Projekte

Beiträge zum Thema Projekte

Kultur

Künstler gesucht
Geld für Kunstprojekte zu vergeben

Charlottenburg-Wilmersdorf. „STADT findet KUNST.BERLIN 2021“: Für temporäre künstlerische Projekte im Bezirk stellt der Fachbereich Kultur auch 2021 wieder Fördermittel in Höhe von 25 000 Euro zur Verfügung. Unter dem Motto "Umsonst und draußen" muss ein Konzept für eine Kulturveranstaltung zwischen Mai und Ende September 2021 an einem öffentlich zugänglichen Ort im Bezirk eingereicht werden – von der temporären Intervention bis zur mehrtägigen Open-Air-Ausstellung sind Antragsformate...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 25.02.21
  • 3× gelesen
Kultur

Zwölf Projekte für Kulturfonds

Mitte. 81 Projekte haben sich für 2021 um Fördermittel aus dem Bezirkskulturfonds Mitte beworben. Jetzt sprach sich die Jury für zwölf Projekte aus. Der Bezirkskulturfonds wird einmal im Jahr vergeben und fördert Projekte aus Musik, Literatur, Darstellende Künste, Bildende Kunst, Architektur, Urbanistik, Kunst im Stadtraum und Zeitgeschichte. Die Fördersumme beträgt pro Projekt maximal 10 000 Euro. Der Senatsverwaltung für Kultur und Europa werden davon nun zwölf Projektvorhaben mit einer...

  • Mitte
  • 17.02.21
  • 14× gelesen
Soziales

Mit Geld Gewalt verhindern

Spandau. Für (Modell-)Projekte zur Gewaltprävention stehen in diesem Jahr insgesamt 150 000 Euro zur Verfügung. Über die Verwendung entscheidet zwei Mal im Jahr der im vergangenen Sommer gegründete Gewaltpräventionsrat. Das überparteiliche Gremium soll gegen spezifische Gewaltformen in den Kiezen angehen, ihre Ursachen nachhaltig und effektiv bekämpfen und nach Möglichkeit von vornherein verhindern. Auch mit Hilfe weiterer Ideen. Anträge für Anti-Gewalt-Vorhaben können bis 15. Juni eingereicht...

  • Spandau
  • 16.02.21
  • 14× gelesen
Kultur

Kulturförderung beantragen

Pankow. Der Fachbereich Kunst und Kultur des Bezirksamtes fördert im Jahre 2021 mit einer finanziellen Unterstützung künstlerische, kulturelle und kulturgeschichtliche Projekte der freien Kunst- und Kulturszene des Bezirks. Für Projekte, die im zweiten Halbjahr 2021 realisiert werden sollen, können Künstlerinnen und Künstler, Initiativen und Vereine aber auch Einzelpersonen bis zum 15. März einen Antrag auf Förderung stellen. Das gilt für alle künstlerischen Sparten wie auch für...

  • Bezirk Pankow
  • 15.02.21
  • 26× gelesen
Kultur
Während des Lockdowns werden im Kunsthaus Dahlem eine Reihe von Projekten entwickelt.
2 Bilder

Augenmerk liegt auf der Bildung
Kreative Unruhe im Kunsthaus Dahlem auch im Lockdown

Das Kunsthaus Dahlem im Käuzchensteig bleibt wie alle anderen Museen und Ausstellungshäuser wegen des Lockdowns geschlossen. Die Mitarbeiter nutzen die Gelegenheit, um sich auf vorwiegend strukturelle Aufgaben zu konzentrieren. Besonders Augenmerk hat das Kunsthaus dabei auf den Bereich der Bildung und Vermittlung gelegt und sich gezielt darauf konzentriert, Drittmittel für verschiedene Projekte einzuwerben. Bei den Projekten werden freiberufliche Künstler, Kunstvermittler und Kreative...

  • Dahlem
  • 15.02.21
  • 106× gelesen
Soziales

Geld für kleine Projekte im Kiez
Anträge können bis November gestellt werden

In diesem Jahr ist die Regionalkasse mit 35 000 Euro gefüllt. Gedacht ist das Geld für kleine Projekte in allen Ortsteilen des Bezirks. Bis Ende November können interessierte Menschen Anträge stellen. Nach dem Auftakt 2020 werden zum zweiten Mal pro Vorhaben maximal 2000 Euro ausgezahlt – für Investitionen, Anschaffungen oder Sachkosten. Wesentlich dabei ist, dass die Projekte der Nachbarschaft zugute kommen. Auch in Zeiten der Pandemie gibt es viele Möglichkeiten, etwas auf die Beine zu...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 13.02.21
  • 14× gelesen
Bildung

Projektanträge für "Demokratie leben"
Reinickendorf bekommt fast 66 000 Euro

Bis Freitag, 26. Februar, können sich Vereine oder Initiativen um Mittel aus dem Bundesprogramm "Demokratie leben" bewerben. Insgesamt stehen für Reinickendorf 65 889 Euro zur Verfügung. Die Mindestsumme für ein Projekt beträgt 12 000 Euro. "Demokratie leben" unterstützt Initiativen und Aktionen, die ziviles Engagement und demokratisches Verhalten auf lokaler und überregionaler Ebene fördern. Ziel ist unter anderem, extremistischen Haltungen, etwa Rassismus, vorzubeugen. Die Projekte sollen...

