Rangelei mit Radlerin

Berlin: Kiefholzstraße | Alt-Treptow. Am 7. Juli ist es in der Kiefholzstraße zu einer Rangelei zwischen einer Radlerin und einem Fußgänger gekommen. Die 49-Jährige war gegen 7.15 Uhr mit ihrem Rad verkehrswidrig auf dem Bürgersteig in Richtung Elsenstraße unterwegs. Als sie sich hinter dem 71-Jährigen befand, klingelte die Frau auch noch. Daraufhin drehte sich der Rentner um, es kam zum Wortwechsel mit der undisziplinierten Radlerin. Dann soll der Mann die Frau vom Rad geschubst haben. Sie prallte gegen einen Baum und erlitt mehrere Verletzungen. Die Radlerin muss sich wegen einer Verkehrsordnungswidrigkeit verantworten, der Fußgänger muss nun mit einem Verfahren wegen Körperverletzung und wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr rechnen. RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.