Erna-Graff-Stiftung

1 Bild

Hunde an den Seen: Informierte die Umweltstadträtin die Öffentlichkeit bewusst falsch?

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 09.09.2016 | 302 mal gelesen

Berlin: Schlachtensee | Steglitz-Zehlendorf. Seit 9. August gibt es am Schlachtensee und an der Krummen Lanke kein Hundeverbot mehr. So steht es im Berliner Amtsblatt. Die Erna Graff-Stiftung für Tierschutz beklagt, dass auf der Internetseite des Bezirksamtes nicht zeitnah darauf hingewiesen wurde. Erst Wochen später, am 2. September, informierte die Verwaltung die Bürger über die neuen Regeln und das falsch.Die Erna-Graff-Stiftung wirft der...

1 Bild

Bezirksamt uneins über erneutes Hundeverbot an den Seen 1

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 06.08.2016 | 267 mal gelesen

Berlin: Schlachtensee | Steglitz-Zehlendorf. Seit 22. Juli sind Teile des neuen Hundegesetzes in Kraft. Zu den Änderungen gehören mehr Befugnisse für die Bezirke. Sie können an einzelnen Stellen die Mitnahme von Hunden untersagen.Das neue Gesetz befeuert den Streit um das Hundeverbot am Schlachtensee und an der Krummen Lanke auf neue Art und Weise. Umweltstadträtin Christa Markl-Vieto (B‘90/Grüne) hatte 2015 ein ganzjähriges, im Frühjahr 2016 ein...

Wenn Zucht zur Quälerei wird

Berit Müller
Berit Müller | Haselhorst | am 19.06.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Spandau | Spandau. Schäferhunde mit Hüftleiden; Katzen ohne Fellschutz und Möpse, die kaum noch Luft kriegen: Wenn Modetrends oder pseudoästhetische Vorlieben die Zucht von Haustieren bestimmen, sind oft die Vierbeiner die Leidtragenden. Über das Thema „Qualzuchten“ spricht der landesweit anerkannte Experte und Veterinärmediziner Prof. Martin Kramer am Dienstag, 28. Juni, um 16.30 Uhr im Theatersaal des Kulturhauses Spandau,...

Mensch und Tier im Einklang: Fortbildungsnachweis für Hundetrainer

Berit Müller
Berit Müller | Haselhorst | am 30.11.2015 | 56 mal gelesen

Berlin: Rathaus Spandau | Spandau. Wie Mensch und Tier friedlich zusammenleben können, darum geht es in einem Seminar am Donnerstag, 3. Dezember, von 10 bis 17 Uhr im Rathaus Spandau in der Carl-Schurz-Straße 2-6. Das Angebot im Bürgersaal ist Teil einer gemeinsamen Veranstaltungsreihe der Spandauer Abteilung Bürgerdienste und Ordnung mit der Erna-Graff-Stiftung für Tierschutz. Hintergrund: Mehr als 100.000 gemeldete Hunde leben in der Hauptstadt,...

Zwei Klagen gegen Hundeverbot: Bürgerinitiativen hoffen auf das Verwaltungsgericht

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Mitte | am 05.11.2015 | 141 mal gelesen

Berlin: Brandenburger Tor | >Nikolassee. Die Erna-Graff-Stiftung für Tierschutz und die Bürgerinitiative (BI) Berliner Schnauzen rufen zur Demonstration auf. Start ist am Sonntag, 15. November, 13 Uhr, am Brandenburger Tor. Der Protest richtet sich gegen das seit Mai geltende Mitführ- und Badeverbot für Hunde am Schlachtensee und an der Krummen Lanke. Ziel ist das Verwaltungsgericht in der Kirchstraße in Moabit. „Dort werden wir unsere Klage gegen das...

Kritik am Hundegesetz: Experten sehen in Leinenpflicht Verstoß gegen Tierschutz 14

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 11.03.2015 | 1974 mal gelesen

Berlin. Berlin bekommt ein neues Hundegesetz - inklusive Leinenzwang. Zwar soll es Ausnahmen für alle geben, die einen Hundeführerschein vorweisen können. Doch Tierschützer sind empört.Der Senat hat das neue Gesetz verabschiedet. Es muss noch nun ins Abgeordnetenhaus eingebracht werden. Der Entwurf von Justizsenator Thomas Heilmann stößt bei Tierschützern auf Kritik. Denn nur noch jene Halter, die einen Sachkundenachweis...