  • Reinickendorf
  • 13.02.21
  • 9× gelesen
Bildung

Viele Möglichkeiten für 3000 Euro
Schulen erhalten Haushaltsmittel, über deren Einsatz demokratisch entschieden wird

Im Rahmen des Projektes SchülerinnenHaushalt erhalten in diesem Jahr 28 Schulen des Bezirks jeweils 3000 Euro zur freien Verfügung. Über die Verwendung können die Schüler der 17 Grundschulen, drei Integrierten Sekundarschulen, vier Gymnasien, drei Schulen mit sonderpädagogischem Förderschwerpunkt und einer Gemeinschaftsschule frei entscheiden. Den Schülern steht ein festes Budget zur Verfügung, über dessen Verwendung sie in einem demokratischen Prozess Vorschläge machen können. In einer dem...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 10.02.21
  • 9× gelesen
Bauen

Fördermittel für Großsiedlungen
Frei-Zeit-Haus und Stadtteilzentrum Pankow übernehmen lokale Koordination

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung fördert mit finanziellen Mitteln aus ihrem Programm „Stärkung Berliner Großsiedlungen“ Projekte aus vier Siedlungen im Bezirk Pankow. Ziel des Programms ist es, gemeinsam mit den Bezirken, in denen es sogenannte Großsiedlungen gibt, im Zeitraum 2020 bis 2023 innovative Projekte zu fördern. Doch was versteht die Senatsverwaltung unter Großsiedlungen? Dabei handelt es sich um abgegrenzte Wohngebiete mit einem Bestand von über 2000 Wohnungen. Diese...

  • Bezirk Pankow
  • 20.01.21
  • 81× gelesen
Soziales

Programm stärkt die großen Kieze
Im Bezirk profitieren 2021 fünf Projekte in Plattenbausiedlungen von Förderung

Aus ihrem Programm „Stärkung Berliner Großsiedlungen“ fördert die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung fünf Siedlungen im Bezirk Lichtenberg. Initiiert wurde dieses Programm im Frühjahr 2020. Ziel ist es, gemeinsam mit den Bezirken in denen es Großsiedlungen gibt, bis 2023 innovative Projekte zu fördern. Als Großsiedlungen gelten abgegrenzte Wohngebiete mit einem Bestand von über 2000 Wohnungen. Sie müssen nach 1960 erbaut worden sein und mehrheitlich aus Gebäuden ab vier Geschossen, besser...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 19.01.21
  • 69× gelesen
Umwelt
Mit Fernglas und Kamera: Laura Damerius und Simone Völker (rechts) haben die Natur im Kiez immer im Blick.

Die Kieznatur voll im Blick
Stadtnatur-Rangerinnen sind noch bis Ende 2021 im Einsatz

Mittes grüne Rangerinnen sind auch im neuen Jahr im Einsatz. Mit Fahrrad und Fernglas spüren sie Tieren und Pflanzen nach. Im Sommer wollen Laura Damerius und Simone Völker eine Stadtnatur-Karte veröffentlichen. Graureiher im Großen Tiergarten, Amphibien im Volkspark Rehberge, Fledermäuse im Volkspark Humboldthain: Mitte ist voller Natur und wildlebender Arten. Um ihren Schutz kümmern sich Laura Damerius und Simone Völker. Die Biologin und die Landschaftsarchitektin sind seit Mai 2020 als...

  • Mitte
  • 09.01.21
  • 72× gelesen
Bauen
Der Siegerentwurf sieht für das neue Quartierszentrum Halemweg viel Freiraum, Bildungs- und Gesundheitsangebote vor.
4 Bilder

Im Norden tut sich was
Weitere Stadtumbauprojekte laufen an

Mit dem Grünzug Halemweg – Popitzweg, dem Spielplatz Klausingring und dem neuen Quartierszentrum sind im Norden Charlottenburgs weitere Stadtumbauprojekte geplant. Einige beginnen bereits in Kürze. Step by Step soll sich Charlottenburg-Nord an der Grenze zur Siemensstadt zu einem „nachhaltigen Stadtteil“ entwickeln. Mit der Eröffnung des Familienzentrums am neuen Standort hat sich auch bereits Einiges getan. Doch wann geht es mit der Grünverbindung zwischen Halemweg und Popitzweg nun endlich...

