Im Umbruch: SC Union scheidet im Berliner-Pilsner-Pokal aus / Mannschaft muss sich neu formieren

Bezirksligist SC Union 06 – hier Johannes Schober (blau) – musste sich im Pokal dem Oberligisten Hertha 03 Zehlendorf geschlagen geben.
  • Bezirksligist SC Union 06 – hier Johannes Schober (blau) – musste sich im Pokal dem Oberligisten Hertha 03 Zehlendorf geschlagen geben.
  • Foto: Michael Nittel
  • hochgeladen von Michael Nittel

Moabit. Der Bezirksligist SC Union 06 ist erwartungsgemäß in der zweite Runde des Berliner-Pilsner-Pokals am Oberligisten Hertha 03 Zehlendorf gescheitert. Doch trotz der 1:7 (0:5)-Pleite am Sonnabend, 8. Oktober, nimmt Coach Thomas Pyrrhus durchaus etwas Positives mit.

„Ich kann heute wirklich sehr gut mit dem Spiel meiner Mannschaft und letztlich auch mit diesem Ergebnis leben“, meint der Coach, der erst in diesem Sommer nach Moabit gekommen war. Immerhin fehlten Union nicht weniger als zehn Stammkräfte, die kurzzeitig wegen Krankheit oder Verletzung ausgefallen waren. „Die Jungs, die heute mit dabei waren, haben wirklich das Beste aus der Situation gemacht.“ Pyrrhus betonte dabei, dass insbesondere seine Ansprache in der Halbzeit gefruchtet habe, als der SC Union bereits mit 0:5 zurücklag. „In der zweiten Halbzeit hat man gesehen, dass wir Fußball spielen, dass die Jungs Hinweise von mir aufnehmen und auch umsetzen können. Und das hat mich gefreut, weil es ein Lerneffekt ist, der uns auch in der Liga weiterhelfen wird.“

Entsprechend groß war auch der Jubel, als Marko Wiedmann in der 56. Spielminute der Ehrentreffer gelungen war. Und dass die Stimmung im Team gut ist, zeigte sich auch mit Beginn der zweiten Halbzeit, als Union-Torwart Julian Menningen mit einem Augenzwinkern sein Team anfeuerte: „So Jungs, jetzt spielen wir mit Rückenwind. Jetzt müssen sich die Zehlendorfer warm anziehen!“

Apropos Rückenwind: Den kann der Landesligaabsteiger für die Liga gut gebrauchen. Nach sechs Spieltagen liegt man mit zwei Siegen und vier Niederlagen nur auf Platz 13. Coach Pyrrhus kennt die Gründe: „Wir befinden uns in einem totalen Umbruch.“ Zahlreiche Spieler haben den Klub im Sommer verlassen – und erst in diesen Tagen, also anderthalb Monate nach Saisonbeginn, sind die letzten Neuverpflichtungen eingetrudelt. „Als ich im Sommer hier angefangen habe, hatten wir eigentlich keine Mannschaft und dementsprechend auch keine vernünftige Saisonvorbereitung.“

Deshalb sei es die Marschroute des Vereinsvorstands an den neuen Trainer, Zeit bis zur Winterpause zu haben, um eine neue und schlagkräftige Mannschaft zu formieren. „Deshalb wird es zunächst wichtig sein, bis zur Halbserie in der Tabelle nicht ganz unten reinzurutschen. Denn dass es dann schwer wird, weiß jeder, der mal Fußball gespielt hat.“

Die letzten Eindrücke beim Training seien sehr gut gewesen, sodass Pyrrhus durchaus optimistisch ist. „Ich bin zuversichtlich, dass wir bis zur Winterpause noch ein paar Siege einfahren und ein schlagkräftiges Team auf die Beine stellen werden.“ Schließlich sei es bei einem Traditionsverein, der in diesem Jahr sein 110-jähriges Bestehen feiert, wichtig, klare Ziele zu formulieren. „Wir haben einen ganz klaren Plan aufgestellt, der besagt, dass wir in zwei bis drei Jahren wieder oben sein wollen. Ein Klub wie der SC Union 06 gehört mindestens in die Landesliga.“ min

Autor:

Michael Nittel aus Reinickendorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

BildungAnzeige
Silke Berger und Jochen Schultze leiten die Logiscool in Pankow.

Logiscool
Mehr als Programmieren: Logiscool Feriencamps

Die Nutzung von Smartphone, Tablet oder Laptop ist für Schüler heute selbstverständlich. Ob Youtube oder Minecraft, Chats oder Roblox – oft kennen sie sich in ihrer digitalen Welt besser aus als ihre Eltern. Das ist gut, denn die digitale Welt wird in ihrer Zukunft noch bedeutender sein als heute. Auf den zweiten Blick jedoch bleiben Kinder und Jugendliche so bloße Nutzer und Konsumenten. Bei Logiscool haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, den Kindern zu zeigen, wie sie Gestalter der digitalen...

