WFC gelingt Befreiungsschlag

Weißensee. Mit dem 4:2-Erfolg gegen den Spandauer SV gelang dem Weißenseer FC am Sonntag ein wichtiger und fast schon endgültiger Befreiungsschlag im Kampf gegen den Abstieg. Schon zehn Punkte sind es mittlerweile auf den ersten Abstiegsplatz. Der WFC wollte das Duell gegen den direkten Konkurrenten unbedingt gewinnen, vergab dabei aber etliche Torchancen. Trotzdem war die Partie bereits zur Halbzeit mit 3:1 durch Tore der Weißenseer Äppler, Gusman und Tabler so gut wie entschieden. Eine Rote Karte gegen Spandau (45.+2) und das 4:1 durch Tabler (60.) taten ihr Übriges. Kommenden Sonntag begrüßt der WFC um 14 Uhr in der Buschallee mit dem Club Italia den nächsten direkten Konkurrenten.


Fußball-Woche / SH
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.