Villenkolonie

4 Bilder

Konflikt zwischen Oberschicht und Großstadtberlinern am Wannsee

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Wannsee | am 05.07.2017 | 176 mal gelesen

Berlin: Liebermann-Villa | Wannsee. Villenbesitzer contra Ausflügler, die ins Strandbad strömen: Zu Beginn des 20. Jahrhunderts war es mit der Ruhe im Grünen vorbei. Die neue Ausstellung in der Liebermann-Villa thematisiert den „Streit am Wannsee“.Die Villenkolonie am Wannsee rühmte sich, einer der „vornehmsten und ruhigsten Wohnorte in der Nähe Berlins zu sein.“ Seit Ende des 19. Jahrhunderts gehörte sie zu den beliebtesten Orten des Berliner...

Zwischen Idylle und Metropole

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 15.04.2016 | 15 mal gelesen

Berlin: Antiquariat und Café Morgenstern | Steglitz. Um 1900 schwärmte ganz Berlin für die vor den Toren der Stadt gelegenen Orte Steglitz, Lichterfelde und Lankwitz. Verschlafene Dörfer wurden mit einem Mal zu beliebten Villenkolonien, die in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts auch Politiker wie Karl Liebknecht und Wilhelm Pieck, Schriftsteller wie Franz Kafka und Schauspieler wie Henny Porten anzogen. In seinem Buch erzählt Autor Christian Simon die Geschichte...

Führung durch die Villenkolonien

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 11.05.2015 | 122 mal gelesen

Lichterfelde. Die Gegend, wo die Villenkolonien von Lichterfelde und Lankwitz zusammenstoßen, wurde zum Refugium für Wissenschaftler, Tüftler und Industrielle. Auf einem Spaziergang durch die Kolonien erfahren die Teilnehmer so manche Anekdote von Siemens oder Lilienthal.Manfred von Ardenne schmiss Abitur und Studium und erfand in der Villa im Jungferenstieg das Elektronenmikroskop. Werner Ferdinand von Siemens kaufte ein...

3 Bilder

Schwanenwerder - ein Spiegelbild deutscher Geschichte

Michael Kahle
Michael Kahle | Nikolassee | am 21.07.2014 | 1718 mal gelesen

Nikolassee. Der Weg ist frei für eine mögliche Vermarktung der letzten beiden unbebauten Grundstücke auf Schwanenwerder. Das teilte Norbert Schmidt (CDU), Stadtrat für Stadtentwicklung, der Berliner Woche mit."Wir haben de Ko-Bedingungen für eine mögliche Vermarktung durch den Liegenschaftsfonds aus dem Wege geräumt", sagte Schmidt. "Für den Fall einer möglichen Bebauung wurden endlich Ausgleichsflächen für die bewaldeten...

2 Bilder

Buch über Villenkolonie in zweiter Auflage erschienen

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Nikolassee | am 07.07.2014 | 366 mal gelesen

Nikolassee. Die meisten Bewohner von Nikolassee möchten, dass der Ortsteil mit seinen zahlreichen denkmalgeschützten Bauten so bleibt wie er ist. Einen Beitrag dazu könnte das neue "Nikobuch" leisten."Nikolassee - Häuser und Bewohner der Villenkolonie" heißt das Werk. Es ist die Zweitauflage der inzwischen vergriffenen ersten Ausgabe. "Wir glauben, damit einen Beitrag zur Erarbeitung einer Ortserhaltungssatzung geleistet zu...