Das Ziel: der zwölfte Titel
Kobra Ladies erreichen erneut den Ladies Bowl / Finale am 21. September 2019

Susi Erdmann (am Ball) kann am 21. September mit den Berlin Kobra Ladies den zwölften Deutschen Meistertitel erringen.
2Bilder
  • Susi Erdmann (am Ball) kann am 21. September mit den Berlin Kobra Ladies den zwölften Deutschen Meistertitel erringen.
  • Foto: Michael Nittel
  • hochgeladen von Michael Nittel

Die Berlin Kobra Ladies haben erneut das Finale um die Deutsche Meisterschaft im American Football, den so genannten Ladies Bowl erreicht, der am 21. September in Berlin ausgetragen wird. Das Team um Headcoach Lukasz Kroll besiegte am 8. September im Halbfinale die Cologne Falconets mit 19:10 und sicherte sich damit den 14. Finaleinzug in Folge. Das Ziel: der zwölfte Titel.

Mit sechs Siegen in sechs Spielen in der 1. Bundesliga Nord waren die Kobra Ladies souverän ins Halbfinale eingezogen und bekamen es dort mit dem Zweiten der 1. Bundesliga Süd zu tun. Doch das Duell mit den Damen aus der Rheinmetropole gestaltete sich schwierig. Bis weit in die zweite Halbzeit stand das Spiel beim Stand von 12:10 auf des Messers Schneide. „Heute lief nicht alles so, wie wir es uns vorgenommen haben“, erklärte Kobra Ladies Running Back Susi Erdmann. „Und dann sind wir im entscheidenden Moment einfach mit ganz viel Power durch die Mitte gelaufen.“ Damit beschrieb die Leistungsträgerin ihren entscheidenden Lauf, der die 19:12-Führung und damit den Finaleinzug brachte. Gegner im Endspiel werden die Stuttgart Scorpions Sisters sein, die sich im zweiten Halbfinale gegen die Hamburg Amazons mit 16:0 durchgesetzt hatten. Den Angriff der Amazons bei null Punkten zu halten, bedeutet eine gute Defensivleistung. Da wird sich das Trainerteam um Headcoach Kroll einen guten Spielplan einfallen lassen müssen, um die Defensive der Schwäbinnen zu knacken.

Nachdem die Kobra Ladies für das Halbfinale gegen Köln ins Mommsenstadion umziehen mussten, wird der Ladies Bowl wieder im heimischen Stadion Wilmersdorf ausgetragen. Kickoff wird um 15 Uhr sein. Es ist übrigens das mittlerweile sechste Mal, dass das Finale um die Deutsche Meisterschaft in der Hauptstadt ausgetragen wird. Ausrichter wird erstmals der American Football und Cheerleader Verband Berlin Brandenburg (AFCVBB) sein, der von den beiden Berliner Vereinen, den Berlin Kobras und den Berlin Knights, unterstützt wird. Der Veranstalter verspricht ein tolles Spektakel mit buntem Rahmenprogramm: So wird Grün-Weiß Großbeeren mit seinem Danceteam auftreten, das sich bei der Cheerleading-Europameisterschaft vor wenigen Wochen für die Weltmeisterschaft qualifizieren konnte. Darüber hinaus wird der Verband um Jugendcoach Christian Sörensen sein Flag-Football-Schulprogramm vorstellen, das unlängst in der Bohnsdorfer Fritz-Kühn-Schule angelaufen ist. „Das Thema Gleichstellung im Sport ist uns als Verband sehr wichtig“, erklärt Cem Herder, Vize-Präsident des AFCVBB. „Darum wollen wir den Finalistinnen ein tolles Endspiel bieten, das dem der Herren in Nichts nachsteht.“

Robert Huber, Präsident vom American Football Verband Deutschland, wird gemeinsam mit Kirsten Ulrich, Vizepräsidentin des Landessportbundes Berlin für Frauen und Gleichstellung im Sport, den Siegerpokal überreichen.

Und natürlich dürfen sich die Zuschauer auf Action, Pyro, Musik, Bier und Burger freuen. Eintrittskarten sind online unter www.ladiesbowl.de sowie an allen VVK-Stellen erhältlich. Das Ticket kostet 10 Euro, für Jugendliche bis 16 Jahre 5 Euro. An der Tageskasse sind 12 bzw. 8 Euro zu zahlen.

Susi Erdmann (am Ball) kann am 21. September mit den Berlin Kobra Ladies den zwölften Deutschen Meistertitel erringen.
Headcoach Lukasz Kroll (r.) ist nun schon im dritten Jahr bei den Kobra Ladies im Amt und strebt seinen persönlichen Titel-Hattrick an.
Autor:

Michael Nittel aus Reinickendorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

WirtschaftAnzeige
Wer sein Altmetall loswerden möchte, ist bei der Firma Peglow in der Soltauer Straße 27-29 genau an der richtigen Adresse.

Peglow Schrott und Metall
Bares für Schrott und Metall

Wer sein Altmetall loswerden möchte, ist bei der Firma Peglow in der Soltauer Straße 27-29 genau an der richtigen Adresse, denn hier gibt es Bargeld bei der Abgabe von Kupfer, Messing, Edelstahl, Aluminium, Zink, Blei oder Eisen sowie für Kabel. Die Mindestmenge, die abgegeben werden muss, beträgt dabei drei Kilogramm. "Für größere Mengen wird Ihnen von uns ein Container zum Sammeln zur Verfügung gestellt. Je nach Schrottmenge handelt es sich um Absetzcontainer (Mulden) oder Abrollcontainer,...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 02.12.21
  • 27× gelesen
WirtschaftAnzeige
Das Team von Optik an der Zeile.

Optik an der Zeile
Besuchen Sie die 10. Brillenmesse vom 2. bis 4. Dezember 2021

Wir feiern unsere 10. Brillenmesse vom 2. bis 4. Dezember 2021 in den neuen Räumlichkeiten. Feiern Sie mit uns! Wir bieten Ihnen die gesamte Kollektion namhafter Designer. Baldessarini, Betty Barclay, Blackfin, Jaguar, Swarovski und Tom Tailor, alles nur bei uns! Eine riesige Auswahl und attraktive Angebote: Den gesamten Dezember bieten wir Ihnen einen Advents- und Weihnachtsrabatt von 15 %. Wer sich zur Messe entschließt eine neue Brille zu ordern, bekommt 20 % Nachlass auf die gesamte Brille....

  • Bezirk Pankow
  • 02.12.21
  • 31× gelesen
WirtschaftAnzeige
Stimmungsvoll und sicher: Der Spandauer Weihnachtsmarkt auf der Zitadelle hat bis 23. Dezember geöffnet.
10 Bilder

Lichterzauber Zitadelle
Spandauer Weihnachtsmarkt freut sich auf Besucher

Glück im Unglück: Nachdem aufgrund der Corona-Bestimmungen die Durchführung des traditionellen Spandauer Weihnachtsmarkts in der Spandauer Altstadt nicht möglich ist, fand sich eine wunderbare Alternative: Bis 23. Dezember 2021 dürfen Besucher auf der Zitadelle ein vorweihnachtliches Märchenland bestaunen. Romantisch in die schützenden Mauern der Festung eingebettet, verzaubert der Spandauer Weihnachtsmarkt in diesem Jahr mit stimmungsvollen Hütten, weihnachtlichem Naschwerk, traditionellem und...

  • Bezirk Spandau
  • 25.11.21
  • 503× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen