Erste halbe Stunde verpennt

Weißensee. Mit einem Sieg gegen Normannia hätte sich Blau-Gelb aus den unteren Bezirksliga-Regionen verabschieden können, doch daraus wurde nichts. Die Reinickendorfer Gäste gewannen mit 5:3 und überholten die Blau-Gelben in der Tabelle. Bereits nach 28 Minuten schien das Spiel beim Stand von 0:3 entschieden. Blau-Gelb kämpfte sich aber nochmal auf 3:4 ran. In der 81. Minute bewies Normannia dann jedoch einmal mehr sein gutes Umschaltspiel und sorgte für die Entscheidung.

Gegen die SG Blankenburg wartet am Sonntag (14.15 Uhr, Sportplatz Blankenburg) das nächste wichtige Spiel.

SH
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.