  • Charlottenburg-Nord
  • 20.10.20
  • 317× gelesen
Soziales

„Du kannst deinen Kiez!“
Projektbegleiter gesucht

Charlottenburg-Wilmersdorf. Unter dem Motto „Du kannst deinen Kiez!“ veranstaltet die Stiftung Partnerschaft für Demokratie in Kooperation mit dem Bezirksamt auch in diesem Jahr ein Teilhabeprojekt für Kinder und Jugendliche. Dieses unterteilt sich in eine Projektwerkstatt (11. November), eine sich anschließende Projektphase und eine Projektpräsentation (16. Juni 2021). Während der Projektphase sollen die Kinder und Jugendlichen selbst entwickelte Projektideen umsetzen. Für den Zeitraum vom 11....

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 12.10.20
  • 138× gelesen
Politik

Mehr Miteinander im Kiez
Senat stellt Fördermittel für Projekte in vier Großsiedlungen zur Verfügung

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung hat das neue Förderprogramm „Stärkung Berliner Großsiedlungen“ initiiert. Ziel ist es, gemeinsam mit den Bezirken, in denen es Großsiedlungen gibt, von 2020 bis 2023 innovative Projekte zu fördern. In jedem Jahr können insgesamt drei Projekte in den betreffenden Bezirken gefördert werden. Dafür stehen jeweils zwischen 25 000 und maximal 40 000 Euro pro Projekt zur Verfügung. Gefördert werden vor allem Vorhaben zur Unterstützung des nachbarschaftlichen...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 15.09.20
  • 84× gelesen
Kultur

Bis Ende September Förderung für Kulturprojekte im Bezirk beantragen

Reinickendorf. Bis 30. September können Kunst- und Kulturvereine, Künstlerinnen und Künstler sowie freie Gruppen Anträge auf Förderung ihrer Projekte stellen. Voraussetzung dafür ist, dass sie an einem Standort im Bezirk stattfinden. Unterstützt werden Vorhaben aus allen Bereichen, etwa Bildende Kunst, Musik, Theater, Tanz, Literatur, Medien, auch spartenübergreifende Projekte. Nicht möglich ist eine institutionelle Förderung. Vorschläge sind an folgender Adresse einzureichen: Bezirksamt...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 15.09.20
  • 37× gelesen
Bildung

Eingeschränktes Angebot in der Gartenarbeitsschule

Wilmersdorf. Die Gartenarbeitsschule Ilse Demme in der Dillenburger Straße 57 hat nach den Sommerferien und einer coronabedingten Pause die Arbeit wieder aufgenommen. Allerdings fallen die Angebote im neuen Schuljahr klein aus. Alle Projekte finden bis zu den Herbstferien im Freien statt. Nach wie vor darf nur eine Gruppe auf dem Gelände sein. Informationen zu den Angeboten und Anmeldungen sind unter der Rufnummer 51 65 48 58 oder per E-Mail an gruener-lernort@gartenarbeitsschule-ilse-demme.de...

  • Wilmersdorf
  • 29.08.20
  • 57× gelesen
Soziales

Geld für gemeinnützige Projekte
Anträge an die Kinder- und Jugendjury bis Ende August stellen

Die Kinder- und Jugendjury startet in die zweite Runde des Jahres. Menschen zwischen zehn und 27 Jahren können bis Ende August Geld für Kiezprojekte beantragen. Das Besondere: Sie selbst entscheiden, wer wie viel bekommt. Insgesamt sind 12 500 Euro im Topf. So funktioniert es: Die Kinder oder Jugendlichen finden sich zu einer mindestens fünfköpfigen Gruppe zusammen und entwickeln eine gemeinnützige Idee. „In der Vergangenheit gab es zum Beispiel ein Projekt, das geflüchtete junge Menschen bei...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 11.07.20
  • 32× gelesen
Soziales

Kiezfonds auch für Hermsdorf

Reinickendorf. Das Bezirksamt hatte in seinem Aufruf für den Kiezfonds 2020 versäumt, auch den Ortsteil Hermsdorf zu erwähnen. Noch bis zum 31. Juli können Projekte für die Kieze Wittenau, Hermsdorf und Tegel (ohne Tegel-Süd) und auch für Hermsdorf vorgeschlagen werden, die mit einer Summe zwischen 500 und 2000 Euro unterstützt werden können. Hinweise zum Kiezfonds 2020 sind unter folgendem Link verfügbar:...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 24.06.20
  • 68× gelesen
Soziales

Jugendjury findet trotz Corona statt

Steglitz-Zehlendorf. Trotz der Corona-Pandemie findet die Jugendjury auch in diesem Jahr statt. Am Mittwoch, 27. Mai, werden dann wieder Gelder für Projektideen junger Menschen ausgeschüttet. Mit maximal 800 Euro pro Projekt können beispielsweise ein Jugendraum gestaltet, ein digitaler Band-Abend organisiert, Hochbeete in der Nachbarschaft gebaut oder in der Schule etwas verändert werden. Die Projekt müssen von Kindern und Jugendlichen nach deren Ideen selbst umgesetzt werden. Außerdem muss das...

