Abgestürzt beim Fotografieren

Weißensee. Die ruinösen Gebäude des früheren Kinderkrankenhauses Weißensee an der Hansastraße sind inzwischen ein beliebtes Fotomotiv. Bei einer Fototour über das Gelände verletzte sich jetzt ein amerikanischer Tourist schwer. Der 30 Jahre alte Mann fiel in einem der Gebäude vom dritten in den zweiten Stock. Dabei zog er sich Knochenbrüche und weitere Verletzungen zu. Der Begleiter des Touristen informierte Rettungskräfte, die den Verletzten ins Krankenhaus brachten. Aber nicht nur Fotografen stromern über das kaum gesicherte Gelände. Immer wieder wird dieser verlassene Ort auch für Partys genutzt, und immer wieder muss die Feuerwehr auch anrücken, um Brände zu löschen. BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.