Bombe wird entschärft
Anwohner in Lübars müssen ihre Wohnungen verlassen

Der Sperrkreis für die Bombenevakuierung.
  • Der Sperrkreis für die Bombenevakuierung.
  • Foto: Bezirksamt Reinickendorf
  • hochgeladen von Christian Sell

Die Polizei hat am Zabel-Krüger-Damm eine Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg entdeckt. Sie wird am Donnerstag, 11. Februar, entschärft.

Um die Fundstelle wird ein Sperrkreis errichtet. Alle Menschen, die in diesem Bereich wohnen, arbeiten oder sich dort ansonsten Aufhalten müssen das Gebiet zwischen 9 und etwa 17 Uhr verlassen.

Weil schon wegen der aktuellen Pandemiesituation nicht alle Betroffenen während dieser Zeit bei Familienangehörigen oder Freunden unterkommen können, wird das Bezirksamt im Bedarfsfall Alternativunterkünfte bereitstellen. Wer sie in Anspruch nehmen möchte oder auch weitere Hilfe, etwa beim Verlassen der Wohnung, benötigt, kann sich beim dafür eingerichteten Bürgertelefon melden. Es ist Montag bis Freitag von 9 bis 16 sowie am Tag der Räumung ab 8 Uhr unter Telefon 902 94 40 49 oder Telefon 902 94 40 53 erreichbar.

Aus hygienischen Gründen können keine Haustiere in die Unterkünfte mitgenommen werden. Es wird gebeten, für ausreichend Getränke und Nahrungsmittel während der Zeit des Aufenthalts zu sorgen und bei Bedarf auch Medikamente oder Windeln für mindestens zwölf Stunden mitzunehmen.

Alle betroffenen Haushalte werden auch per Flyer informiert. Außerdem sollte auf Lautsprecher-durchsagen und Radio-Mitteilungen oder Internetmeldungen geachtet werden. Das Bezirksamt bittet auch darum, Nachbarn anzusprechen, die die Informationen möglicherweise nicht mitbekommen oder sie nicht verstehen können. Zum Beispiel wegen Hörproblemen oder mangelnder Sprachkenntnisse.

Folgende Straßenzüge sind von der Evakuierung betroffen:
Alt-Lübars 1 bis 13, 21 bis 29a und 36 bis 38a, Alter Bernauer Heerweg 35, Am Fölzberg 1 bis 45, Am Jartz 2 bis 26, Am Klötzegraben 1 bis 32, Auf dem Mühlenberg 1 bis 35, ohne Nr. 10, 14 und 22, Benekendorffstr. 164 bis 222a, Creienfelder Weg 1 bis 16, Deilingeweg 3 bis 10, Feldlerchenweg 19, 21 und 23 bis 40, Grünspecht Weg 23 bis 42, Herrnholzweg: alle geraden Hausnummern, Höpfertsteig 2 bis 56, Im Vogtland 1 bis 12, Klötzesteig 1 bis 11, Quickborner Straße 189 bis 212, Sprintsteig 1a und 4, Wittenauer Straße 192, 194, 196, 198, 200, 205 bis 265, Zabel-Krüger-Damm 141 bis 237, ohne Nr. 142, 144, 152, 154, 156, 158, 160, 162

Veränderungen und Aktualisierungen findet man auf der Internetseite des Bezirksamtes auf www.berlin.de/ba-reinickendorf.

Autor:

Thomas Frey aus Friedrichshain

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

25 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen