Olaf Lezinsky

1 Bild

40 Jahre beim Volksblatt: Rainer Lezinsky ist der Zeitung noch immer verbunden

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 30.01.2017 | 85 mal gelesen

Berlin: Spandauer Volksblatt | Spandau. Auf den Tag genau seit 40 Jahren ist Rainer Lezinsky für das Spandauer Volksblatt tätig. Redaktion und Verlag gratulieren herzlich.Ab und zu beginnt ein Tag im Büro des Spandauer Volksblatts mit den Worten „Guten Morgen, mein Freund“. Das sagt Rainer Lezinsky, wenn er zur Tür hereinkommt und schon einen Reporter vorfindet. Das gilt natürlich nicht für jeden Tag, denn Rainer Lezinsky ist meist gegen 7.30 Uhr im Büro,...

20 Bilder

25. Berliner Reisemesse: Großer Erfolg an neuem Standort

Christian Schindler
Christian Schindler | Siemensstadt | am 19.09.2016 | 473 mal gelesen

Berlin: BMW Nefzger | Siemensstadt. Die 25. Berliner Reisemesse war auch in zweiter Hinsicht etwas Besonderes: Erstmals fand sie im 2015 eröffneten Autohaus BMW-Nefzger statt.Das Wetter am Morgen des 17. September dürfte bei vielen Berlinern vor allem einen Wunsch geweckt haben: Ich will hier weg. Die Temperaturen ließen die Sonnentage der vergangenen Wochen vergessen, der Regen an den Fensterscheiben erinnerte beim Weg nach draußen daran,...

Vorstand wieder vollzählig

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 09.08.2016 | 6 mal gelesen

Moabit. Wechsel im Vorstand des Unternehmensnetzwerks Moabit: Für die ausgeschiedenen Simone Ulrich und Olaf Lezinsky wurden die Unternehmerin Uta Kirchner und der Unternehmensberater Helmut Geißler in das Führungsgremium des Vereins gewählt. „Mit großer Mehrheit“, wie das Unternehmensnetzwerk betont. Der Vorstand ist wieder vollständig. Ihm gehören außer Kirchner und Geißler Walter Müller als Vorsitzender, Olaf Moll als sein...

9 Bilder

70 Jahre Spandauer Volksblatt: Gründerenkel Olaf Lezinsky erinnert sich 1

Manuela Frey
Manuela Frey | Spandau | am 02.03.2016 | 377 mal gelesen

Es war schon manchmal etwas sonderbar, als einerseits normaler Jugendlicher und andererseits als einer der wenigen Verlegersprösslinge im West-Berlin der 60er- bis späten 80er-Jahre aufzuwachsen. Unsere Familie lebte meist ein normales, gutbürgerliches Leben. Gleichzeitig wurde man in der Schule und auch sonst an vielen Orten immer wieder mit dem konfrontiert, was im Spandauer Volksblatt stand oder was das Volksblatt...