Alles zum Thema Radler

Beiträge zum Thema Radler

Verkehr
Bürgermeister Frank Balzer, Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt und Rüdiger Zech (Leiter des Straßen- und Grünflächenamtes) bei der Eröffnung (von links).

Neue Perspektiven
Steganlage im Tegeler Fließ eröffnet

Bürgermeister Frank Balzer und Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt (beide CDU) haben am 3. Dezember den Geh- und Radweg zwischen Oraniendamm und Artemisstraße eröffnet. Der Wegeabschnitt im Tegeler Fließ wurde mit einer aufwändigen Stegkonstruktion unter dem denkmalgeschützten Eisenbahnviadukt fertiggestellt. Nach sehr anspruchsvoller Planung sowie Abstimmung mit der Deutschen Bahn und der oberen Wasserbehörde des Senats wurde der Steg innerhalb von neun Monaten realisiert. Insgesamt...

  • Waidmannslust
  • 06.12.18
  • 30× gelesen
Verkehr
Zwei Polizisten und Bürgermeister Martin Hikel führten den kleinen Korso zur Eröffnung der Fahrradstraße an.
2 Bilder

Fahrradstraße eröffnet
Auf dem Weigandufer gelten neue Verkehrsregeln

Die Schilder sind aufgestellt, Piktogramme zeigen, wer künftig die Vorfahrt hat: Das Weigandufer ist jetzt eine offizielle Fahrradstraße. Am 16. November lud Bürgermeister Martin Hikel (SPD) zur Eröffnungsfahrt ein. Wie berichtet, gelten die neuen Regeln zwischen Pannierstraße und Treptower Brücke, neben dem Ufer ist also auch ein Teil der Pflügerstraße betroffen. Auf der insgesamt anderthalb Kilometer langen Strecke dürfen Radler künftig nebeneinander fahren. Motorisierter Anliegerverkehr...

  • Neukölln
  • 16.11.18
  • 41× gelesen
Verkehr
Blick von der Innstraße in Richtung Wildenbruchbrücke. Auf diesem Abschnitt sollen in etwa einem Jahr keine Autos mehr fahren dürfen.

Autofahrer müssen sich anpassen
Weigandufer wird Fahrradstraße

In diesen Tagen sollen die Arbeiten abgeschlossen sein: Am Weigandufer werden Schilder installiert und Markierungen aufgebracht, die es als Fahrradstraße ausweisen. Auch am Weichselplatz und dem angrenzenden Abschnitt der Pflügerstraße gilt dann: Fahrradfahrer first. Fast überall auf der rund anderthalb Kilometer langen Strecke zwischen Pannier- und Treptower Straße werden die Radler dann Vorfahrt haben und dürfen auch nebeneinander fahren. Autos müssen ihre Geschwindigkeit dementsprechend...

  • Neukölln
  • 27.10.18
  • 75× gelesen
Verkehr
Die Hälfte der Rummelsburger Landstraße wurde jetzt als Radfahrstreifen ausgewiesen.

Temporärer Radweg
Markierung auf der Rummelsburger Landstraße aufgebracht

Seit ein Paar Tagen ist in der Rummelsburger Landstraße zwischen neuer Spreebrücke und Nalepastraße eine Spur blockiert. In Fahrtrichtung Ostkreuz steht nur eine Fahrspur zur Verfügung. Wie der Fachbereich Tiefbau auf Nachfrage mitteilt, wurde hier in Abstimmung mit der Verkehrslenkung Berlin ein temporärer Radweg geschaffen. Der frühere Radweg war untermaßig und nicht mehr benutzungspflichtig und beim Ausbau der Süd-Ost-Verbindung im Rahmen der Brückenanbindung nicht erneuert worden....