  • Steglitz
  • 21.05.20
  • 57× gelesen
Blaulicht

Förderung jetzt beantragen
Pankow unterstützt Projekte gegen Gewalt und Kriminalität

Wie kann Gewalt und Kriminalität in Kiezen des Bezirks verhindert oder gesenkt werden. Vorschläge für entsprechende Präventionsprojekte für das Jahr 2021 nimmt bis zum 12. Juni die Geschäftsstelle des Präventionsrats Pankow entgegen. Diese Projekte können dann das ganze nächste Jahr über mit finanziellen Mitteln gefördert werden. Die Landeskommission „Berlin gegen Gewalt“ hat das Ziel, gemeinsam mit den Verantwortlichen der Bezirke frühzeitig auf gesellschaftliche Konflikte zu reagieren....

  • Bezirk Pankow
  • 10.05.20
  • 87× gelesen
Soziales

Unterstützung für Kubiz-Projekte

Weißensee. Seit 2009 ist das Kultur- und Bildungszentrum „Raoul Wallenberg“ (KuBiZ) ein wichtiger Bestandteil der selbstorganisierten Projektlandschaft in Berlin. Zugleich ist es ein Anlaufpunkt für die Nachbarschaft in Weißensee. In Projekten wie dem Jugendclub „Bunte Kuh“, einer Fahrradselbsthilfewerkstatt, einem Gemeinschaftsgarten, dem Umsonstladen und in den unterschiedlichen Veranstaltungsräumen finden Kultur, Bildung, soziale Arbeit und Vernetzung statt. Alle Projekte haben natürlich...

  • Weißensee
  • 04.05.20
  • 213× gelesen
Bildung

Wilhelmstadt-Gymnasium sahnt fünf Preise ab

Wilhelmstadt. Das Wilhelmstadt-Gymnasium hat besonders talentierte Nachwuchswissenschaftler. Denn im Wettbewerb „Jugend forscht“ erhielt die Schule jetzt Preise für alle vier eingereichten Projekte. Biologielehrerin Kirsten Burmester, die die Schüler bei ihren Projektarbeiten betreut hat, ist stolz darauf. „Die Schüler haben über mehrere Monate geforscht und sich die Themen alle selbst erarbeitet.“ Ein dickes Lob bekam die Projektgruppe, die sich mit dem Thema Bienenwachstücher befasst hat als...

  • Wilhelmstadt
  • 22.03.20
  • 265× gelesen
Bildung

Geld von der Jugendjury

Friedrichshain-Kreuzberg. Kinder und Jugendliche zwischen zehn und 21 Jahren können für Projekte bis zu 1000 Euro bei der Kinder- und Jugendjury beantragen. Alle Vorschläge werden in einer gemeinsamen Sitzung vorgestellt und dann entschieden, wie die Mittel verteilt werden. Wer mitmachen will, muss seine Idee bis 3. April einreichen. Der Antrag und weitere Informationen finden sich unter www.kjbb-friedrichshain-kreuzberg.de/jugendjury. tf

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 13.03.20
  • 29× gelesen
Bildung
Netzwerk-Landeskoordinator Georg Zolchow (links), Mareike Zirkel und Felix Klein bei der Titelverleihung am Goethe-Gymnasium.
2 Bilder

Aktiv gegen Rassismus
Das Goethe-Gymnasium ist jetzt eine "Schule mit Courage"

Das Goethe-Gymnasium gehört jetzt zum Netzwerk „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Am 11. März feierten Schüler, Lehrer und Gäste die offizielle Übergabe des Titels. Die Schule ist die 14. im Bezirk mit diesem Titel. Im Vorfeld befasste sich das Lichterfelder Gymnasium intensiv mit den Themen des Courage-Netzwerks und hatte dazu eine Arbeitsgruppe ins Leben gerufen. Im September hat Mareike Zirkel die AG gegründet und bei ihren Mitschülern für das Projekt geworben. „Wir sind...

  • Lichterfelde
  • 12.03.20
  • 460× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.