Seckler mit 30-Meter-Hammer

Weißensee. Die Mission Wiederaufstieg ist in voller Fahrt. Gegen den SC Staaken II setzte sich der WFC am vorigen Sonntag mit 4:3 durch. Hödkte (10.) und Goalgetter Seckler (16.), der mit einem 30-Meter-Hammer traf, brachten Weißensee früh in Führung, Kubens (27.) und Katterle (65.) glichen wieder aus. Doch die individuelle Klasse der Weißenseer machte schließlich den Unterschied und brachte den Sieg.

Nach der Pfingstpause steht das Bezirksliga-Topspiel am 11. Juni (14 Uhr) gegen den Frohnauer SC an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.