WFC setzt Aufwärtstrend fort

Weißensee. Der Aufwärtstrend geht weiter. Mit einem 3:1-Sieg über den SSC Teutonia II am vergangenen Sonntag blieb der Weißenseer FC zum vierten Mal in den vergangenen fünf Bezirksliga-Spielen ungeschlagen. In einem ausgeglichenen Spiel entschied letztlich der größere Siegeswille der Weißenseer über den Ausgang. Der starke Hödtke schuf mit seinem Tor (12.) die Grundlage für den Erfolg, ehe Teutonias Fleischer per Eigentor (69.) und Seckler (83.) den Sieg perfekt machten. Gegen den NFC Rot-Weiß bietet sich am Sonntag (14 Uhr, Buschallee) gleich die nächste gute Möglichkeit, um in der Tabelle Boden gutzumachen.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.