  • Oberschöneweide
  • 04.07.18
  • 879× gelesen
Blaulicht

Radfahrer am Kopf verletzt

Niederschöneweide. Bei der Ausfahrt aus einem Gewerbegebiet an der Schnellerstraße hat ein Pkw-Fahrer am 17. Januar einen Radfahrer gerammt. Der Wagen bog gegen 18.45 Uhr in die Schnellerstraße ein. Dabei übersah der Fahrer vermutlich einen Radler, der in der Fußgängerfurt unterwegs war. Der Mann stürzte und kam mit Kopfverletzungen in ein Krankenhaus. RD

  • Niederschöneweide
  • 18.01.18
  • 14× gelesen
Blaulicht

Radfahrer stürzt auf die Fahrbahn

Rahnsdorf. Ohne ersichtlichen Grund ist am 5. November ein Radfahrer auf die Straße gestürzt und wurde schwer verletzt. Der 88-Jährige war gegen 10 Uhr in der Eichbergstraße unterwegs. Eine Zeugin beobachtete, wie er stürzte und rief die Rettungskräfte. Die brachten den Senior mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus. RD

  • Rahnsdorf
  • 08.11.17
  • 26× gelesen
Verkehr
Im öffentlichem Straßenland müssen sich Radfahrer an die Verkehrsregeln halten, sonst drohen Bußgelder und Punkte im Kraftfahrt-Zentralregister.
3 Bilder

Radfahren auf Risiko: Welche Regeln im öffentlichen Straßenverkehr zu beachten sind

Für Radfahrer gelten, sofern nicht anders ausgeschildert, die gleichen Verkehrsregeln wie für Autos. Gegenüber Fußgängern obliegt ihnen eine besondere Rücksichtnahme. Regelverstöße können auch für Radler teuer werden und weitreichende Konsequenzen nach sich ziehen. Vielen Radfahrern ist der Straßenverkehr zu gefährlich, deshalb nehmen sie es lieber mit den Fußgängern auf und benutzen die Gehwege. Was viele nicht wahr haben wollen: Wenn der Gehweg nicht explizit durch ein Verkehrszeichen für...

  • Mitte
  • 06.10.17
  • 1.110× gelesen
Blaulicht

Wieder ein Radler schwer verletzt

Baumschulenweg. Die Serie von Radfahrerunfällen reißt nicht ab. Am 12. September wurde ein 55-Jähriger an der Kreuzung Baumschulen-/Köpenicker Landstraße schwer verletzt. Der Radler prallte gegen einen von der Baumschulenstraße nach links in die Köpenicker Landstraße abbiegenden Pkw eines 59-Jährigen. Er stürzte auf die Motorhaube und prallte mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe des Autos. Der Mann kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. In der Nähe der Unfallstelle mahnt seit...

  • Baumschulenweg
  • 13.09.17
  • 74× gelesen
Blaulicht

Radfahrer stirbt an Herzinfarkt

Friedrichshagen. Vermutlich an den Folgen eines Herzinfarkts ist ein Radfahrer am 3. September verstorben. Der 60-Jährige war gegen 8.30 Uhr auf dem Radweg des Fürstenwalder Damms unterwegs, als er plötzlich stürzte. Vermutlich bereits wegen eines Herzinfarkts hatte er die Kontrolle über das Fahrrad verloren. Reanimationsversuche blieben ohne Erfolg. RD

  • Friedrichshagen
  • 05.09.17
  • 62× gelesen
Verkehr

Danziger Bike Shop

Danziger Bike Shop, Danziger Straße 8, 10435 Berlin, Mo-Fr 11-19 Uhr, Sa 10-18 Uhr Zum Service gehören Verkauf, Reparatur von und die Beratung zu gebrauchten Rennrädern, Hollandrädern oder Herrenrädern. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Prenzlauer Berg
  • 20.03.17
  • 130× gelesen
Blaulicht

Mann stirbt an den Unfallfolgen

Adlershof. Ein am 27. Mai bei einem Unfall schwer verletzter 59-Jähriger ist an den Folgen des Unfalls gestorben. Der Mann war zwischen Autos auf die Fahrbahn der Albert-Einstein-Straße getreten und von einem Fahrradfahrer erfasst worden. Der Fußgänger war mit einem Hüftbruch ins Krankenhaus eingeliefert worden und dort drei Wochen später verstorben. Eine Obduktion hatte ergeben, dass der Tod auf die beim Unfall erlittenen Verletzungen zurück zu führen ist. Wie die Berliner Polizei mitteilte,...

