Ostermenüs im "Piccolo Mondo"

Antonio Cinque begrüßt Sie auch an den Osterfeiertagen im "Piccolo Mondo". (Foto: Raabe)
Wer Ostern im besonderen Ambiente verbringen möchte, ist im Ristorante "Piccolo Mondo" in der Reichsstraße 9 genau an der richtigen Adresse, denn Padrone Antonio Cinque bietet am Sonntag, 5. April, sowie Montag, 6. April, zusätzlich zu den à la carte-Gerichten feine Spezialitäten an, die sich der Gast individuell zu einem Menü zum Preis von 38,50 Euro zusammenstellen lassen kann. So stehen für die Vorspeise alternativ hausgemachte Tortelloni, gefüllt mit Krabben auf Porreecrème sowie bunter Frühlingssalat mit grünen Spargelspitzen und gebratener Kalbsleber im Parmesannest zur Auswahl. Als Hauptspeise wird auf Wunsch entweder Lammrücken in Artischocken-Walnusskruste in Steinpilzcrèmesauce oder Doradenfilet in Kartoffelkruste auf Frühlingsrisotto in Hummersauce serviert, gekrönt von einem Oster-Überraschungsdessert. Das "Piccolo Mondo" zählt zu den besten italienischen Restaurants in Berlin und ist für seine besonders kreative Küche bestens bekannt. Drei stilvolle Räume, eine moderne Raucherlounge sowie die begrünte, ruhige Sommerterrasse laden Sie Mo-Sa sowie Ostersonntag ab 12 Uhr zum Schlemmen in bester Lage ein. Reservierung: 30 10 20 30. www.piccolo-mondo.de.


/ P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden