internetpräsenz online gegangen. Mehr über den...

  • Pankow
  • 02.08.17
  • 38× gelesen
Blaulicht
Wer als Anwalt die Eigentümer der Rigaer Straße vertritt, wird zum Opfer von persönlichen Attacken, so wie jetzt im Internet.

Gestohlene Akten im Netz: Einbruch beim Anwalt der Rigaer94

Friedrichshain. Die Website trägt den Untertitel "Das Leben eines Taugenichts", angelehnt an die fast gleichlautende Novelle von Joseph von Eichendorff. Was dort bisher veröffentlicht wurde, hat aber weniger mit Literatur zu tun. Vielmehr beziehen sich die Dokumente auf einen Rechtsanwalt, der die Eigentümer des linksautonomen Hausprojekts Rigaer Straße 94 vertritt. Dass sie von Aktivisten oder Unterstützern der Szene ins Netz gestellt wurden, ist deshalb eine nicht ganz abwegige Vermutung....

  • Friedrichshain
  • 25.01.17
  • 113× gelesen
Bildung

Website überarbeitet

Friedrichshain. Die Website mit Hinweisen zur Gedenk-stele am ehemaligen DDR-Durchgangsheim in der heutigen Thalia-Grundschule auf der Stralauer Halbinsel bietet ab sofort weitere Informationen. Angerufen werden kann dort jetzt historisches Hintergrundmaterial zur Geschichte des Heims, in dem Kinder und Jugendliche unter häufig unwürdigen Bedingungen untergebracht waren. Außerdem werden der Weg und die Diskussionen bis zum Einrichten der Gedenkstele im März 2016 dokumentiert. Das alles unter...

  • Friedrichshain
  • 17.08.16
  • 27× gelesen
Soziales
Mischling Pedro hat schon einmal einen vergifteten Köder verschluckt – und knapp überlebt. Seine Besitzerin ist nun aber immer auf der Hut und findet den Giftköderatlas sehr hilfreich.

Giftköderatlas ist online: Plattform bietet Hundehaltern Infos über Fundorte

Spandau. Seit drei Jahren haben sich die beiden Spandauer CDU-Politiker Kai Wegner und Thorsten Schatz für den „Giftköderatlas Berlin“ eingesetzt – nun ist er da: Am 1. August präsentierte Senator Thomas Heilmann (CDU) das Projekt der Öffentlichkeit. Für Hundebesitzer ist es mit das Schlimmste, das ihrem Vierbeiner passieren kann: Beim täglichen Auslauf findet das Haustier ein vermeintliches Leckerli – frisst es und schluckt einen giftigen, mit Glasscherben, Nägeln oder anderem gefährlichen...

  • Spandau
  • 04.08.16
  • 273× gelesen
Politik

WisS visualisiert Flüchtlingsheime

Spandau. Die neue Wählerinitiative soziales Spandau WisS hat jetzt eine interaktive Karte aller Flüchtlingsunterkünfte im Bezirk online gestellt. Interessierten Spandauern und ehrenamtlichen Helfern soll es damit möglich sein, sich jederzeit einen Überblick über die einzelnen Einrichtungen zu verschaffen. Dazu gehören Notunterkünfte, Erstaufnahmen, Gemeinschaftsunterkünfte und Modulare Unterkünfte. Abrufbar sind zudem der jeweilige Betreiber, die Aufnahmekapazitäten und geplante Standorte. Die...

  • Spandau
  • 18.05.16
  • 220× gelesen
  •  1
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.