  • Adlershof
  • 20.07.16
  • 82× gelesen
Blaulicht

Sturz in den Tramgleisen

Schmöckwitz. Die Schienen der Straßenbahn wurden einem radelnden Rentner in der Vetschauer Allee zum Verhängnis. Am 4. Juli war der 78-Jährige gegen 10.30 Uhr mit seinem Fahrrad in die Gleisanlage der Tram 68 geraten und gestürzt. Dabei zog er sich eine Hüftverletzung zu und kam ins Krankenhaus. Der Verkehrsermittlungsdienst der Direktion 6 ermittelt zur Unfallursache. RD

  • Schmöckwitz
  • 06.07.16
  • 6× gelesen
Blaulicht

Radler stürzt bei Unfall

Alt-Treptow. Vermutlich ohne auf den Verkehr zu achten, überquerte ein Radfahrer am 1. Juni gegen 15 Uhr in Höhe der Straße am Flutgraben die Puschkinallee. Dabei wurde er von einem Auto erfasst und stürzte. Der 72 Jahre alte Mann kam mit schweren Verletzungen in eine Klinik, der Autofahrer blieb unverletzt. RD

  • Alt-Treptow
  • 02.06.16
  • 13× gelesen
Blaulicht
Hier an der Edisonstraße starb am 8. April ein 36 Jahre alter Radfahrer.

Radler sterben bei Unfällen: In beiden Fällen kam es zum Zusammenstoß mit LKW

Treptow-Köpenick. Seit Anfang April sind im Bezirk zwei Radler bei Unfällen getötet worden. In beiden Fällen war der Zusammenstoß mit einem Lastkraftwagen Ursache für den Tod der Radler. So wurde am 6. April ein Radler in Baumschulenweg getötet, als er in der Köpenicker Landstraße von einem abbiegenden LKW erfasst wurde. Der Radler war in Richtung Schöneweide unterwegs, der LKW fuhr in gleicher Richtung. Als der LKW-Fahrer rechts in die Baumschulenstraße einbog, erfasste er den Radler. Der...

  • Köpenick
  • 14.04.16
  • 835× gelesen
  •  1
Blaulicht

Radfahrer schwer verletzt

Baumschulenweg. Ein Passant hat einen schwer verletzten Radfahrer gefunden. Am 23. Februar kurz nach 19 Uhr entdeckte er den 64-Jährigen bewusstlos auf der Fahrbahn der Kiefholzstraße, neben ihm ein Fahrrad, und alarmierte die Feuerwehr. Die Rettungskräfte brachten den Schwerverletzten zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. RD

  • Baumschulenweg
  • 24.02.16
  • 39× gelesen
Blaulicht

Radfahrer am Kopf verletzt

Adlershof. Mit Kopfverletzungen kam ein Radfahrer am 10. Februar in ein Krankenhaus, nachdem er von einem Auto erfasst worden war. Nach Zeugenaussagen befuhr ein Skoda gegen 18.30 Uhr die Straße am Havestadtplatz in Richtung Ernst-Ruska-Ufer und stieß hier beim Linksabbiegen in Richtung Altglienicker Brücke mit dem 50-Jährigen zusammen, der auf dem Radweg fuhr. Der Radfahrer wurde bei dem Zusammenstoß in die Mitte der Kreuzung geschleudert. Er erlitt ein Schädel-Hirn-Trauma und musste von...

  • Adlershof
  • 11.02.16
  • 60× gelesen
Blaulicht

Polizei sucht Unfallzeugen

Oberschöneweide. Am 4. November erlitt ein Radfahrer bei einem Verkehrsunfall schwere Verletzungen. Nach ersten Ermittlungen und den Angaben der Beteiligten soll der 46-Jährige gegen 6.40 Uhr aus der Firlstraße in die Straße An der Wuhlheide gefahren sein. Dort erfasste ihn das Auto einer 26-Jährigen, die auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Rathenaustraße unterwegs war. Der Mann prallte gegen die Frontscheibe des Suzuki Swift und wurde einige Meter mitgerissen, bevor er auf die Straße fiel....