  • Pankow
  • 23.06.22
  • 81× gelesen
BildungAnzeige
"LOL 100 – Das Leben der Forumsleiter*innen in 100 Objekten" ist eine Performance im Humboldt Forum, zu sehen am 1. und 2. Juli 2022. Die Hauptrollen übernehmen 30 Schüler des Thomas-Mann Gymnasiums aus dem Märkischen Viertel.
4 Bilder

Geschichten über das Leben
Performance von Schülern über die Leiter des Humboldt Forums

Inspiriert von Alexander von Humboldts fünfjähriger Amerika-Expedition begeben sich 30 Schüler*innen aus dem Märkischen Viertel auf eine fünfjährige Forschungsreise durch das Humboldt Forum. Sie gehen ganz im Sinne der Humboldt Brüder vor: systematisch, mutig, kreativ und voller Freude am Entdecken. Mit wechselnden internationalen Künstler*innen untersuchen sie jeden Zentimeter des Humboldt Forums: Die musealen Sammlungen, das Gebäude, die Geschichte(n) des Ortes, die ethischen Fragen, die...

  • Mitte
  • 17.06.22
  • 227× gelesen
KulturAnzeige
2 Unlimited
5 Bilder

Party im Strandbad Lübars
90erOlymp am 19. August 2022

Seit Generationen begeistert das Strandbad Lübars Einheimische und Touristen. Zum Saisonbeginn wurden im Strandbad die Restauranttoiletten modernisiert, neue Strandkörbe aufgestellt und 400 Tonnen Sand aufgeschüttet. Wer sich davon überzeugen will und gleichzeitig ein mega-musikalisches Wochenende verbringen möchte, der ist am 19. und 20. August genau richtig. Der Ziegeleisee mit seinem Strandbad liegt im naturnahen Berliner Norden und lockt das ganze Jahr über Frischlufthungrige und...

  • Lübars
  • 23.06.22
  • 123× gelesen
WirtschaftAnzeige
Die Kapitän’s Kajüte Am See verwöhnt Sie mit feinsten Spezialitäten.
20 Bilder

Kapitän’s Kajüte Am See
Traditionsbetrieb erstrahlt im neuen Glanz

Wer kennt Sie nicht, die Kapitän’s Kajüte, die mit einmaligem Blick auf die Havel Spandauer und seine Besucher jahrzehntelang beeindruckt hat? Seit März unter neuer Bewirtschaftung, will die Location die alten, glanzvollen Zeiten wieder aufleben lassen, für die das Restaurant immer bestens bekannt war. Dazu präsentiert man perfekt die deutsche Küche, die auch mit mediterranen Einflüssen die Gäste seit der Neueröffnung begeistert. Zum Angebot gehören beispielsweise Suppen, gern mit Edelfisch...

  • Gatow
  • 22.06.22
  • 322× gelesen
KulturAnzeige
Marina Marx
4 Bilder

Partyspaß im Strandbad Lübars
SchlagerOlymp am 20. August 2022

Seit Generationen begeistert das Strandbad Lübars Einheimische und Touristen. Zum Saisonbeginn wurden im Strandbad die Restauranttoiletten modernisiert, neue Strandkörbe aufgestellt und 400 Tonnen Sand aufgeschüttet. Wer sich davon überzeugen will und gleichzeitig ein mega-musikalisches Wochenende verbringen möchte, der ist am 19. und 20. August genau richtig. Der Ziegeleisee mit seinem Strandbad liegt im naturnahen Berliner Norden und lockt das ganze Jahr über Frischlufthungrige und...

  • Lübars
  • 24.06.22
  • 216× gelesen
WirtschaftAnzeige

Wir beraten Sie umfassend
Jetzt Sonnenschutz planen

Gönnen Sie sich und Ihrem Zuhause echte Qualitätsprodukte aus dem Rollladen- und Sonnenschutzbereich. Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, um über eine Markise oder andere Sonnenschutzprodukte nachzudenken. Wir liefern Ihnen nicht nur Produktinformationen, sondern geben Ihnen auch handfeste Tipps. Denn welcher Schattenspender der richtige für Ihre Wohnung oder Ihr Haus ist, hängt beispielsweise auch davon ab, wie groß die zu beschattende Fläche oder das Windaufkommen an der Stelle ist. Wer helfen...

  • Hohen Neuendorf
  • 24.06.22
  • 48× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.