  • Oberschöneweide
  • 04.11.15
  • 103× gelesen
Blaulicht

Rangelei mit Radlerin

Alt-Treptow. Am 7. Juli ist es in der Kiefholzstraße zu einer Rangelei zwischen einer Radlerin und einem Fußgänger gekommen. Die 49-Jährige war gegen 7.15 Uhr mit ihrem Rad verkehrswidrig auf dem Bürgersteig in Richtung Elsenstraße unterwegs. Als sie sich hinter dem 71-Jährigen befand, klingelte die Frau auch noch. Daraufhin drehte sich der Rentner um, es kam zum Wortwechsel mit der undisziplinierten Radlerin. Dann soll der Mann die Frau vom Rad geschubst haben. Sie prallte gegen einen Baum und...

  • Alt-Treptow
  • 08.07.15
  • 134× gelesen
Verkehr
Charlottenburger Brücke: Stadtrat Marc Schulte (2.v.l.) deutet den Start der Baumaßnahme an der Seite von ADFC-Verantwortlichen an.

Asphalt für den Spreeradweg: Stadtrat und ADFC setzen Spatenstich

Charlottenburg. Da fällt das Strampeln etwas leichter: Eine neue asphaltierte Fahrradtrasse soll Ausflügler rumpelfrei von der Charlottenburger Brücke bis nach Spandau führen. Doch die eigentlichen Hindernisse für den ungestörten Vorwärtsdrang liegen dahinter.Wohin sich die Spree mit ihren Nebenarmen auch windet - der Radler steht ihr 420 Kilometer lang zur Seite. Und im Lauf des Jahres 2016 gelingt der Schlussspurt der Tour mit deutlich mehr Komfort. Dank freien Fördermitteln bekommt der...

  • Charlottenburg
  • 22.09.14
  • 113× gelesen
Verkehr
Radler, die auf der Friedenstraße geradeaus fahren wollen, werden von rechtsabbiegenden Autofahrern wegen fehlender Fahrbahnmarkierungen geschnitten.

Friedenstraße bleibt für Radler riskant

Mariendorf. Radfahrer, die in der Friedenstraße Richtung Reißeckstraße auf der Busspur unterwegs sind, sollten sich nicht unbedingt auf ihr Vorfahrtsrecht verlassen oder gar darauf pochen. Ansonsten droht Gefahr.Autofahrer, die schräg nach rechts in Richtung Mariendorfer Damm abbiegen wollen, und vorfahrtsberechtigte Radler, die geradeaus fahren, kommen sich oft in die Quere. Das Problem: Die Fahrspurmarkierungen der hoch frequentierten Kreuzung enden direkt vor der dreispurigen, schräg nach...

  • Mariendorf
  • 22.09.14
  • 31× gelesen
Politik
Keine Liebensheirat: Torsten Hauschild (rechts) von den Grünen schloss 2011 das Bündnis mit CDU-Fraktionschef Stephan Schmidt.

Bezirk soll noch radlerfreundlicher werden

Reinickendorf. Die erste Halbzeit hat die grün-schwarze Zählgemeinschaft hinter sich. Jetzt zogen die Bündnisgrünen Bilanz. Vieles haben sie auf den Weg gebracht, aber einiges muss noch besser werden.Seit 2011 regieren CDU und Grüne gemeinsam den Bezirk. Traditionell ist die CDU zwar stärkste Kraft in Reinickendorf. Doch in der Zählgemeinschaft hat es die grüne Mannschaft hinter Fraktionschef Torsten Hauschild geschafft, den Bezirk maßgeblich mitzugestalten. Nun zog die Grünen-Fraktion...

  • Reinickendorf
  • 17.07.14
  • 99× gelesen